[Review] Melvita Orangenblütenwasser

IMG_4834

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem ich mein heissgeliebtes Melvita Rosenblütenwasser aufgebraucht hatte, teste ich nun das Orangenblütenwasser derselben Marke. An der Verwendung habe ich nichts geändert, sprich nach der morgendlichen Gesichts-Reinigung mit der Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme sprühe ich das Orangenblütenwasser auf und verwende anschliessend mein Gesichtsöl (zur Zeit ausschliesslich das Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil). Abends lasse ich das Gesichtsöl weg und trage bei Bedarf etwas Aubrey Organics Aloe Vera Gel auf.

Das Orangenblütenwasser trägt eine intensive, frische Orangennote. Zu Beginn fand ich sie doch sehr gewöhnungsbedürftig, mittlerweile mag ich sie. An der Rosenblütenwasser kommt es aber nicht heran. Die Inhaltsstoffe sind erneut eine Wucht:

INCI EU [US] :
Citrus Aurantium Amara Flower Water [Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Flower Water]*, Aqua [Water], Citric Acid, Polyepsilon-Lysine, Linalool**, Citronellol**, Geraniol**.
*Ingrédient issu de l’Agricultue Biologique / Ingredient from Organic Farming.
**Constituants naturels de l’eau florale / Natural components of floral water.

Nachdem ich nun seit einigen Wochen Blütenwasser ohne Alkohol verwende, muss ich ganz klar festhalten, dass der fehlende Alkohol nicht im geringsten vermisst wird. Im Gegenteil: mein Hautbild wird zusehends klarer, reiner und sowohl Pickel als auch Unterlagerungen sind eindeutig auf dem absteigenden Ast.

Leider neigt sich das Organgenblütenwasser auch langsam dem Ende zu und ich muss schauen, wie ich hier nachher verfahre. Evtl. mache ich den Test und benutze wieder eines mit Alkohol, um zu schauen, was das für Auswirkungen hat. Ich hätte noch zwei verschiedene hier und es geht somit auch um das Aufbrauchen vorhandener Produkte und das anschliessende dauerhafte Umsteigen auf alkoholfreie Blütenwasser/Hydrolate.

Fazit: Auch das Orangenblütenwasser ist ein ganz tolles Produkt. Das Rosenblütenwasser gefällt mir vom Duft her noch besser, aber von der Wirkung her sind sich die beiden Produkte ebenbürtig. Wer auf der Suche nach einem Gesichtswasser ohne Alkohol ist, dem empfehle ich, sich näher mit den Melvita Blütenwasser zu beschäftigen. Schaut euch aber die INCI Listen genau an, denn nicht alle Blütenwasser sind ohne Alkohol.

Dieses Produkt wurde mir von Attitude-Bio kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Advertisements

6 Kommentare on “[Review] Melvita Orangenblütenwasser”

  1. alice lang sagt:

    Ach, das würde mich auch interessieren, schade dass ich hier so schlecht an Melvita ran komme. Ich benutze ja die ganze Zeit das Wasser vom Hauschka und ich habe den Eindruck, meine Haut mag den Alkohol da drin gar nicht. Eiche alcoholfreie Alternative wär echt klasse! Merci fürs aufmerksam machen!

  2. Also mit dem Gesichtstonikum Spezial von Dr. Hauschka komme ich trotz Alkohol sehr gut klar. Bei Hydrolaten bevorzuge ich allerdings die alkoholfreien Varianten. Da kann man meiner Meinung nach auf allen zusätzlichen Schnickschnack verzichten 😉

    Liebe Grüße

  3. wuscheline sagt:

    Was ich nicht kapiere: warum soll ich ein viel teureres Blütenwasser von Melvita benutzen, wenn ich viel günstiger ein reines Blütenwasser bei behawe bestellen kann? An die Qualitätsunterschiede glaube ich irgendwie nicht so recht… Und auf die ätherischen Öle als Zusatz kann ich auch verzichten.
    Das ist aber eine ernstgemeinte Frage: warum sollte ich Melvita ausprobieren???

    • anitaswelt sagt:

      Hallo Wuscheline
      Danke für Deinen offenen Kommentar.
      Ich finde Melvita als Marke wichtig, weil sie quasi flächendeckend erhältlich ist. So kann jemand, der sich neu für Naturkosmetik interessiert, sich dieses Produkt kaufen. Auch ein Neuling auf diesem Gebiet hat so die Chance das Produkt relativ einfach zu bekommen.
      Ich sehe Melvita (quasi stellvertretend für alle mehr oder minder flächendeckend erhältlichen Marken) als Wegbereiter für Einsteiger und als gute Marke für Anwenderinnen, die sich hierfür entschieden haben, die das Produkt vertragen und es weiterhin haben wollen.
      Wenn man dann in der Thematik drin ist, sich eingelesen und sein Wissen vertieft hat, dann kommt man auch auf Anbieter wie behawe. Diese sind dann nicht flächendeckend erhältlich, sprich sie haben keinen Laden, und man muss exakt wissen, was man bestellen möchte – also nichts für Einsteiger. Des weiteren kommt dazu, dass man bei behawe z.B. für den Versand in die Schweiz EUR 8.80 bezahlen muss, das ist viel Geld, wofür man im Laden dann doch so einiges bekommt. Mich haben diese Versandkosten bisher erfolgreich von einer Bestellung abgehalten. Daher bin ich dankbar, dass es auch andere Kanäle gibt.
      Der langen Rede kurzer Sinn: zum einen braucht es Wegbereiter, zum anderen sind die „Insider“-Anbieter auch nicht für alle gleich geeignet.
      Liebe Grüsse
      Anita

      • wuscheline sagt:

        Okayokay, ich dachte halt, es gibt vielleicht noch andere Gründe…
        Aber vielleicht ist das auch ein Schweiz-D-Problem, für mich erfüllen diese Rolle hier eher Alverde, Alterra und Co., wobei die eben deutlich niedrigpreisiger sind, was ich dann für Einsteiger auch sinnvoller finde…

      • anitaswelt sagt:

        Das wird es sein! Averde, Alterra und Co. gibt es in der Schweiz nicht. Drogeriemärkte (von einer Handvoll Müller Filialen abgesehen) kennen wir nicht, Naturkosmetik gibt es bestenfalls im Reformhaus und das sind dann hochpreisige Marken. So richtige Einsteigermarkten im Drogeriesegment gibt es keine, Naturkosmetik ist generell kein wirkliches Thema, dementsprechend ist die Erhältlichkeit.
        Ich bin dermassen dankbar, dass ich nur einen Steinwurf von der Grenze wegwohne und regelmässig zu DM und Co fahren kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s