[Favoriten] Jahresfavoriten 2013

IMG_5157

Das neue Jahr steht schon vor der Tür und wir lassen das ausklingende Revue passieren. So auch hier auf dem Blog. Ich möchte euch im ersten Beitrag der neuen Favoriten-Kategorie meine Jahresfavoriten 2013 präsentieren – eine Premiere, denn bisher gab es noch nie Favoriten Posts.

Die im Folgenden vorgestellten Produkte haben mich durch 2013 begleitet und sind aus meiner Routine nicht mehr wegzudenken.

Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme

Diese Creme verwende ich seit November 2012. Sie hat mir ein mattes und ebenmässigeres Hautbild verschafft. Bis vor kurzem habe ich sie morgens und abends verwendet, zur Zeit verwende ich sie nur noch morgens. Diese Veränderung werde ich in einem separaten Post (das längst fällige Update zu meiner Gesichts-Routine) erklären.

Wolkenseifen Deocremes

Stellvertretend zeige ich euch hier die Traumstunden Deocreme. Seit Juli 2012 verwende ich die Deocremes täglich und habe inzwischen sechs verschiedene Sorten zu Hause (Abwechslung ist das halbe Leben 😉 ). Dass dieses Produkt eines meiner absoluten Highlights ist, zeigen verschiedene Blogposts: erstes Review, sechs Monate später oder auf Reisen.

Alverde Mamaglück Körperöl Wilde Malve

Das neuste Produkt unter meinen Favoriten ist das Alverde Mamaglück Körperöl Wilde Malve. Erst im Dezember entdeckt, hat es sich schon einen Platz unter meinen Favoriten erkämpft – wow! Ein Mitgrund hierfür ist sicher, dass ich vom letzten Winter fünf Wochen „verpasst“ habe (ich war in Neuseeland und habe den dortigen Sommer genossen) und somit gar nie so richtig in den „Winterpflegemodus“ kam. Das ist in diesem Winter anders und dieses Körperöl sorgt auch in der kalten Jahreszeit für streichelzarte und gepflegt Haut. Hier gehts zum Review.

Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil

Bereits seit Anfang des Jahres begleitet mich das Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil. Zu Beginn habe ich es nur für die trockenen Stellen benutzt (klick), mittlerweile verwende ich es als alleiniges Gesichtsöl (siehe Post). Das Öl ist wirklich superergiebig, denn das oben auf dem Bild ist noch meine erste Flasche! Bei dieser unglaublichen Ergiebigkeit relativiert sich das Preis von 22 Euro definitiv. Seit ich das Öl als einziges Gesichtsöl verwende, ist sie nochmals eine Spur reiner und ausgeglichener geworden, somit habe ich zur Zeit keine grosse Lust auf Experimente und werde dem Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil auch im neuen Jahr treu bleiben.

Balea Seidenglanzspülung Feige + Perle

Das einzige KK-Produkt unter meinen Favoriten ist diese Spülung von Balea. Günstig, gut und immer wieder nachgekauft, das ist die Kurzfassung hierzu. Zur Zeit hat sich der Verbrauch verdoppelt, denn seit November wasche ich nach der CWC Methode. Das bedeutet, dass ich zweimal Conditioner und somit die doppelte Menge verbrauche. Ich verspreche mir davon weniger Knoten nach der Haarwäsche und bisher scheint das aufzugehen. Noch ist das ganze in der Versuchsphase, doch sobald diese abgeschlossen ist, werde ich berichten. Auch die Balea Seidenglanzspülung Feige + Perle habe ich reviewt und nach sechs Monaten erneut beurteilt. Ich habe immer mindestens zwei Backups davon im Schrank stehen und komme praktisch nie ohne aus einem DM.

Alverde Körperbutter

Stellvertretend für die verschiedenen Alverde Körperbutter durfte die limitierte Alverde Körperbutter Blutorange mit aufs Bild. Egal ob limitiert, Standardsortiment oder Weihnachtsausgabe, es ist immer eine davon in Gebrauch. Die Kleingrössen finde ich gerade auf Reisen oder für Kurztrips superpraktisch, die grossen Pötte sind dann doch eher etwas für zu Hause. Auch dieses Produkt hat schon mehrfach den Weg auf meinen Blog gefunden: Review, Multi Use Produkt und Was wurde aus.

Eaduard Hairsticks Acryl Haarstab

Last but not least noch ein nicht-pflegendes Produkt, nämlich meinen meistverwendeten Haarstab. Es handelt sich um einen 6″ langen Haarstab aus Acryl von Eaduard Hairsticks. Da Acyl wasserfest ist, mauserte sich diese Art von Haarstäbe schnell zu einem absoluten Liebling. Sei es bei schlechtem Wetter, auf Festivals, zum Sport oder zum Duschen – Acrylstäbe von Ed gehen immer. Sie sind praktisch unkaputtbar, verhältnismässig günstig und in vielen Farben erhältlich. Auch für Kurztrips mit Handgepäck sind immer ein paar Ed Stäbe mit von der Partie, denn diese sind bisher immer durch den Scanner gerutscht und falls nicht, wäre der Verlust nicht ganz so gross, da die Stäbe wiederbeschaffbar wären. Bisher gab es aber weder im Gepäck noch bei dem in der Frisur bei der Sicherheitskontrolle Probleme.

