[Review] Alverde Lippenbalsam Calendula

IMG_4950

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem mein Benecos Lippenpflegestift soweit leer ging, dass sich der Rest in der Hülse befindet und somit ohne Hilfsmittel (Fingernagel, Spatel o.ä.) nicht mehr verwendbar ist, musste ein neuer Lippenpflegestift für die Handtasche her. Die Wahl fiel auf den Lippenbalsam Calendula von Alverde.

Anfänglich hatte ich wieder dasselbe Problem wie immer, wenn ich auf ein anderes Produkt umsteige: Kurzzeitige Trockenheit und ein paar Hautschüppchen. Doch einmal mehr ging das sehr schnell vorbei und nun konnte das Produkt seine volle Wirkung entfalten. Dies in der Übergangszeit, wo der Pflegebedarf steigt. Der Alverde Lippenbalsam Calendula hat dies mit Bravour gemeistert und ich bin total begeistert.

Dazu kommt ein sehr dezenter Calendulageruch, den ich über alles liebe. Dezent und doch wahrnehmbar – eine unschlagbare Kombination. Auch die Textur des Produkts ist total angenehm, dazu lässt es sich einfach auftragen und auf den Lippen verteilen. Die Schicht fühlt sich nicht als Fremdkörper im Sinne eines ölig-schmierigen Films an, sondern sie verbindet sich mit den Lippen, zieht langsam ein, pflegt die Lippen und macht sie samtig-weich.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ich nicht ständig nachlegen muss. 3-4x täglich sind völlig ausreichend. Selbst nach Essen oder Trinken ist der Lippenbalsam nicht vollständig von den Lippen verschwunden. Daumen hoch!

Fazit: wie ihr aus dem obigen Text unschwer herauslesen konntet, bin ich von diesem Produkt sehr angetan, ja begeistert. Leider gibt es zwei nicht ganz so tolle Nachrichten: zum einen kann das Produkt Palmöl enthalten, zum anderen ist es aufgrund des enthaltenen Bienenwachses nicht vegan – somit kann ich es leider nicht uneingeschränkt empfehlen. Dennoch ist es für mich zur Zeit ein klares Nachkaufprodukt.

Advertisements

14 Kommentare on “[Review] Alverde Lippenbalsam Calendula”

  1. Silberblut sagt:

    Ich habe diesem Lippenbalsam schon eine Weile im Büro auf dem Schreibtisch stehen und mag ihn auch super gerne!
    Das Bienenwachs stört mich überhaupt nicht – ich finde „Lippenpflege“ mit Mineralölerzeugnissen viel schlimmer. Also, schlimm im Sinne von ungeeigneter Inhaltsstoff…

    Von „normalen“ Labellos etc. habe ich immer nur noch kaputtere Lippen gekriegt. Aber seit ich Naturkosmetik benutze ist das besser. Der Alverde-Stift pflegt sehr gut!

    • anitaswelt sagt:

      Schlimm finde ich das mit den Bienenwachs auch nicht, aber ich wollte es erwähnen, damit dann niemand enttäuscht im DM steht.

      Mit den „normalen“ Lippenpflegestiften kam ich ebenfslls überhaupt nicht klar. Man musste quasi pausenlos schmieren und die Lippen wurden dennoch immer trockener.

      • Silberblut sagt:

        Ah okay, das macht Sinn 🙂

        Ich weiß noch früher in der Schule, da gabs Mädels die quasi zum Pausenklingeln schon den Lippenpflegestift in der Hand hatten. Man hatte fast den Eindruck die essen den 😉

  2. mybathroomismycastle sagt:

    Ich hatte den auch schon mal und mag ihn sehr gerne; einer der Klassiker schlechthin von Alverde.
    Könnte ich auch mal wieder nachkaufen; gerade jetzt für den Herbst.
    LG

  3. owlnightlong sagt:

    Freust mich über deine positiven Erfahrungen mit der Lippenpflege. Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht wie Calendula duftet. :/ ich habe noch meine vier Crazy Rumors Stifte hier, die hab ich wohl noch eine ganze Weile. Sie werden und werden nicht weniger. Allerdings trage ich sie auch nicht so häufig auf wie du. Bist du schon etwas süchtig, nach „diesem Gefühl“ auf deinen Lippen? Haben ja einige, ich irgendwie gar nicht. Die Pflegeleistung der Stifte ist auch top. Das Palmöl bei dem Alverdestift enthalten sein kann finde ich nicht so toll. Aber gegen Honig kann ich auch nichts schlechtes sagen. 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Nein, das hat einen ganz einfachen Grund: ich habe mir über Jahre hinweg an einer Stelle an der Unterlippe die Haut weggeknubbelt. Nun habe ich mir das abgewöhnt und überliste mich damit, dass die eine Stelle dort glatt ist. Es gibt aber auch Tage (meist Wochenende oder wenn ich sonst frei habe) da wird den ganzen Tag nicht „geschmiert“ und das ist absolut kein Problem.

      • owlnightlong sagt:

        Gut gut! Pflege ist wichtig, selbst bei den Lippen. Ich bin einfach nur sooo faul! ;Da

      • anitaswelt sagt:

        Das stimmt. Vor allem in dieser fiesen, supertrockenen Büroluft. Wir können nicht mal die Fenster öffnen, da wird alles zu 100% über die Klimaanlage reguliert 😦

  4. pinkpetzie sagt:

    Ich mag diesen Lippenbalsam auch wirklich gerne. Tolles Produkt mit guten Inhaltsstoffen für wenig Geld. Die Stifte von Alterra gefallen mir aber glaub ich noch einen Tick besser :). LG

    • anitaswelt sagt:

      Leider gibt es bei mir keinen Rossmann in erreichbarer Nähe. Die Marke Alterra würde mich generell interessieren und ich hoffe, dass ich eines Tages mal in einen Rossmann komme.

  5. Maggie Gänseblümchen sagt:

    ich hatte auch recht trockene lippen seit es zu „herbsteln“ beginnt und habe mit diversen cremes zu überbrücken versucht weil meine sonstigen labellos die ich zuhause hatte alles noch schlimmer gemacht haben..

    da ist mir dein review gerade recht gekommen 😉 bin gleich meinen freund besuchen gefahren ( bei ihm in der nähe ist ein dm (: ) und hab mir das gute stück heimgeholt.

    2 tage angewendet und ich bin verliebt^^ lippen sind toll gepflegt und der kleine gelbe kerl weicht mir jetzt nicht mehr von der seite 😀 und zum thema inhaltsstoffe: mich stört’s nicht, eher im gegenteil – ich bin ein großer fan von bienenwachs (:

    • anitaswelt sagt:

      Sehr schön, das freut mich! Das gute an der Alverde Lippenpflege ist auch, dass sie quasi überall erhältlich ist und man nicht erste einen Onlineshop bemühen muss.

  6. piopiauilita sagt:

    gut und günstig.
    …Aber….ich finde ihn von der konsitenz her etwas hart/wachsartig


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s