[Review] Golden Heart Aloe Vera Duschgel

IMG_4936

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Golden Heart Aloe Vera Duschgel handelt es sich um kontrollierte Naturkosmetik, welche getreu der firmeineigenen Produkt-Philosophie

  • ohne synthetische Farbstoffe
  • ohne tierische Inhaltsstoffe
  • ohne Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis

auskommt. Des weiteren werden gemäss Aufdruck auf der Tube für die Produkte weder Tierversuche durchgeführt, noch in Auftrag gegeben.

Nachdem ich bei Aschblondine ein begeistertes Review zu diesem Produkt gelesen habe, war meine Neugier geweckt und ich besorgte mir zwei Tuben zum Testen.

Seit drei Monaten verwende ich das Golden Heart Aloe Vera Duschgel nun zur Haarwäsche und nachdem ich heute die erste Tube geleert habe, ist Zeit für ein ausführliches Review.

Die Inhaltsstoffe sind schonmal top:

60% Aloe Barbadensis Gel, Aqua, Coco-Glucoside, Betaine, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid, Citrus Aurantium Dulcis Oil, Cymbopogon, Flexuosus Oil, CI 75810, Citral, Geraniol, Limonene, Linalool

Aus dieser Aufzählung zeigt sich auch, was alles NICHT drin ist: Sulfate, Alkohol, Glycerin. Ein einziges Tensid (Coco Glucoside) ist enthalten, sprich das Duschgel ist supermild. Nach meinem Aubrey Organics GPB Shampoo, also noch ein weiterer Schritt in Richtung mild und minimalistische Inhaltsstoffe.

Nach der ersten Wäsche stellte ich fest: dieses Shampoo ist zwar äusserst mild, dennoch sind die Haare nach dem Waschen absolut sauber und dank des milden Tensids fetten sie viel weniger schnell nach. Mein Waschrhythmus verlängert sich so von 2x auf 1x die Woche. Wow! Dieser Effekt hat über die gesamten drei Monate angehalten. Dies trotz zeitweise hochsommerlicher Temperaturen. Ich bin echt begeistert!

Den Duft finde ich jetzt nicht berauschend – typischer Aloe Vera Duft halt. Da er sich aber nicht im Haar hält, ist das nicht weiter schlimm. Das Duschgel schäumt zwar nicht übermässig, aber doch ausreichend, so dass das Produkt überall hinkommt und gut reinigt.

Die Konsistenz ist gelig, das Produkt lässt sich aber leicht im Haar verteilen und aufschäumen. Nur am Hinterkopf musste ich etwas aufpassen, dass dort wirklich überall genug Produkt hinkam. Ich gab einen kleinen Klecks Shampoo auf die Hand und massierte das am Hinterkopf ein und schon entstand auch dort genügend Schaum – kein Problem also.

Nachdem die erste Tube heute leer wurde, werde ich zuerst ein anderes Shampoo verwenden (Acure Organics Moroccan Argan Oil + Argan Stem Cells). Ich wechsle grundsätzlich nach spätestens einer Tube auf ein anderes Produkt, denn meine Haare gewöhnen sich irgendwann zu sehr an ein Shampoo und dann funktioniert dieses nicht mehr wirklich. Warum habe ich noch nicht herausgefunden.

Fazit: ein absolutes Top-Produkt, Naturkosmetik mit tollen Inhaltsstoffen, welches die Haare mild reinigt und pflegt. Ich werde dieses Produkt im Wechsel mit anderen verwenden und ich bin froh, dass ich noch ein Backup im Schrank stehen habe. Sofern ihr nicht allergisch auf einen der obigen Inhaltsstoffe reagiert, kann ich das Duschgel uneingeschränkt als Shampoo empfehlen!

Advertisements

5 Kommentare on “[Review] Golden Heart Aloe Vera Duschgel”

  1. Amelie sagt:

    Ich habe das G.H. Duschgel auch in meiner Umstellungsphase auf NK verwendet. Dadurch hat sich mein Waschrhythmus auch verändert und ich brauchte auch nur 1x die Woche waschen. Ich finde es Produkt top! Kann ich nur jedem empfehlen. Ich finde nicht unbedingt, dass es „die“ fflegende Wirkung hat, aber es tut was es soll. 🙂

    Ich sehe nur grade, kann es sein, dass sie die Zusammensetzung geändert haben? Als ich das Duschgel auf meinem Blog vorgestellt habe, standen auf meiner Tube folgende Inhaltsstoffe: Aloe Barbadensis (Gel), Aqua, Coco-Glucoside, Betaine, Xanthan Gum, Citric Acid, Citrus Aurantium Dulcis (Oil), Cymbopogon Flexuosus (Oil), Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Cl 75810, Citral, Geraniol, Limonene, Linalool.

    Ich habe es damals immer 3 Spritzer Duschgel in eine leere Shampooflasche gegeben und den Rest mit Wasser aufgefüllt. Dann schäumt es ordentlich, wenn man schüttelt 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Gute Frage, ich kenne das Produkt erst seit diesem Jahr und weiss leider nicht, ob da am Rezept „geschraubt“ wurde.

      Bzgl. des Verdünnens bin ich noch immer sehr skeptisch, weil mein erster Versuch in einem Desaster geendet hat – rückblickend betrachtet, wundert es mich aber nicht, von dem her sollte ich das schon einmal wieder ausprobieren.

  2. mexicolita sagt:

    Ohhh, das klingt groooßartig.
    Ich wäre wahrscheinlich gar nicht drauf gekommen, ein Duschgel für die Haare zu verwenden, aber die INCIs lesen sich wirklich gut und das zu einem echt günstigen Preis. Ich verwende meine Shampoos auch gern im Wechsel je nach Durstzustand meiner Haare und Kopfhaut.
    Golden Heart ist mir bisher noch gar nicht untergekommen, soll aber laut Website auch bei Edeka erhältlich sein, da muss ich mich wohl mal auf die Lauer legen. ,)
    Wo hast du deins gekauft?

    Liebstn Gruß!

    • anitaswelt sagt:

      Ich bin mir nicht sicher, ob die Angabe mit der Erhältlichkeit im Edeka noch aktuell ist. Ich war bereits in mehreren Filialen und habe es noch nie gesehen. Soweit ich weiss, wurde die Marke Golden Heart durch eine andere (ev. eine Eigenmarke?) ersetzt.

      Meine beiden Exemplare habe ich über ein Forum mittels einer Sammelbestellung erhalten.

    • owlnightlong sagt:

      Ich habe das Duschgel damals in den Edeka Filialen in meiner Nähe auch nicht gefunden und habe es online bestellt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s