[Review] MAC Lip Conditioner

Heute folgt eine Review zu einem Produkt, dass ich schon seit Jahren nutze. Ich kann mich erinnern, dass ich damals beim MAC Counter stand und der Dame mein Leid von trockenen, rissigen, ja fast schon blutigen Lippen klagte und dass kein Pflegestift das irgendwie lindern würde. Sie zeigte mir dann den MAC Lip Conditioner und erklärte mir, dass dieser die Lippen nicht nur schmieren würde, sondern im Gegensatz zu den herkömmlichen Produkten auch den Gesamtzustand verbessern würde. Dies habe zur Folge, dass das Produkt nicht dauernd benutzt werden müsste und somit länger halten würde. Was bei den doch sehr happigen Preisen eine wichtige Info war, zudem ich damals noch Studentin und somit dauernd knapp bei Kasse war.

Ich hab mir dann einen MAC Lip Conditioner Stick gekauft und er hat meine Lippen tatsächlich verbessert und „geheilt“. So ein Stick hält echt ewig. Ein Kritikpunkt an der Stickform bleibt aber: wenn die „Hülse“ komplett rausgedreht ist, sprich kein Produkt mehr abgeht, ist im Sockel der Hülse noch ca. 1.5cm Produkt drin. Beim Preis von CHF 23 (entspricht zur Zeit ca. 18 EUR) sah und sehe ich nicht ein, den Stick so wegzuschmeissen, also habe ich mir das Restprodukt bei Bedarf mit dem Nagel rausgepuhlt. Künftig werde ich mir den Rest einfach in ein kleines Pöttchen mit Schraubverschluss umfüllen. Der Stick unten links auf dem Bild ist nun definitiv leer und wird durch die Tube ersetzt, doch dazu gleich mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei mir sind standardmässig immer zwei MAC Lip Conditioner in Gebrauch. Den Stick bzw. jetzt das Tübchen befindet sich in der Handtasche und das Pöttchen steht auf dem Nachttischchen.

Das Tübchen habe ich mir letzte Woche spontan gekauft. Eigentlich wollte ich wieder einen Stick für die Handtasche, doch die Dame am MAC Counter hat mir dieses angeboten und mich auf die Viva Glam 2012 Aktion aufmerksam gemacht. Jeder Franken, der durch diese Produkte eingenommen wird, wird vollumfänglich(!) gespendet und kommt dem MAC Aids Fund zugute. Diese Aktion erschien mir unterstützenswert und somit enschied ich mich gegen den Stick und für das Tübchen. Dazu noch ein Ersatz-Pöttchen für aufs Nachttischen und ich ging mit zwei neuen MAC Produkten und einer deutlich leichteren Geldbörse von dannen.

Auch heute noch staune ich über die tolle Pflegewirkung der MAC Lip Conditioner Produkte. Ich hatte extrem trockene, schuppig-rissige Lippen, nachdem ich versucht hatte auf Drogerieprodukte umzusteigen. Meine Lippen waren richtig wund, offen und schmerzten total. Also habe ich die Drogerieprodukte aus meiner Pflegeroutine verbannt und bin wieder vollständig auf MAC umgestiegen und siehe da, der Zustand verbesserte sich zusehends. In ein paar Tagen wird der Alptraum hoffentlich endgültig vorbei sein.

Der MAC Lip Conditioner Stick befindet sich nun in der „Aufgebraucht“-Tüte für Oktober, wird aber nach dem Post nicht wie alles andere weggeschmissen. Dies hat einen besonderen Grund und nennt sich Back2MAC Programm. Im Rahmen dieser Aktion können sechs Primärverpackungen (=Verpackungen, die mit dem Produkt direkt in Berührung gekommen sind, jedoch keine Umverpackungen) zurückgebracht und gegen einen Lippenstift aus dem Standardsortimen (also keine LEs und keine Viva Glam Artikel) eingetauscht werden. Die MAC Lip Conditioner gehören zu den akzeptierten Produkten und werden daher gesondert gesammelt und dann eingetauscht.

Fazit: wow, eine ganz schön lange Review mit vielen Informationen drumherum. Ich kann die MAC Lip Conditioner trotz des sehr hohen Preises uneingeschränkt empfehlen. Meine Drogerie Lippenpflegeprodukte werde ich alle weggeben und nicht weiter benutzen. Für das wunderbare Ergebnis sowie den enorm viel kleineren Verbrauch nehme ich den hohen Preis gerne in Kauf.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s