[Review] Melvita Eau florale de Rose / Rosenblütenwasser

Dieses Blütenwasser benutze ich seit Pfingsten und ich mag es total gerne. Soviel vorab!

IMG_4707

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich verwende das Melvita Eau florale de Rose morgens und abends nach der Reinigung mit der Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme. Morgens trage ich anschliessend ein Gesichtsöl auf, abends höchstens noch etwas Aloe Vera Gel auf trockene oder empfindliche Stellen. Das Rosenblütenwasser ist eine wunderbare Unterlage für meine Gesichtsöle (das Dr. Hauschka Gesichtsöl und das Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil), welche in Nullkommanix einziehen.

Im Unterschied zum Dr. Hauschka Gesichtswasser enthält das Melvita Eau florale de Rose keinen Alkohol – ein riesiger Pluspunkt! Generell sind die Inhaltsstoffe (kurz INCIs genannt) sehr übersichtlich und gut. Hier die INCIs gemäss der Herstellerseite:

Rosa DamRosa Damascena Flower Water*, Aqua [Water], Citric Acid, Polyepsilon-Lysine, Citronellol**, Geraniol**, Eugenol**.
*Ingrédient issu de l’Agriculture Biologique / Ingredient from Organic Farming.
**Constituants naturels de l’eau florale / Natural components of floral water.

Die INCIs gefallen mir ausnehmend gut: kein Alkohol, das Rosenblütenwasser an erster Stelle, keine zusätzlichen Parfumstoffe. Daumen hoch!

Nach fünf Wochen der täglichen Anwendung habe ich den Eindruck, dass meine Haut weniger trockene Stellen aufweist (das kann aber auch damit zusammenhängen, dass der Sommer endlich da ist und ich oft Aloe Vera Gel verwendet habe) und insgesamt reiner geworden ist. Gerade die fiesen, tiefliegenden und schmerzhaften Pickel verschwanden beinahe komplett.

Auch den Duft möchte ich speziell erwähnen. Er ist sehr natürlich und zurückhaltend, dennoch ist er den ganzen Tag wahrnehmbar – selbst abends beim Sport steigt mir bisweilen dezenter Rosenduft in die Nase. Gerade bei Duftstoffen bin ich sehr empfindlich und reagiere oft mit heftigen Kopfschmerzen – nicht aber beim Melvita Rosenblütenwasser, dieses vertrage ich glücklicherweise problemlos.

Weniger gefallen hat mir, dass das Rosenblütenwasser in einer Plastikflasche daherkommt. Ob dies nur bei den Kleingrössen der Fall ist oder ob sich das durchzieht, kann ich leider nicht sagen. Ein weiterer Minuspunkt ist der Sprühkopf. Verglichen mit demjenigen des Dr. Hauschka Gesichtswassers ist er sehr hart und versprüht pro Pumpstoss vergleichsweise viel Produkt. Somit leert sich die Flasche auch verhältnismässig schnell.

Fazit: dieses Produkt hat sich in Nullkommanix zu einem meiner Favoriten gemausert und wird sicher nachgekauft, sobald ich meine anderen Gesichtswasser aufgebraucht habe. Da das Melvita Rosenblütenwasser keinen Alkohol enthält, ist es auch für empfindliche Haut geeignet.

Dieses Produkt wurde mir von Attitude-Bio kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Advertisements

7 Kommentare on “[Review] Melvita Eau florale de Rose / Rosenblütenwasser”

  1. SnapHappy sagt:

    Anita, das geht noch einfacher. Ich kaufe mein Rosenwasser entweder beim türkischen Obst-Gemüsehändler, oder im Bioladen und das ist dann auch für den Verzehr geeignet (ich empfehle naturtrüben Apfelsaft mit einem Schuss Rosenwasser- erfrischt fantastisch!)
    da ist in den Incis dann noch weniger was nicht reingehört als bei Deinem, und ausserdem kommt es in der Glasflasche. Nur so als Tipp 🙂

    Und sobald ich wieder Zugang zu meinem Blog habe, kommen von mir auch wieder Beiträge und wie ich gesehen habe gab es auch etwas von Dir 🙂

  2. Kein Alkohol klingt schon mal super…Glycerin sehe ich auch keines; nicht, dass mich das stört, passt aber besser zu meiner MG-Pflege (obwohl ich gerade ein Aloe Vera-Wässerchen benutze – mit Glycerin und ich da auch keine Verschlechterung feststelle). Ich benutze nur schon die Rosen-Lotion; da wäre mir das wohl vom Duft etwas viel…

    • anitaswelt sagt:

      Ich mutiere langsam zum INCI Minimalisten. Je weniger je besser ist mein derzeitiges Beuteschema.
      Der Duft ist echt sehr dezent, aber man muss Rosenduft schon mögen. Bis vor kurzem fand ich ebendiesen supergrauselig 🙂
      Evtl. wäre ja eine Probiergrösse etwas für Dich?

  3. wasmachtHeli sagt:

    Rosenwasser finde ich immer toll. Ich hatte mal eins von Lakshmi, das einen wunderbar feinen Sprühnebel gemacht hat.
    Melvita hat ein paar sehr schöne Blütenwasser im Sortiment. Mir gefällt es wie Dir auch, dass kein Alkohol drin ist. Ich habe das Gefühl, dass meine Haut das besser verträgt.

    • anitaswelt sagt:

      Oh ja, das von Lakshmi würde ich auch supergerne einmal ausprobieren, nur habe ich es in D noch nirgends in einem Laden gesehen und via Onlineshop gab es keinen vernünftigen Versand in die Schweiz. Ich werde weiterhin die Augen offenhalten!
      Leider sind nicht alle Melvita Blütenwasser ohne Alkohol, da musst echt bei jedem die INCIs durchlesen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s