[Review] Bamboo Charcoal Konjac Sponge Puff

Bei meiner letzten Wolkenseifenbestellung, die auch schon ein Weilchen zurückliegt, ist mir unter anderem ein Konjac Sponge ins Körbchen gehüpft. Ich hatte schon so viel Gutes über dieses Produkt gelesen, dass ich neugierig wurde und es ausprobieren wollte.

Ein weiterer Grund für den Konjac Sponge war, dass im Pflegekonzept von Dr. Hauschka kein Peeling vorgesehen ist, ich jedoch das Gefühl hatte, dass meine Haut nicht mehr so glatt und streichelzart wie früher war. Teilweise fühlte es sich sogar nach leichten Verhornungen an. Nicht zu peelen macht nach Dr. Hauschka absolut Sinn, eine Ersatzhandlung musste dennoch her. Ein weiterer Grund also, warum ein Konjac Sponge hier eingezogen ist.

IMG_4329

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entschieden habe ich mich für den Bamboo Charcoal Konjac Sponge Puff für zu Pickeln neigende und fettige Haut. Wolkenseifen schreibt hierzu:

Der Bamboo Sponge enthält Bambuskohle und natürliche Mineralien, die Pickel, Schmutz und Fett sanft entfernen und die Poren reinigen. Bambuskohle ist außerdem ein natürliches Antioxidant, das Bakterien, die zu Unreinheiten führen, bekämpft. Auch sehr gut für Männer geeignet.

Doch nun zur Anwendung: Ich benutze den Konjac Sponge einmal die Woche oder alle zwei Wochen, je nach Lust und Laune und je nach Zeit. Zuerst reinige ich mein Gesicht mit der Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme, anschliessend lasse ich den Konjac Sponge in warmem Wasser aufquellen, drücke ihn sanft aus und fahre mit kreisenden Bewegungen übers Gesicht. Dank seiner Form kommt man locker an alle Stellen. Alles in allem mache ich drei bis vier „Umgänge“ im Gesicht und anschliessend wasche ich den Konjac Sponge mit Wasser aus und lasse ihn trocknen. Ich benutze den Konjac Sponge „pur“ (also nur mit Wasser angefeuchtet), da die Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme nur auf die Haut angedrückt und nicht eingerieben werden soll und ich kein weiteres Produkt verwenden mag.

Mein Gesicht fühlt sich danach supersauber, seidig, gepflegt und gereinigt an. Der Konjac Sponge reinigt die Gesichtshaut porentief und abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt. Mir gefällt diese Art der Reinigung viel besser als jedes Peeling, denn der Konjac Sponge ist supersanft, hat keine Ecken und Kanten und „zerkratzt“ meine Gesichtshaut nicht. Danach sprühe ich ein Blütenwasser auf und verwende meine beiden Hautöle (das Dr. Hauschka Gesichtsöl und das Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil). Diese ziehen nach der Reinigung mit dem Konjac Sponge noch viel schneller ein als sonst und ich brauche etwas mehr Produkt.

Noch etwas zur Aufbewahrung des Konjac Sponges: es ist wichtig, den Konjac Sponge nach der Verwendung gut durchtrocknen zu lassen. Dafür hat er ein kleines Schnürchen, an dem man ihn in einem gut durchlüfteten Raum aufhängen kann. Ich lege ihn jeweils auf den Metallring, in dem normalerweise ein Zahnputzglas steht. So kommt von allen Seiten Luft an den Schwamm und er kann optimal trocknen.

Fazit: auch wenn ich den Konjac Sponge eher selten verwende, möchte ich ihn nicht mehr missen. Er tut meiner Haut gut, reinigt sie porentief und alles in allem habe ich weniger Unreinheiten und Rötungen. Ich kann hier also eine klare Kaufempfehlung aussprechen! Schaut, welcher Konjac Sponge am ehesten euren Hautbedürfnissen entspricht und legt los!

Advertisements

9 Kommentare on “[Review] Bamboo Charcoal Konjac Sponge Puff”

  1. Ich habe bei meiner letzten Wolkenseifen- Bestellung auch einen Konjac Sponge mitgeordert. Allerdings den ganz schlichten.

    Und, wie erwartet gefällt mir der Schwamm sehr gut, hinterlässt auch ohne Reinigungsprodukte ein tolles und sauberes Hautgefühl 🙂

    Ich benutze meinen fast jeden Tag, als nächstes würde ich gerne den „grünen“ für Mischhaut ausprobieren.

    Liebe Grüße

  2. Julchen sagt:

    Ich glaube, dass so ein Schwamm bei mir auch bald einziehen wird. Jeder scheint begeistert von seiner Wirkung zu sein und ich will ausprobieren, ob er bei mir auch so super wirkt.

  3. soBobbly sagt:

    Dank Biobox habe ich ja nun auch endlich einen Konjac Schwamm….allerdings nutze ich ihn bisher jeden Tag (wenn ich zu Hause und nicht bei meinem Freund bin). Ist das falsch? Soll man die nur alle paar Tage nutzen?

    Liebe Grüße! 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Ich denke, es gibt hier kein richtig und falsch. Benutze ihn, wie es sich für Dich richtig anfühlt. Deine Haut zeigt Dir schon, ob sie das gut findet oder nicht. Das ist sehr individuell.

  4. mexicolita sagt:

    Hey Anita,
    seitdem der not.a.sponge* Konjacschwamm bei mir eingezogen ist, will ich auch nicht mehr ohne und verwende ihn sehr regelmäßig morgens beim Duschen mit Wasser pur. Ich finde den sanften Peeling-Effekt großartig und das ohne „zerkratzen“ & scharfe Reinigungsmittelchen, die meine empfindliche Haut nach dem Peelen manchmal schlimmer aussehen lassen haben als vorher.
    Danke fürs Vorstellen. Wenn mein Konjacschwamm nichts mehr ist, werde ich mich auf jeden Fall mal bei den Schwämmen von Konjac Sponge umgucken, da diese bei offenbar gleichem Effekt wesentlich preisgünstiger sind. .)

    A propos Wolkenseifen: Da wollte ich mir doch endlich mal das 5er Kleingrößenset der Deocremes bestellen und ich kann sie im Shop leider nicht mehr finden.
    Weißt du zufällig, was da los ist?
    Ich ärger mich grade grün und blau.
    Ahhh!

    Liebste Grüße!

    • anitaswelt sagt:

      Schön, dass Dir der Konjac Sponge auch so gut gefällt!

      Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass es das nicht mehr gibt. Allerdings habe ich die Quelle nicht mehr gefunden. Am besten schreibst Du Anne mal an und fragst sie, dann hast Du Klarheit 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s