[Was wurde aus…] Traumstunden Deocreme

Im September 2012 verfasste ich meine Lobeshymne auf die Traumstunden Deocreme. Seither ist kein einziger Tag ohne Deocreme von Wolkenseifen vergangen. Wirklich kein einziger Tag!

IMG_4346

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Traumstunden Deocreme schimmert mittlerweile an einer Stelle der Boden durch – ich habe sie auch mit Abstand am meisten benutzt. Kann ich mich morgens nicht entscheiden, greife ich zu Traumstunden. Bin ich müde und mag nicht weiter nachdenken, greife ich zu Traumstunden. Habe ich Kopfschmerzen und möchte mich nicht noch mehr Reizen aussetzen, greife ich zu Traumstunden.

IMG_4347

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben Traumstunden sind als Full-Sizes in der Zwischenzeit noch Weekender und Perfect Day eingezogen. Mit der Weekender hatte ich anfänglich meine Probleme, denn ich fand den Duft gar nicht toll. Somit blieb sie ein gutes halbes Jahr in der Schublade. Eines Tages habe ich sie dann wieder hervorgeholt und erneut beschnuppert und siehe da, ich mochte den Duft. Schwupp, wanderte sie von der Schublade ins Badzimmerschränkchen und gehört seit gut zwei Wochen in den engeren Favoritenkreis. Ich liebe den Frische-Wäsche-Duft mittlerweile sehr und er bleibt auch bis in die Abendstunden wahrnehmbar, während andere Düfte doch eher verfliegen. Perfect Day ist ebenfalls ein All-Time-Favourite und ich möchte nicht mehr auf den Duft der Creme aus der blauen Dose verzichen müssen. Die Dose darf auch immer mit, wenn ich auswärts übernachte und irgendwann hat sie sich diese Delle eingefangen. Anfänglich habe ich mich darüber geärgert, mittlerweile sehe ich es aber als Gütesiegel für das Produkt an, denn was ist besser, als unverzichtbar zu sein?

IMG_4348

 

 

 

 

 

 

 

Seit Mitte Oktober 2012 gibt es die Deocremes auch in der kleinen 25ml Variante. Da konnte ich nicht widerstehen und habe mir nochmals drei weitere Duftrichtungen zugelegt: Luxus, High Spirits und Coquette.

Bei den kleineren Döschen ist es meines Erachtens schwieriger, die Deocreme mit dem Finger zu entnehmen. Aufgrund des doch wesentlich kleineren Durchmessers gerät sehr schnell Produkt unter den Nagel und das ist nicht das Ziel. Auch sind Luxus und High Spirits von der Konistenz her viel fester und ich kann diese beiden nur mit einem kleinen Spatel entnehmen. Coquette ist von der Konsistenz her wie die „grossen“ Geschwister und kann problemlos entnommen werden.

Ich geniesse es, bei den Deocremes so viel Auswahl zu haben und denke nicht im Traum daran, wieder auf konventionelle Deos umzusteigen. Morgens aufgetragen begleitet mich das Deo sicher durch den Tag. Ich brauche mir keine Gedanken zu machen, ob es hält und trage aus dem Grund auch kein Deo mehr im Kostmetiktäschchen mit mir herum. Ausgenommen ist, wenn ich nicht zu Hause übernachte, dann wird die Deocreme als allererstes eingepackt.

Ich habe es mir gründlich überlegt, doch hier kann ich es mit gutem Gewissen sagen: die Wolkenseifen Deocremes sind mein Heiliger Gral. Selbst nach sieben Monaten täglicher Anwendung habe ich nichts Negatives festgestellt, keine Unverträglichkeiten, keine Unzuverlässigkeiten.

Sucht ihr ein Deo ohne Aluminiumsalze? Sucht ihr ein Deo, das zuverlässig ist? Sucht ihr ein Deo, das auch nach der Rasur nicht brennt? Sucht ihr ein Deo, das auf der Kleidung keine weissen Spuren hinterlässt?

