[anitaswelt] Visitenkarten von MOO

IMG_5236

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach eindreiviertel Jahren anitas welt wurde es allerhöchste Zeit für eigene Visitenkarten. Wie oft wollte ich schon jemandem meinen Bloglink geben und musste ihn auf einen Fresszettel schreiben, das war mir definitiv nicht professionell genug. Nun kann ich interessierten Personen einfach eine schlichte und elegante Visitenkarte überreichen. Vorne stehen Blogname und Untertitel, auf der Rückseite befinden sich der Bloglink sowie Links zu Instagram und Twitter.

Zusätzlich zu den Visitenkarten für (zukünftige) LeserInnen habe ich noch ein zweites Set drucken lassen. Diese beinhalten auf der Vorderseite Blognamen und Untertitel sowie Bloglink und Emailadresse. Auf der Rückseite befinden sich Postanschrift und Handynummer. Diese Visitenkarten sind für Firmen und Kooperationspartner gedacht. Gerade in diesem Zusammenhang sind vollständige Koordinaten wichtig, denn wenn einem z.B. eine Firma ein Produkt zum Testen zuschicken möchte und dann erst nochmals wegen der Postanschrift nachfragen muss, ist das ein unnötiger Mehraufwand.

Ihr seht, ich fahre hier zweigleisig, denn je nach Zielgruppe sind meines Erachtens unterschiedliche Informationen gefragt. Erstellen lassen habe ich die Karten bei MOO, wo ich zwischen verschiedenen Designs wählen und die Karten nach meinen Bedürfnissen anpassen und gestalten konnte.

Die Bedienung ist kinderleicht und man kann sich die Entwürfe als Vorschau zeigen lassen sowie bei Bedarf zur späteren Weiterbearbeitung abspeichern. Über diese benutzerfreundliche Eingabe habe ich mich sehr gefreut. Jeder Schritt war intuitiv klar und man benötigt absolut keine Grafikerkenntnisse, um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten.

Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, war der Abschluss: hier wurde man nochmals explizit dazu aufgefordert, alle Angaben auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und man musste diesen Schritt separat bestätigen – eine sehr sinnvolle Einrichtung, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn man die gedruckten Karten in der Hand hält und dann Fehler entdeckt.

Benötigt ihr auch Visitenkarten für euren Blog oder ein sonstiges Projekt? Dann habe ich ein kleines Goodie für euch: mit dem Code Q8S5KW bekommt ihr bei eurer Erstbestellung die Kosten für den Standardversand geschenkt.

Was haltet ihr von Visitenkarten für einen Blog? Habt ihr selbst welche anfertigen lassen? Wie denkt ihr über die unterschiedlichen Versionen für LeserInnen und Firmen/Kooperationspartner?

Advertisements

4 Kommentare on “[anitaswelt] Visitenkarten von MOO”

  1. Ich habe noch gar keine Visitenkarten für den Blog, da ich noch nicht dazu gekommen bin. Dein Tipp ist gut, das schaue ich mir mal näher an =)
    Hätte nämlich schon gerne Karten, die man einfach wem in die Hand drücken kann.

  2. Irgendwann möchte ich auch mal Visitenkarten haben. Dafür möchte ich meinen Blog aber erstmal ordentlich etablieren und mich im Design festigen, das möchte ich nämlich auf den Karten gern aufgreifen.

    • anitaswelt sagt:

      Da hast Du absolut recht. Es geht sich dann bzgl. Visitenkarten besser aus, resp. man will diese ja auch nicht des öftern neu designen. Und es dauert seine Zeit bis man mal einen Satz verteilt hat 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s