Was sind eure Jahresfavoriten? Verwendet ihr welche von den oben gezeigten Produkten? Was haltet ihr von der Favoriten Kategorie?

Advertisements

7 Kommentare on “[Favoriten] Jahresfavoriten 2013”

  1. Nun musste ich glatt mal nach der CWC-Methode recherchieren- klingt echt interessant. Vielleicht werde ich das auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße 🙂

  2. Tolle Favoriten! Ich mag die Kategorie. Wie oft möchtest Du denn deine vorstellen?

    Ich kenne die Gesichtswaschcreme vom Doc. Habe selber noch eine Tube im Schrank stehen, benutze aber aktuell morgens einen Konjac Sponge.

    Die Deocremes von Wolkenseifen verwende und liebe ich auch. Sie sind einfach super zuverlässig! Mit der Anwendung des Pai Skincare Rosehip Oils habe ich gerade vor zwei Tagen begonnen. Ich werde es abwechseln mit dem Rosenöl von Maienfelser Naturkosmetik testen und vergleichen 🙂

    Liebe Grüße

    • anitaswelt sagt:

      Danke 🙂 gute Frage, allzu oft sicher nicht, denn Favoriten bleiben ja über längere Zeit konstant. Eine definitive Antwort habe ich allerdings noch nicht auf die Frage.

      Ich bin gespannt, was Deine Erfahrungen mit dem Pai Öl sind, bitte berichte dann!

  3. Liv sagt:

    Eine tolle übersicht! Vielen Dank! Ich liebe die Gesichtswaschcreme von Dr.Hauschka auch – ob trockene, unreine oder fettige Haut, sie geht einfach immer.
    Auch mag ich die alverde Bodybutters – allerdings habe ich einen Favoriten: macademia.
    Liefs, liv

    • anitaswelt sagt:

      Vielen Dank, Liv!
      Definitiv, die Gesichtswaschcreme vom Doc ist ein echter Allrounder!
      Oh ja, die Macadamia ist echt lecker, die mag ich auch total gerne. Dennoch möchte ich auch die Abwechslung nicht missen. Die Macadamia müsste es ja neuerdings auch als Kleingrösse geben, das wäre dann super für auf Reisen 🙂

  4. Sunnivah sagt:

    Uhhh, daß du den Duft diese Perlen-Feigen-Shampoos erträgst….*brrrr*
    Ich mag das gar nicht, das riecht für mich nach Hubba-Bubba 😀

    Das Rosehip Oil habe ich seit einiger Zeit, bin aber etwas im Stress damit, weil ich es nur nachts (aka im Dunkeln) nutze, um das gute Vitamin A zu schonen. Dementsprechend wird es langsam alle denn selbst auf trockener Haut brauche ich davon weeenig. Ich weiß noch nicht so ganz, wie ich es abschließend finde, da ich bisher immer billiger Öle hatte und plötzlich das Gefühl habe, ein Luxusprodukt zu nutzen, was so ergiebig ist, etc. Mal sehen, wie es in einiger Zeit aussieht.

    Jahresfavoriten finde ich schön, denn dann kannst du dir sicher sein, daß du die Sachen wirklich mochtest ❤

    P.S. Das mit Neuseeland macht mich ja ganz schön neidisch 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Es ist ja nur die Spülung und die kommt so ca. ab Schulterlänge ins Haar, da passt das schon. Im Vergleich mit NK-Shampoos empfinde ich den Geruch noch als sehr zurückhaltend 😉 da ist z.B. das GPB Shampoo von Aubrey Organics ein ganz anderes Kaliber – im positiven Sinne, denn ich lieeeeeeeebe den Duft über alles!

      Ich verwende das Öl ebenfalls nur 1x täglich (fettfreie Nachtpflege lässt grüssen) und so hält es sich tatsächlich ewig. Was auch gut ist bei dem Preis 😀

      Richtig, das war auch mein Hauptgedanke dabei. Was ich sonst so regelmässig benutze sieht man ja an den aufgebraucht Posts. Monatliche Favoriten werde ich nicht posten, denn so viel ändert sich ja nicht dran. Quartalsweise finde ich auch schon etwas viel, somit bleibt noch Halbjahres- und Jahresfavoriten. Ersteres hätte den Vorteil, dass da auch mal Sommerprodukte dabei sein könnten. Ganz schlüssig bin ich aber noch nicht.

      Hach ja, Neuseeland. Heute vor einem Jahr waren wir noch dort und ich würde am liebsten sofort wieder los, es war einfach zu schön. Ich kanns Dir nur empfehlen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s