Ich wurde bei Wolkenseifen fündig. Gerade zum Testen kann ich die Kleingrössen wärmstens empfehlen. Es gibt im Wolkenseifen-Shop auch ein Fünfer-Set zum Sonderpreis.

 

Advertisements

19 Kommentare on “[Was wurde aus…] Traumstunden Deocreme”

  1. Irgendwas mach ich falsch. Alle mögen die Cremes, bloß ich find sie #&%$§… 😦

    • anitaswelt sagt:

      Was magst Du denn konkret nicht an den Deocremes? Ist es die Verträglichkeit oder das Nicht-Eindämmen des Schwitzend?

      • ich komme mit dem Auftragen nicht klar, finde es doof anzubringen und dann kriegt mans nich wieder ab, weder von den Achseln noch von den Händen. ich mag den weißen Schmier unterm Arm nicht, und dass es sich in den Fältchen sammelt. Und abends müffelts, das Schwitzen an sich stört mich nicht, das muss ja. Aber warum soll ich sonen Aufwand betreiben, wenns denn doch müffelt? Ganz abgesehen, dass es für mein Haut an den Händen nicht die beste Option ist, ich soll Händewaschen vermeiden und bei Deocreme muss man ja einmal vorher und einmal nachher: 2x mehr als mitm Roll-on…
        Ich muss einfach noch weiter nach MEINEM Deo suchen…

      • anitaswelt sagt:

        Ja, das Auftragen ist gewöhnungsbedürftig und sicher nichts für jemanden, der Händewaschen vermeiden sollte. Denn mindestens danach – ich trag die Deocreme direkt nach dem Duschen auf, da muss ich „davor“ nicht – muss man zwingend Hände waschen.
        Wenn dann die Neutralisierung ebenfalls nicht funktioniert, dann ists doppelt doof und absolut verständlich, dass Du Dir eine Alternative suchst.
        Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Du bald fündig wirst!

  2. Athena sagt:

    Auf Grund Deines Postings neulich habe ich ja auch direkt mal eine erste Besellung bei Wolkenseifen ausgelöst und war total begeistert! Weekender hatte ich mir in Fullsize bestellt (riecht toll) und Perfect Day als Pröbchen bekommen (noch tollerer Duft). Die Cremes sind sehr sanft zur Haut und pflegen zusätzlich. Außerdem riecht man wirklich auch abends nach einem bewegten Tag noch genau so frisch wie morgens. Nur leider scheinen sie das Schwitzen an sich nicht einzudämmen, denn damit hab ich (wg. Medikamenten) so meine Probleme. Leider komme ich dies bzgl. weiterhin mit den üblichen Deo-Rollern von Rexona & Co. besser kar….

  3. Ich danke dir für diesen Tipp, den ich ja letztens schon bekommen habe. Meine Bestellung bei Wolkenseifen ist so gut wie sicher. Übrigens ein toller Online-Shop 🙂

    LG
    Mimi

  4. Bei mir brennt es immer noch. Ich will ja nicht aufgeben, aber wenn das immer so brennt, dann kann ich halt nicht anders als zu den normalen Deos zu greifen :/ Und ich mag nun mal lieber Deo an rasierten Achseln als an unrasierten und ich glaube, deshalb brennt es auch – ein ewiger Kreislauf. Ach und lange warten kann ich auch nicht 😀

  5. clematisplace sagt:

    Hallo allerseits,
    Ich habe vor ca 4 Wochen nach einer Alternative für Rexona gesucht(wegen Tierversuche/Aluminum etc.) und bin dabei auf die Deocreme gestoßen. habe mir die Düfte Weekender und perfekt Day bestellt.
    Fazit:
    -Duft toll…
    -Auftragen war eine Umstellung mich stört es nicht, habe meine Technik gefundenit
    -Duft nach langen Arbeitstag ist gut
    -Schweißränder verhindert es leider nur sehr gering da kein Antitranspirant
    -keine Deoflecken!!!
    -Haut ist schön gepflegt
    Alles in Allen muss ich sagen es ist bis jetzt die beste alternative für Rexona das einzigste was etwas schade ist das bei starken Schwitzen nachgelegt werden darf… aber das muss auch bei Rexona und co.

