[Haare] Keulenzopf

Heute zeige ich euch für einmal eine Frisur, die ohne typischen Haarschmuck auskommt. Alles, was ihr hierfür braucht, sind massenhaft Haargummis. Bitte verwendet aber solche ohne Metallteil, denn dieses schadet den Haaren. Dass diese Frisur Keulenzopf heisst, habe ich erst vor kurzem im Langhaarnetzwerk herausgefunden. Den Namen hatte ich schon öfter gelesen und ich habe immer gedacht, dass das wohl sicher eine komplizierte Frisur ist. Tja, so kann man sich täuschen.

Einen Keulenzopf habe ich schon Jahre bevor ich Haarforen entdeckt habe, getragen. Ich fand diesen besonders zum Arbeiten superpraktisch, denn er ist schnell gemacht und hält problemlos den ganzen Tag. Haargummis hat man auch einfach zur Hand und muss nicht zuerst spezifischen Haarschmuck aus Übersee bestellen.

IMG_4667

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst macht ihr euch mit dem ersten Haargummi einen normalen Pferdeschwanz. Alle weiteren Haargummis werden in möglichst gleichmässigen Abständen ins Haar gesetzt. Ich nehme da jeweils eine Handbreit als Mass, das funktioniert für mich am besten. Achtet darauf, dass ihr den Haargummi mit etwas weniger Abstand als letztendlich benötigt ins Haar setzt, denn dann könnt ihr es herunterschieben. Haargummis hochziehen ist nicht gut für die Haare und der Keulenzopf schaut dann auch nicht schön aus. Falls der Haargummi doch mit zuviel Abstand im Haar ist, dann zieht ihr ihn besser nochmals heraus und setzt ihn neu.

Ich mag diese Frisur besonders an Tagen, an denen ich keine Lust auf einen Dutt habe und auch nicht mit offenen Haaren rumlaufen mag. Es ist mehr als ein Pferdeschwanz und dennoch nicht allzu aufwändig.

Advertisements

10 Kommentare on “[Haare] Keulenzopf”

  1. dani_hst sagt:

    Meine Tochter (4) hat Haare bis zum Po. Ihr mache ich diesen Zopf auch sehr oft. Ich finde ihn einfach schick und praktisch 🙂

  2. Kristina sagt:

    Die Frisur finde ich toll, sie wirkt aber mMn erst gut bei einer Länge so wie deiner (oder zumindestens Hüfte). Die ja eh traumhaft ist. 😉

    • anitaswelt sagt:

      Hallo Kristina
      ich hab diese Frisur auch vor Jahren getragen, da waren meine Haare irgendwo bei Midback und das war auch schon ganz ok. Aber Du hast recht, je länger, desto eindrücklicher, denn man kann die Länge bei geschlossenen Haaren nicht besser betonen, als mit einem Keulenzopf 🙂

  3. Stietz sagt:

    *Schnappatmung* Boah, sind deine Haare lang! Das sieht so toll aus! 🙂
    Warst du auf dem Paganfest 2011?

  4. Ich bin ja bei kurzen Haaren kein Freund vom Keulenzopf und auch bei einigen mit richtig langen Haaren nicht
    aber bei dir (und auch Hairfreky aus dem LHN) gefällt mir dieser Zopf außerordentlich gut


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s