[Review] Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch

IMG_4922

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Gesichtswasser war Bestandteil meiner Juni-Wolkenseifenbestellung. Der Deckel auf dem Sprühkopf schaut so milchig aus, weil das Gesichtswasser im Kühlschrank aufbewahrt werden muss. Grund hierfür ist, dass weder Alkohol noch Konservierungsstoffe enthalten sind, was ich total genial finde.

Eigentlich wollte ich das Dr. Hauschka Gesichtstonikum Speziel aufbrauchen, bevor ich ein neues Gesichtswasser anbreche. Doch leider konnte ich es nicht fertig verwenden. Was ist passiert? Ich habe zwei Melvita-Gesichtswasser (Rosen- & Orangenblütenwasser) getestet. Diese enthielten beide keinen Alkohol und ich war begeistert. Meine Haut wurde nochmals besser und ich hatte kaum mehr trockene Stellen. Als diese beiden leer waren, wechselte ich zurück auf das Dr. Hauschka Gesichtstonikum Spezial und *schwupps* hatte ich innert kürzester Zeit mehr trockene Stellen im Gesicht als je zuvor. Was nun? Ich erinnerte mich an das Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch und dass dieses ebenfalls keinen Alkohol enthält. Somit stellte ich das Dr. Hauschka Gesichtstonikum Spezial zurück in den Schrank und benutze seither das Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch.

Die trockenen Stellen beruhigten sich innerhalb von ein paar Tagen und ich freute mich über ein schönes Hautbild ohne Rötungen und ohne trockene Stellen – ich sah auf unserem Familienkalender ein Bild von mir, welches letztes Jahr entstanden ist und ich war echt schockiert wie meine Haut damals aussah und gleichzeitig auch positiv überrascht, wie sehr zum Guten sich doch dieses Jahr alles entwickelt hat.

Doch kommen wir nun zum Produkt selber. Das Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch kommt in einer metallenen Flasche inkl. Sprühkopf daher. Der Aufkleber enthält ein typisches Wolkenseifen Frauenbild sowie den Namen des Produkts. Auf der Rückseite ist nochmals ein Aufkleber angebracht, der nochmals eine Kurzfassung des Produktebeschriebs, Hersteller- und Mengenangaben (100ml) sowie einen Hinweis zur Lagerung und das MHD enthält.

Wolkenseifen sagt zum Gesichtswasser Weihrauch:

Weihrauchgesichtswasser spendet Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell. Durch seine entzündungshemmenden Eingschaften ist es besonders für Haut geeignet, die oft gerötet oder gereizt ist.

Ich mag dieses Gesichtswasser sehr gerne und empfinde auch den zwar deutlich wahrnehmbaren aber nicht aufdringlichen Weihrauchgeruch als sehr angenehm. Dadurch, dass ich das Gesichtswasser im Kühlschrank aufbewahre, wird das Aufsprühen gleichzeitig zum Frischekick.

Das Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch verwende ich morgens, um das Gesicht nach der Reinigung anzufeuchten. Anschliessend lässt sich das Gesichtsöl (zur Zeit nach wie vor das Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil) viel einfacher auftragen und zieht superschnell ein. Abends verwende ich das Gesichtswasser nach der Reinigung. Hier benutze ich im Sinne der fettfreien Nachtpflege keine weiteren Produkte.

Einziger Kritikpunkt am Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch ist der Sprühkopf. Der Strahl ist hart und fächert sich überhaupt nicht auf. So erhöht sich natürlich die Verbrauchsmenge und es fühlt sich leider gar nicht angenehm an. Ich habe das Problem für mich so gelöst, dass ich das Gesichtswasser jeweils in das schon länger leer gewordene Fläschchen der Reisegrösse des Dr. Hauschka Gesichtstonikums Spezial umfülle. Hier ist der Sprühnebel so leicht und fein wie er meines Erachtens sein sollte.

Fazit: Ich musste feststellen, dass meine Gesichtshaut mir keinen Alkohol verzeiht. Daher werde ich beim Gesichtswasser konsequent nur noch Produkte ohne Alkohol verwenden. Das Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch ist sowohl von den Inhaltsstoffen als auch von der Pflegewirkung her top. Dazu kommt ein fairer Preis (EUR 9.80 für 100ml). Einziges Manko ist der Sprühkopf, der alles andere als einen feinen Sprühnebel produziert. Dennoch ist dieses Gesichtswasser einer meiner Lieblinge geworden und ein klares Nachkaufprodukt.

