[Review] Logona Pflege Shampoo Brennessel

IMG_5210

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Shampoo habe ich mir nach einem Tipp von jemandem aus dem LHN gekauft. Zu Anfang stand es noch im Schrank, weil ich zuerst die angebrochene Flasche des Aubrey Organics GPB Balancing Shampoos aufbrauchen wollte. Als diese dann letzten Monat leer ging, habe ich das Logona Pflege Shampoo Brennessel in die Dusche gestellt. Das Shampoo ist ein NK-Shampoo und enthält weder Silikone noch Sulfate – das klingt doch vielversprechend!

Der Duft ist kräutrig-frisch und ich mochte ihn auf Anhieb. Angewendet habe ich das Shampoo wie folgt: da ich zur Zeit einmal die Woche wasche, gibt es jeweils zwei Waschgänge. Ich fülle etwas Shampoo in eine leere Seifenspenderflasche, gebe Wasser hinzu und schäume das Ganze durch schütteln auf. Dann gebe ich den entstandenen Schaum auf die Haare. Anschliessend wird ausgespült. Danach wiederhole ich die Prozedur und fülle erneut etwas Shampoo in die Flasche, gebe Wasser hinzu, schüttle und verteile den entstandenen Schaum erneut auf den Haaren. Beim zweiten Waschdurchgang hat das Shampoo so richtig geschäumt – ich war erstaunt, das bin ich von Naturkosmetik (NK)-Shampoos definitiv nicht gewohnt. Gründlich eingeschäumt wird der Bereich vom Ansatz bis knapp Schulterlänge. Gross einwirken lasse ich das Shampoo nicht und spüle es gleich nach dem Einschäumen gründlich aus.

Das Logona Pflege Shampoo Brennessel beschert mir quietschsaubere, seidige und flauschige Haare. Auch das Unterfell wird gründlich gereinigt – oftmals hatte ich da Probleme, dass die Haare unter dem Deckhaar auch nach der Wäsche noch strähnig aussahen. Wenn ich dieses Shampoo verwende, ist auch das Unterfell seidig. Nach der Aubrey Orgenics GPB Balancing Shampoo Proteinbombe war dieses Shampoo die perfekte Abwechslung. Schon nach der ersten Wäsche war es vorbei mit der Störrigkeit und die Haare waren einfach nur schön.

Mittlerweile habe ich zum sechsten Mal mit dem Logona Pflege Shampoo Brennessel gewaschen und ich stellte fest, dass das Shampoo nicht mehr ganz so doll schäumt wie zu Beginn. Dies ist jedoch normal bei meinen Haaren. Der Effekt jedes Shampoos lässt nach einer gewissen Zeit nach und dann ist bald einmal ein Wechsel zu einem anderen Produkt angesagt. Das hat aber nichts mit der Qualität des Shampoos zu tun, sondern ist eine Eigenheit meiner Haare. Die Flasche ist zur Zeit noch etwas mehr als halbvoll. Ob ich sie aufbrauche oder ob ich ein anderes Shampoo dazwischenschiebe, kann ich zur Zeit noch nicht sagen.

Fazit: ein tolles Shampoo und ein grosses Danke an Sara, die mich überzeugt hat, dieses Shampoo zu kaufen. Ich hatte mit NK Shampoos noch selten so viel Schaum und so tolle, seidige Haare. Ich werde das Logona Pflege Shampoo Brennessel sicher nachkaufen und in meine Haar-Routine einbauen. Wer ein NK-Shampoo sucht, das viel Schaum erzeugt und die Haare gründlich saubermacht, der ist mit dem Logona Pflege Shampoo Brennessel gut bedient. Der Duft ist natürlich-kräutrig und definitiv kein „Mädchen-Duft“, dessen muss man sich vor dem Kauf bewusst sein.

Advertisements

14 Kommentare on “[Review] Logona Pflege Shampoo Brennessel”

  1. Irena sagt:

    ich habe aktuell das Babmbus Creme-Shampoo von Logona in Benutzung und habe einen selben Effekt bei meinen Haaren entdeckt. Bin aber auch super zufrieden damit. Der Geruch beim Creme Shampoo ist aber noch etwas süßlich, leicht nach Brause Bonbons. Ich mags recht gerne

    • anitaswelt sagt:

      Ich werde mich auf alle Fälle noch durch das Logona Shampoo Sortiment testen! Das braucht jedoch seine Zeit, da ich bisher noch keine Kleingrössen gesehen hätte.