    Kleiner Tipp ich habe mir ein Körperpuder (Drama Queen) mitbestellt der Duft ist der Whansinn und als Deocremebase sehr gut geeignet denn dadurch lässt sich die Paste besser verteilen.

    • anitaswelt sagt:

      Vielen Dank für Dein ausführliches Feedback und den Tipp mit dem Körperpuder. Die Puder habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber Du hast mich neugierig gemacht 🙂

  6. soBobbly sagt:

    Huhu Anita!

    Schön, dass du noch mal über die Cremes schreibst. Generell finde ich es sehr gut, dass du alte Reviews noch einmal aufgreifst. 🙂

    Zurück zum Thema: Zeit zwei Wochen stelle ich nun im Geiste schon eine Wolkenseifen-Bestellung zusammen. Ich denke aber, dass ich in ein paar Wochen mal so ein Kennenlern-Set bestellen werde. Ich bin so gespannt auf die Produkte. Bisher habe ich mit Indie-Firmen (wie Heymountain oder bei verschiedenen Nagellacken) nur sehr gute Erfahrungen machen können und freue mich schon, diese bald mit Wolkenseifen fortzusetzen. 🙂

    Liebe Grüße!
    Bobby

  7. hellothanh sagt:

    die Verpackung finde ich super und jetzt hast du mich verführt…werde gleich auf die hp schauen 🙂

  8. saarita (aus dem LHN) sagt:

    Du hast mich angefixt! 😀 😀 😀 Bei mir stehen inzwischen 5 Probegrössen im Schrank. Ich finde, sie riechen sehr stark, sind aber super!

    • anitaswelt sagt:

      welche hast Du Dir ausgesucht? Da bin ich immer neugierig 🙂 Findest Du, dass alle sehr stark riechen oder sind das nur bestimmte? Ich finde z.B. gerade die Traumstunden eher dezent, während Weekender und Perfect Day dann doch intensiver sind.

      • saarita (aus dem LHN) sagt:

        Ich hab Traumstunden, Luxus, Candy Cane, Weekender und Highspirits. Für meine NK-verwöhnte Nase riechen alle Düfte ziemlich stark, aber ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt. Am liebsten mag ich Traumstunden und Luxus, aber auch die Weekender hat es mir angetan, weil der Duft so herrlich unaufgeregt ist. Einzig mit Candy Cane werde ich nicht richtig warm.

  9. Maggie Gänseblümchen sagt:

    ich suche schon ewig nach einem deo dass bei mir wirklich langanhaltend neutralisiert.

    bei konventionellen produkten war ich eigentlich nie mit der „leistung“ zufrieden. eine zeit lang hatte ich den aluminiumfreien deodry stick von the bodyshop in verwendung aber auch mit mäßigen ergebnissen..

    trotz einiger skepsis habe ich mich drübergetraut und auf die review hin die high spirits deocreme bestellt und ich bin begeistert! die wirkung ist genau nach wunsch und der zitrus-ingwer-mäßige duft ist genau mein stil (:

    ich möchte mich auch ein bisschen durch die anderen „sorten“ testen, bin aber eher vorsichtig weil ich überhaupt kein parfum-typ bin und mir die meisten düfte zu süß und zu schwer riechen und einfach nicht zu mir passen..hättest du tipps?? 😉

    • anitaswelt sagt:

      *hihi* jetzt kannst Du ja bald ein paar Düfte testen 🙂

      Meine Favoriten sind:
      Traumstunden -> fruchtig leicht und nicht süsslich (letzteres mag ich sowas von gar nicht)
      Perfect Day -> ich liebe den Nivea-Duft
      Luxus -> einfach luxuriös und definitiv nicht zu süss und nicht zu schwer, einfach feminin 🙂
      High Spiritis -> hier fand ich die Beschreibung absolut „abtörnend“ aber der Duft in echt ist grandios!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s