[Haare] 60thstreet Daisey Style Haarforke aus Camo Dymondwood

Heute zeige ich euch meine allererste 60thstreet Forke und ich möchte nicht mehr ohne sein! Mein LWB hält mit der filigranen zweizinkigen Forke bombenfest. Einzig die funktionale Länge ist mit 4.5″ Zoll etwas knapp. Reinwachsen muss ich hier definitiv nicht mehr. Seht selbst:

IMG_4647

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Farbenspiel finde ich sehr dezent, aber passend zu meiner Haarfarbe und zum Namen des Holzes. Zur Zeit bin ich total vernarrt in grüne Farben und kann davon nicht genug bekommen.

Das wird definitiv nicht meine letzte 60thstreet Forke gewesen sein. Vielleicht versuche ich mich eines Tages auch mal an einer drei- oder gar vierzinkigen. Bei letzterer habe ich einfach immer Angst, dass sie klobig wirken könnte und das möchte ich nicht. Hat da jemand von euch Erfahrungen diesbezüglich?

Advertisements

10 Kommentare on “[Haare] 60thstreet Daisey Style Haarforke aus Camo Dymondwood”

  1. wuscheline sagt:

    Von den 60th Street Forken bin ich auch sehr positiv überrascht, weil sie so dünn sind und trotzdem sehr stabil und fest sitzen. Ich habe eine dreizinkige und kann schonmal sagen, dass die überhaupt nicht klobig wirkt, einfach weil der Kopfteil ja nicht breit und auch ziemlich dünn ist.
    Eine vierzinkige habe ich nicht, aber ich glaube, dass die bei 60th Street auch nicht klobig wirken, die können einfach keine klobigen Forken machen… 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Ich war extrem überrascht, als ich die in den Händen hielt. Gestern hielt die Frisur den ganzen Tag und ich musste nichts richten oder neu machen. Genial!
      Eine dreizinkige wäre schonmal was, aber bisweilen ist es echt schwer eine zu bekommen, da alles meist ratzfatz weg ist.

  2. mexicolita sagt:

    Sieht super bei dir aus!
    Wo hast du sie denn erstanden und wie ist der Kostenpunkt? .)

  3. Ashmodai sagt:

    Das sieht toll aus.
    Ich hätte nur immer die Befürchtung, dass es in meinen Haaren nicht hält.

    • anitaswelt sagt:

      Danke 🙂
      Wieso denkst du, dass sie bei Deinen Haaren nicht halten würde?

      • Ashmodai sagt:

        Das liegt wohl eher an meinem „Talent“, solche Dinge zu benutzen, die keine Klemmen haben. 🙂

      • anitaswelt sagt:

        ach das kenne ich als Grobmotorikerin nur zu gut. Ich rate für den Anfang zu Acrylstäben, die sind quasi unkaputtbar. Die hölzernen habe ich oftmals zerbrochen *ups* aber mittlerweile habe ich den Dreh raus 🙂 zumindest beim einzigen Dutt, den ich bisher kann 😉

  4. Stietz sagt:

    Sehr schön! Camo harmoniert klasse mit deiner Haarfarbe.

    Ich finde bei 60th Street, außer der Annie, keine Form klobig. Generell tendiere ich ja zu den ganzen runden Formen dort. Die eckigen fallen mir da schon eher auf. Grahtoe hingegen, da finde ich die meisten klobig.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s