Advertisements

10 Kommentare on “[Review] Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch”

  1. Binara sagt:

    Klingt interessant, ich liebe Weihrauch. Momentan benutze ich das Rosenhydrolat, duftet sehr gut 🙂

  2. Pia sagt:

    ich habe schon alle Gesichtswasser von Wolkenseifen getestet, finde alle super!
    Nur ein unterschied zwischen den einzelnen finde ich keinen in der Wirkung? klar! der Duft! aber in der Wirkung sind sie meiner Meinung gleich.
    ich sprüh es mir ins Gesicht und nehme in die feuchte Haut die Tagespflege drauf.
    Ich persönlich liebe das Karotten und Rosen wässerchen.
    Ich nehme schon lange kein anderes, das Dr.Hauschka hatte ich auch mal und bin auch wegen denn Alkohol umgestiegen!

    • anitaswelt sagt:

      Gute Frage bzgl. des Unterschiedes. Das Weihrauch-Gesichtswasser ist mein erstes von Wolkenseifen. Im Kühlschrank steht noch das Kamille römisch und dieses wird als nächstes getestet – ich werde berichten, ob ich einen Unterschied feststellen kann.

  3. Das klingt absolut nach mir! Ich vertrage (mittlerweile) auch absolut keinen Alkohol mehr. Mein letzter Versuch war mit dem Young & Active Tonic von MG, aber auch das hat nach täglicher Anwendung ausgetrocknet. Daher werde ich mir demnächst auch dieses Hydrolat holen, da ich schon lange mit denen liebäugele.

    Freut mich, dass du so zufrieden damit bist!

    Alternative zum Umfüllen:
    Gesichtswasser in die Hand sprühen und damit im Gesicht verteilen. Mache ich auch so, da die meisten Sprühköpfe nicht so toll sind und via Auftrag mit Wattepad geht mir zu viel verloren.

    • anitaswelt sagt:

      Über MG stolpere ich in letzter Zeit immer wieder. Gerne würde ich mir mal Probiergrössen von der Sheabutterlinie holen.
      Ja, es scheint sich wirklich zu bewahrheiten, dass Alkohol im Gesicht gar nicht mehr geht. Das hat mir meine Haut klar und deutlich gezeigt.

      Stimmt, das wäre auch eine Möglichkeit. Wattepad kommt definitiv nicht in Frage, denn so ist der Produktverbrauch einfach viel zu hoch.

  4. Ich habe auch schon ein paar Hydrolate (allerdings nicht von Wolkenseifen) ausprobiert: Salbei, Kamille, Weihrauch, Manuka, Hamamelis. Das war’s glaube ich. Allesamt ausgelobt für unreine Haut. Einen Unterschied in der Wirkung konnte ich ehrlich gesagt nicht feststellen. Trotzdem gefallen mir solche Gesichtswässerchen sehr gut 🙂

    Liebe Grüße

  5. Die Wolkenseifen- bzw. Maienfelser Hydrolate wollte ich auch testen…nachdem ich jetzt aber, wie KleinesGehopse ebenfalls schrieb, schon öfter gelesen habe, dass die Wirkung sich nicht unterscheidet, werde ich wohl erst mal abwarten. Weihrauch, Hamamelis & Manuka wären meine Wahl, als ehem. Katholikin bin ich aber etwas Weihrauch geschädigt^^; wenn’s dann nicht wirklich hilft, lasse ich wohl die Finger davon.

    Interessant, dass Du das Pai Öl morgens aufträgst. Ich halte mich an die Packung und nutze es abends…soviel zu meiner fettfreien Nachtpflege…vielleicht sollte ich das auch mal probieren…

    Die MG Toner, Cremes und Lotions enthalten alle keinen Alkohol. Lediglich die Toner – abgesehen vom Shea, glaube ich, der müsste ebenfalls ohne sein. Meine beste Freundin klagt immer über trockene Haut und verträgt wahnsinnig viele Inhaltsstoffe nicht, der habe ich jetzt auch mal Shea an’s Herz gelegt und ihr eine Kleingröße der Lotion bestellt. Sie ist total begeistert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s