[Review] Alverde Cremeöldusche Amaranth

Die Alverde Cremeöldusche Amaranth teilt sich den Platz in der Dusche mit der FA Luxurious Moments Duschcreme. Ich benutze die beiden Produkte je nach Lust und Laune und mag mich einfach nicht auf ein einziges Produkt beschränken.

IMG_4503

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Alverde Cremeöldusche Amaranth duftet himmlisch, wonach ist irgendwie unmöglich zu beschreiben. Ich mag diesen leichten frischen Duft total, auch wenn ich ihn nicht genau bestimmen kann. Die Cremeöl-Dusche ist mein erstes Alverde Duschprodukt und ich bin sehr angetan. Es wird definitiv nicht das letzte gewesen sein. Da die Alverdee Cremöldusche Amaranth im Standardsortiment nach wie vor erhältlich ist, habe ich sie auch nicht gebunkert – meine vollen Schränke danken es mir.

Das Produkt ist sehr cremig und lässt sich gut verteilen, schäumt aber nur mässig. Bei einem Duschprodukt stört mich das aber gar nicht, denn ich brauche nicht zwingend Schaumberge. Die Reinigungswirkung ist gut und das Produkt trocknet meine Haut nicht aus. Dazu ist der auf der Haut verbleibende Duft schön dezent und verträgt sich so gut mit Deo und Parfum.

Fazit: Von Alverde kannte ich bisher nur die Körperbuttern und die Nagelpflegecreme. Die Alverde Cremeöldusche Amaranth hat mich auf ganzer Linie überzeugt und ich werde sie mir sicher nachkaufen. Generell haben mich die positiven Erfahrungen mit den bisher getesteten Alverde-Produkten positiv überrascht und ich werde sicher auch weitere Produkte dieser Marke ausprobieren.

Advertisements

8 Kommentare on “[Review] Alverde Cremeöldusche Amaranth”

  1. soBobbly sagt:

    Hi Anita… 🙂

    Ein ganz unqualifizierter Kommentar:
    Ich hab echt lange gebraucht, um das Wort „mässig“ zu verstehen. Ich dachte, du meinst irgendwas mit Masse, bis mir eingefallen ist, dass ihr in der Schweiß ja kein „ß“ benutzt. Hihihi. ^^

    Liebe Grüße! 🙂

    • anitaswelt sagt:

      was heisst da unqualifiziert, liebe Bobby! Stimmt, das benutzen wir nicht und ich hab das auch nicht auf meiner Tastatur 😦 Ich bin aber froh, dass Du es dann doch verstanden hast 🙂

  2. anitrampur sagt:

    Also ich hab die Papaya-Sanddorn-Duschcreme total gerne (der Geruch ist so schön frisch). Und die Calendula-Waschemulsion hat nun auch fix bei mir Einzug gehalten. Interessant find ich es hier bei Dir, hab über die WildeWölfin hierher gefunden. Alles Liebe und auf bald, Martina 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Herzlich Willkommen, Martina! Schön, dass Du hergefunden hast.
      Die Papaya-Sanddorn-Duschcreme steht im Schrank bereit und wird wohl als nächstes zum Einsatz kommen. Ich brauche aber immer relativ lange, um Duschcreme aufzubrauchen, da ich immer relativ sparsam dosiere.

  3. Anna sagt:

    Diese Duschcreme ist wirklich klasse! Der Duft total lecker und pflegend ist sie auch – da kann man nicht meckern♥ soweit ich weiß, ist sie aber jetzt nicht erhältlich oder?! Glaube die gibt’s wenn nur im Winter… aber die war glaub ich auch limitiert. Leider.

    LG Anna

    • anitaswelt sagt:

      Gute Frage. Ich war leider schon seit ein paar Wochen nicht mehr im DM. Nächste Woche Freitag ist es dann zum Glück endlich mal wieder soweit *freu*
      Auf der Verpackung steht nichts von Limited Edition, aber es kann gut sein, dass es nur im Wintersortiment erhältlich ist. Ich werd die Augen offen halten.

  4. Michaela sagt:

    Ich mag diese Duschcreme auch sehr und kaufe sie auch gern nach. Ähnlich, aber etwas teurer ist die Duschcreme von Lavera. Die hab ich momentan in Benutzung und finde sie auch ganz toll.

    LG Michaela


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s