[aufgebraucht] April 2014

Der heutige [aufgebraucht] Post gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil zeige ich euch die Produkte, die ich tatsächlich aufgebraucht habe. Im zweiten Teil geht es dann um die Produkte, die ich aus verschiedenen Gründen nicht aufgebraucht habe und dennoch nicht weiter verwenden werde. Los gehts!

IMG_5270

Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme

Seit ich im November 2012 auf dieses geniale Produkt gestossen bin, habe ich es durchgehend verwendet und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Eine Originalgrösse reicht bei mir für ca. 3-4 Monate, die aktuelle hat sage und schreibe fünf Monate gereicht. Hierfür gibt es zwei Gründe: zum einen verwende ich weniger Produkt als die angegebenen 2cm. Dies erscheint mir doch etwas gar viel. Meine Verbrauchsmenge beläuft sich auf ca. eine Haselnussgrösse (ich meine hier den effektiven Kern, nicht die Nuss mit Schale). Zum anderen habe ich das Produkt während der kalten Jahreszeit nur einmal statt zweimal täglich verwendet. Wenn es kalt ist, neigt meine Haut zur Trockenheit und sie hat abends nach der Verwendung von Gesichtswaschcreme und Gesichtswasser einfach total unangenehm gespannt. Dies liegt sicher auch daran, dass wir hier sehr kalkhaltiges Wasser haben – Flüssigkalk trifft es wohl besser bei 37 französischen resp. 20.8 deutschen Härtegraden… Nachkauf: Klares Ja! Die neue Tube ist auch bereits in Verwendung.

Lavera Neutral Zahngel

Bei diesem Produkt war ich echt traurig als es leerging, denn zur Zeit habe ich kein Backup im Haus und mit dem Nachfolger, der Weleda Calendula Zahncreme, werde ich einfach nicht warm. Das ausführliche Review zum Lavera Neutral Zahngel findet ihr hierNachkauf: fest eingeplant.

ecoSTORE Manuka Honey & Kelp Soap

Diese Seife habe ich von meiner Neuseeland-Reise nach Hause gebracht und hatte sie seither in Benutzung. Ich hatte noch nie eine derart ergiebige Seife! Damit sie aufgeschäumt hat, musste ich schon etwas Arbeit investieren doch ich mochte das. Zudem wurde sie nie so eklig weich wie dies bei normalen Industrieseifen öfters der Fall war. Nachkauf: leider nicht möglich, doch wer den obigen Link angeklickt hat, der weiss, dass ich noch ein paar andere ecoSTORE Seifen im Schrank habe.

 

 

IMG_5274

So und nun zu Teil zwei und somit zu den Produkten, die ich nicht weiter benutzen werde.

Wolkenseifen Deocreme Limited Edition

Diese Deocreme konnte ich leider überhaupt nicht nutzen, denn sie war schon gekippt, als ich sie bekommen habe. Sowohl ich als auch andere „Probenasen“ kamen einstimmig überein, dass eine Deocreme von Wolkenseifen definitiv nicht so riechen sollte. Dennoch brachte ich es nicht übers Herz sie einfach wegzuschmeissen. Als ich dann bei einer Freundin, die sich dieselbe Deocreme bestellt hatte, einmal an ihrem Döschen probeschnuppern durfte, war der Fall klar: da liegen Welten dazwischen. Somit wird dieses Produkt schweren Herzens und wehmütig entsorgt. Ich hatte mich so auf diesen Duft gefreut. Nachkauf: nein.

Lavera 24h Feuchtigkeitscreme*

Mit dieser Creme wollte ich ein paar trockene Stellen in meinem Gesicht pflegen, doch leider bewirkte dieses Produkt das genaue Gegenteil: noch mehr Trockenheitsalarm. Wenn man die INCIs anschaut, ist dies auch nicht verwunderlich, steht doch Alkohol nach Wasser an zweiter Stelle. Mein Gesicht reagiert heftig auf Alkohol in Pflegeprodukten und verzeiht ihn höchstens, wenn er in den INCIs weiter hinten steht. Aus diesem Grund wird die Creme nicht aufgebraucht. Kauf: ausgeschlossen.

Balea nature Rasierschaum

Leider ein totaler Fail, denn Schaum kann das nicht genannt werden. Auch wenn ich ab und an zum Duschgel oder zu einem ungeliebten Conditioner als Rasierschaumersatz greife, konnte ich diesem Produkt leider gar nichts abgewinnen. Es kommt zwar so etwas wie Schaum aus der Dose, doch dieser trägt gar nichts zur Rasur bei und dementsprechend schaut die Haut anschliessend aus. Nachkauf: nein Danke.

