[Was wurde aus…] Dr. Hauschka – meine Gesichtsroutine

Anfang November 2012 bin ich von einem Tag auf den anderen auf Dr. Hauschka Produkte und gleichzeitig auch auf die fettfreie Nachtpflege umgestiegen. Rückblickend muss ich schon zugeben, dass der Zeitpunkt etwas gewagt war, doch ich war damals dermassen verzweifelt, dass ich so ziemlich alles ausprobiert hätte. Der Umstieg verlief jedoch problemlos (klick).

IMG_3286

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch wie schaut es heute aus? Dr. Hauschka ist nach wie vor sehr hoch im Kurs und macht den Grundstock meiner Gesichtsroutine aus: die Gesichtswaschcreme und das Gesichtsöl kommen nach wie vor auf täglicher Basis zum Einsatz. Gerade die Gesichtswaschcreme möchte ich nicht mehr missen.

Auch nach einem halben Jahr ist von Glanz im Gesicht keine Spur zu sehen. Meine Haut hat sich diesbezüglich enorm verändert. Sie ist zart, matt und ziemlich ausgeglichen. Ein paar Unreinheiten und Rötungen sind geblieben, aber die sind vergleichsweise so minim, dass ich zufrieden bin.

Was ist mit dem Dr. Hauschka Gesichtswasser? Auch dieses gehört nach wie vor zur Routine und mittlerweile durfte auch die Originalgrösse einziehen. Zur Zeit teste ich jedoch das Rosenblütenwasser von Melvita (ein separates Review folgt nach abgeschlossener Testphase).

IMG_4707

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich zum Dr. Hauschka Gesichtsöl verwende ich für meine trockenen Stellen im Gesicht das Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil. Zwar habe ich die trockenen Stellen noch nicht ganz weggekriegt, aber doch gut im Griff. Für die wirklich heissen Sommertage, so sie denn jemals kommen sollten, werde ich mir dann wohl etwas anderes ausdenken müssen, denn diese beiden Öle werden dann pur zu reichhaltig sein.

Abends soll gemäss dem Konzept der fettfreien Nachtpflege nach der Gesichtswaschcreme und dem Gesichtswasser kein fetthaltiges Produkt verwendet werden. Gerade beim herrschenden wechselhaften Wetter reicht das für meine Haut leider nicht aus. Nur kalt oder nur warm sind kein Problem aber die wechselhaften Witterungsverhältnisse trockneten meine Haut doch ziemlich aus. Daher verwende ich abends zusätzlich noch das Aloe Vera Gel von Aubrey Organics.

IMG_4706

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch hierzu folgt noch ein separater Post, aber ich teste gerade im Bereich der Gesichtspflege die Produkte mindestens vier Wochen, bevor ich ein Review verfasse.

Fazit: ich bin nach wie vor begeistert von den Dr. Hauschka Produkten, welche eine fantastische Basis sind. Die Gesichtspflegeroutine passe ich jedoch bei Bedarf an. Es kann etwas dazukommen oder etwas für eine bestimmte Zeit aus der Routine genommen werden. So viel Flexibilität muss sein, denn durch das Jahr hindurch hat die Haut verschiedene, sich ändernde Bedürfnisse und dem möchte ich Rechnung tragen.

Advertisements

2 Kommentare on “[Was wurde aus…] Dr. Hauschka – meine Gesichtsroutine”

  1. Freut mich für dich, dass es so gut klappt! =) Meine Haut ist ja stellenweise auch sehr sehr schlimm, da verstehe ich es, wenn man ewig Probleme hat und alles ausprobieren würde, nur um sie in Griff zu bekommen.

    Von Hauschka kenne ich nur wenige Produkte und vertrage leider nicht alles. Das Aloe Gel von AO will ich mir auch noch zulegen, aber dann für die Haare 😉

    LG

  2. Ich freue mich auch für Dich, dass du mit Dr. Hauschka so gut zurecht kommst und der Umstieg damals so problemlos geklappt hat.

    Die Gesichtswaschcreme mag ich ja auch sehr gerne, so gewöhnungsbedürftig die Anwendung auch ist. Meine Haut ist zum Glück nicht sehr fettig, trotzdem neige ich zu Unreinheiten. Allerdings hat sich das Gesamtbild mit meiner neuen Pflegeroutine vom Doc merklich verbessert.

    Trotzdem werde ich als nächstes wohl Martina Gebhardt testen. Ich bin einfach zu neugierig 😉 Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass ich auch in Zukunft immer wieder auf ein paar der Hauschka- Produkte zurück greifen werde.

    Liebe Grüße


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s