  2. Susanne sagt:

    Ich mag die Logona-Shampoos auch sehr gerne, habe gerade das Age Energy mit Gojibeeren und Bio-Coffein in Verwendung, macht schön glänzende Haare und gibt Volumen, und es duftet richtig fruchtig.
    LG
    Susanne

    • anitaswelt sagt:

      Hallo Susanne
      ich kenne bisher nur das Brennessel Shampoo von Logona, aber ich denke, dass ich da sicher noch das eine oder andere testen werde 🙂
      Gerade Volumen klingt doch schonmal sehr vielversprechend!
      LG
      Anita

  3. Ich kenne die Shampoos von Logona noch gar nicht, liest sich aber sehr interessant. Das werde ich bestimmt mal ausprobieren! 🙂

    Ich mag aktuell das Glanz Shampoo von Sante sehr gerne, habe schon des Öfteren gelesen, dass es nichts für empfindliche Köpfe ist. Ich komme damit aber super zurecht! 😉

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    • anitaswelt sagt:

      Von den Sante Shampoos habe ich auch schon da und dort gelesen, aber die sind wegen der Sulfate nichts für mich.

      Ich bin gespannt, was Du mit den Logona Shampoos für Erfahrungen machst.

  4. Wie findest du denn den Alkohol in diesem Shampoo? Der ist ja schon recht weit vorne, das mögen meine Haare nicht so…
    Aber ich hätte gerne endlich mal wieder ein Sulfatfreies Shampoo für zwischendurch zu Hause. An sich komme ich mit Sulfaten klar, aber gerade wenn ich daheim mal mit Shampoo statt Seife wasche, würde ich meiner KH im Winter gerne noch milderes gönnen…

    • anitaswelt sagt:

      Naja, es ist nicht optimal, dass Alkohol bereits an dritter Stelle der INCI Liste steht. Probleme habe ich damit jedoch nicht. Ich lasse Shampoo generell nie lange einwirken und spüle direkt nach dem Einschäumen wieder aus.
      Dazu wechsle ich regelmässig das Produkt, da bisher noch jedes Shampoo (egal ob NK oder KK) nach einer gewissen Zeit nicht mehr wirkt. Das war schon immer so und ich habe bisher noch nicht herausgefunden, woran das liegen könnte.
      Dass das Shampoo sulfatfrei ist, war ein Hauptgrund für den Kauf, auch wenn ich zwischendurch immer mal wieder welche mit Sulfaten benutze, einfach nie regelmässig. Mit Seife hingegen komme ich überhaupt nicht klar.

      • Okay, du hast keine Probleme damit, das ist schon mal gut. Meine Haare mögen keinen Alkohol, das ist ein riesiges Problem =( denn ohne Alkohol findet man irgendwie fast nur sulfathaltige Shampoos. Glycerin ist auch nicht so doll für meine Haare, aber das geht noch irgendwie, sofern es nicht zu viel ist.
        Ich muss Shampoos auch wechseln 😉 Mache das aber eher unregelmäßig. Kenne auch viele, denen es so geht – der Grund dafür wäre ja mal wirklich interessant zu wissen!

      • anitaswelt sagt:

        Oh, das ist eine echte Herausforderung 😦 Spontan fällt mir da nur das Golden Heart Aloe Vera Duschgel ein. Das ist alkohol-, sulfat- und glycerinfrei. Hast Du das schon ausprobiert?
        Oh ja, den Grund wüsste ich auch zu gerne!

      • Nein, das habe ich noch nicht probiert, aber ich wüsste sowieso nicht, wo ich das bei mir kaufen kann. Hab keine Lust, einem Shampoo hinterher rennen zu müssen 😦

      • anitaswelt sagt:

        Anscheinend hat es das mal bei EDEKA gegeben, aber ich fürchte, dass sie da aus dem Sortiment gegangen sind 😦
        Evtl. gibt es auf der Homepage Angaben zu den Verkaufsstellen? Beim Onlineshop ist der Mindest-Bestellpreis urhoch, wenn ich mich richtig erinnere 😦

      • Laut Homepage soll es dann auch im Tegut geben, da könnte ich es mal versuchen. Edeka haben wir gar keinen. Aber danke dir, so kann ich immerhin mal im Tegut suchen =)
        Wo kaufst du es denn ein?

      • anitaswelt sagt:

        Gern geschehen! Ich habe bei einer Sammelbestellung im Langhaarnetzwerk mitbestellt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s