 

* PR-Sample

Advertisements

15 Kommentare on “[aufgebraucht] April 2014”

  1. Warum hast du das mit der Deocreme nicht reklamiert?
    Den Rasierschaum hatte ich auch mal, aber meine Haut mochte den gar nicht und hat mit extrem eingewachsenen Härchen an den Beinen reagiert. Darum bekam ihn irgendwann meine (alte) Mitbewohnerin, die den Schaum selbst auch hatte und gut fand.
    Seitdem (das ist schon ziemlich lange her) greife ich wieder brav zu Conditioner, das funktioniert bei mir am besten…. 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Das habe ich direkt nach Erhalt gemacht.

      Autsch, das ist ja fies. Conditioner ist bei mir nur eine Notlösung um ungeliebte Produkte aufzubrauchen. Leider habe ich bisher noch keinen gscheiten NK Rasierschaum gefunden.

      • Ah okay, hab mich nur gewundert, weil du das nicht geschrieben hattest.
        War denn die komplette Charge fehlerhaft oder was war da los? Weißt du das? Würde mich mal interessieren….

        Ich finde Condi ja grandios! 😀

      • anitaswelt sagt:

        Das weiss ich leider nicht, da ich keine Antwort bekommen habe. Ich vermute, dass einfach zuviel los ist im Shop.

  2. Mo sagt:

    du kannst auch mal rasierseife ausprobieren. die gibt es ja in fast jedem seifenshop 🙂 ich nehme ja immer ein balea duschgel fürs rasieren. klappt prima! dafür hält das duschgel dann auch ein jahr, weil ich ja sonst nur seifen verwende ^^

    das mit der deocreme ist ja schade 😦 ist mir zum glück noch bei keiner passiert.

  3. Maggie Gänseblümchen sagt:

    das mit der Deocreme ist echt schade :/

    Wow ich war so verwundert als ich das Rasiergel bei den „Losern“ entdeckt habe!! D:
    ich hab’s seit einiger Zeit in Verwendung und bin total happy, genauer gesagt is das für mich der erste Rasierschaum bei dem ich keine Probleme mit meiner Haut habe und die auch ihren Zweck erfüllt 😀 was die Konsistenz betrifft hab ich eigentlich nichts auszusetzen, vielleicht war bei deinem Spender was nicht in Ordnung? – Egal auf jeden Fall immer wieder spannend wie unterschiedlich die Meinungen zu Produkten ausfallen können 😀 jede Haut ist eben eine andere Baustelle 😉

    • anitaswelt sagt:

      Ja, das ist es 😦

      Echt jetzt? Menno, hätte ich das gewusst, hätte ich Dir das gute Stück ans Ragnarök mitgebracht 😦 dann wärs wenigstens noch zu was gut gewesen.
      Oh ja, das fasziniert mich auch jedes Mal aufs neue, dass etwas für den einen der heilige Gral ist, während der andere einfach nichts mit dem Produkt anfangen kann.

  4. Oh, dass eine Deocreme bereits „gekippt“ bei einem ankommt, ist aber nicht in Ordnung…Hast du denn Pnyhütchen Bescheid gegeben?
    Den Rasierschaum hatte ich auch mal und fand ihn anfangs auch nicht so toll, er wurde aber seltsamer Weise zum Schluss hin immer besser- vielleicht hatte ich mich aber auch einfach nur daran gewöhnt 😉

    Liebe Grüße 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Die Deocreme war von Wolkenseifen, nicht von Ponyhütchen und ja ich habe Bescheid gegeben.

      Es ist immer wieder spannend zu lesen, wie unterschiedlich Produkte wirken und wahrgenommen werden. Das fasziniert mich so am Pflegebereich 🙂

  5. Schade, dass der Rasierschaum bei Dir ein Fail ist. Ich kannte ihn noch nicht; aber wenn der so unterschiedlich abschneidet, teste ich ihn vielleicht doch mal. Obwohl ich immer überlege, ob Rasierschaum nicht zu den „Brauche ich eigentlich nicht“-Produkten gehört, da ich nicht so oft rasieren muss. Im NK-Bereich habe ich bisher nur den von Sante getestet. Der war absolut schlecht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s