[Review] Alverde Körperbutter Honigmelone

IMG_4960

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Alverde Körperbutter gehört definitiv zu meinen Favoriten. Eine ist immer in Gebrauch und ich mag es, wenn Produkte vielseitig einsetzbar sind. Wenn es dann neben dem Standardsortiment – ich liebe den traumhaften Duft der Körperbutter Macadamianuss Karitébutter – auch wechselnde LEs gibt, dann bin ich begeistert: Abwechslung ist immer gut.

Die Körperbutter Honigmelone ist der neueste Streich aus dem Hause DM und lässt den Sommer so richtig ausklingen, bevor dann wieder die schwereren Winterdüfte Einzug halten. Die Pflegewirkung ist gewohnt top und so ist der erhöhte Pflegebedarf nach dem Sommer problemlos zu decken.

Der Duft hingegen begeistert mich nicht so sehr. Honigmelone wurde versprochen, für mich geht der Duft dann eher in Richtung Süssigkeiten denn Frucht. Er erinnert mich an das grüne Sugus mit Ananasgeschmack. Süsslich-klebrig statt fruchtig-frisch. Schade, da hätte ich mir mehr resp, etwas anderes erhofft. Gerade bei fruchtigen Düften ist es immer schwierig, sie ungekünstelt und nicht übersüss hinzukriegen.

IMG_4961

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine beiden Kleingrössen werde ich nichtsdestotrotz aufbrauchen und hoffen, dass mir die nächste LE besser zusagt.

Fazit: die Alverde Körperbutter Honigmelone überzeugt mit gewohnt erstklassiger Pflege, leider fiel der Duft allzu süss aus. Wer jedoch ein Freund süsser Düfte à la Sugus ist, der kann hier bedenkenlos zuschlagen. Noch ist die LE im DM erhältlich.

Advertisements

6 Kommentare on “[Review] Alverde Körperbutter Honigmelone”

  1. Maggie Gänseblümchen sagt:

    Ich habe sie mir bereits im Sommer gekauft und war aber auch nicht gerade begeistert vom Geruch..gerade wenn es heiß war hatte ich das Gefühl ich mutiere zu einem riesigen klebrigen Bonbon wenn ich sie aufgetragen hatte..

    • anitaswelt sagt:

      Perfekt beschrieben 🙂 ich bin dankbar, dass ich im Sommer einerseits praktisch keine Pflege brauche und andererseits noch eine andere Körperbutter in Gebrauch hatte.

  2. Julia sagt:

    Gefunden habe ich sie bei DM erst kurz vor dem Aussortieren und jetzt wo es nicht mehr ganz so warm ist finde ich den Duft toll! 😀
    Die Körperbutter von Alverde finde ich unglaublich angenehm auf der Haut, nur leider ist ja so viel Glycerin enthalten, das finde ich etwas schade.

    Liebe Grüße,
    Julia 🙂

  3. pinkpetzie sagt:

    Ich stimme dir auch voll und ganz zu: der Duft ist nicht so toll. Die Pflegewirkung ist aber gut wie immer bei den Alverde Buttern. Unangefochtener Favorit ist die Macadamiabutter. Riecht göttlich und pflegt super :).

    Liebe Grüße

    • anitaswelt sagt:

      Die Macadamiabutter könnte ich echt auslöffeln, die ist definitiv sowas von göttlich.

      Oh ja, die Pflegewirkung ist wie gewohnt top, aber der Geruch… ich glaube im Hochsommer wäre mir das zuviel des Guten. Jetzt im Herbst ist es einigermassen ok.

  4. Liath sagt:

    Die habe ich auch irgendwann mal mitgehen lassen. Leider ist mir sowohl der Geruch zu süß als auch die Pflegewirkung nicht genug, ich nehme mal an, das liegt am Glycerin, irgendwie trocknet das meine Haut eher aus als dass es sie schützt und pflegt.
    Den Macadamiabuttergeruch find ich auch köstlich!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s