[Haare] „Jahreszopfvergleich“

Langsam aber sicher geht es auf das Jahresende zu – man blickt zurück und zieht Bilanz. Das Bilanz ziehen möchte ich dieses Jahr auch hier auf dem Blog aufnehmen und euch meinen „Jahreszopfvergleich“ zeigen. Ein monatlicher Vergleich lohnt sich m.E. nicht, denn dafür verändert sich einfach zu wenig.

Die Haare wurden in der Zwischenzeit nicht geschnitten und sind jetzt alles in allem seit zweieinviertel Jahren schnittfrei.

Die Bilder wurden zwar mit dem selben Shirt, jedoch bei völlig unterschiedlichen Lichtverhältnissen gemacht. Die Perspektive ist auch nicht exakt dieselbe. Das 2012er (linkes Bild) war Indoor und bei Lampenlicht, das 2013er (rechtes Bild) entstand auf dem Balkon mit den letzten Sonnenstrahlen.

Die Farbe ist beides Mal NHF, das rötliche sind einfach die Sonnenlichtreflexe und das, was die Kamera halt daraus macht (keine Bildbearbeitung) plus was über den Sommer (der für mich ein doppelter war, verbrachten wir doch Dez/Jan fünf Wochen in Neuseeland) noch an Weathering dazugekommen ist.

Zum einfacheren Vergleich: was auf dem linken Foto auf Höhe der Zopfquaste so funkelt sind die Metallteile der Jeansgesässtaschen – ein prima Anhaltspunkt oder?

Für 2014 wünsche ich mir, dass ich die Haare weiter schnittfrei wachsen lassen kann und der Zopf so weiter an Länge gewinnt.

img_3283-e1353090325446117 Zopf img_5096

Advertisements

7 Kommentare on “[Haare] „Jahreszopfvergleich“”

  1. wuscheline sagt:

    Ich finde deinen Zopf einfach nur wunderschön! Und beneidenswert dick bis zum Ende! 🙂

  2. Irena sagt:

    einfach nur schön 🙂 lange Haare und ein toller Zopf sind das schönste Accessoire einer Frau 🙂

  3. Wahnsinn! Dein Wachstum und die Haarqualität hätte ich auch gern! Kein Schnitt seit über zwei Jahren! Verrückt!

  4. Athena sagt:

    Du gehst echt nicht zum Spitzenschneiden? Kriegst Du keinen Spliss? 😀

    • anitaswelt sagt:

      Nein gehe ich nicht 🙂 doch klar hab ich Spliss, der ist aber nicht nur in den Spitzen. Dem rücke ich dann mittels S&D zu Leibe. Zum Glück ists nicht übermässig viel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s