[Review] NightBlooming’s Triple Moon Hair & Scalp Anointing Oil

IMG_5280

Heute stelle ich euch das Triple Moon Hair & Scalp Anointing Oil von NightBlooming vor. Ich hatte es im Shop schon das eine oder andere Mal angeschaut, jedoch ergab sich nie ein Kombiversand mit einem Haarstab. Viel Gelegenheit diese Kombi hinzukriegen hatte ich allerdings auch nicht, denn die Glücksfee war mir letztes Jahr beim Gewinnspiel auf Nixenhaar hold.

Das kleine Fläschchen hat sich still und heimlich zu meinem liebsten Haaröl gemausert. Ich verwende es nicht regelmässig, sondern wirklich nur bei Bedarf. Bei Bedarf heisst, wenn die Haare zerknittert aus dem Dutt kommen. Kennt ihr das auch? An manchen Tagen sind sie einfach nur glatt und an anderen kommen zerknautschte, struppige Haarspitzen aus dem Dutt. Genau dann greife ich abends zu diesem wundebaren Öl.

Bevor ich das Öl auftrage, kämme ich die Spitzen mit einem feinen Kamm und feuchte sie anschliessend mit etwas Wasser an. So lässt sich das Öl einfacher verteilen und ich laufe weniger Gefahr, dass sich das Öl danach nur an wenigen Stellen befindet. In die angefeuchteten Spitzen (ca. die untersten 5-10cm je nach Bedarf) arbeite ich dann 2-3 Tropfen Öl ein. Hierzu tropfe ich das Produkt in meine Handfläche und schwenke diese ein wenig, damit sich das Öl etwas verteilt. Anschliessend greife ich von allen Seiten in die Spitzen und arbeite das Öl ein. Wenn sich danach noch etwas Öl auf der Handfläche befindet, ziehe ich die alleruntersten Spitzen (die letzten 1-2cm) nochmals extra über die Handfläche. Den Rest verteile ich auf den Händen und kämme anschliessend die eingeölten Spitzen nochmals vorsichtig mit einem feinen Kunststoffkamm.

Mit dieser Anwendungsmethode sowie der verwendete Produktmenge kann ich sicher sein, dass das Öl bis zum nächsten Morgen weggezogen ist. Zum Schlafen trage ich einen Nachtzopf, den ich nicht speziell schütze, sondern einfach seitlich über die Bettkante lege.

Zu den Inhaltstoffen ist bei NightBlooming folgendes angegeben:

Cold–pressed unrefined sunflower oil, evening primrose oil, shea nut oil, nettle-infused oil, sea buckthorn oil, and the essential oils of bay, birch, cedarwood, german chamomile, lavender, red thyme, rosemary, sage, tea tree, and ylang-ylang.

Klingt für mich schonmal sehr gut, auch wenn ich nicht exakt sagen kann, was genau meine Haare daran so mögen. Hauptsache, ich habe etwas gefunden, was für meine Haare super funktioniert. Da ich das Öl jeweils nur für die Spitzen verwende, ist es natürlich extrem ergiebig. Das kleine Fläschchen enthält 0.5oz, was knapp 15ml entspricht. Es erscheint nach wie vor als voll und ich frage mich, ob ich das Fläschchen jemals leer kriege oder ob mir das Öl vorher kippt. Nachkaufen würde ich daher immer nur diese Kleingrösse.

Nun noch kurz zum Geruch des Öls. Ich bin ziemlich sicher, dass sich hier die Geister scheiden werden. Es riecht zwar nicht ganz so krass wie mein Arganöl – welches ich übrigens vom Duft her sehr mag! – jedoch auch sehr speziell. Ich würde den Duft noch am ehesten als krautig bezeichnen, doch ein Probeschnuppern vor einem allfälligen Kauf kann sicher nicht schaden.

Fazit: Ich bin durch Zufall und mit ganz viel Losglück – an dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank! – zu einem tollen Produkt gekommen, das sich mehr und mehr als ein Favorit in meiner Haarroutine etabliert hat. Ich empfinde das Öl als sehr angenehm, da es über Nacht wegzieht. Der eigenwillige Duft gefällt mir ebenfalls gut und ich bekomme keinerlei Kopfschmerzen davon. Ich kann das Produkt somit empfehlen, rate jedoch zu einem vorgängigen Probeschnuppern.

Advertisements

5 Kommentare on “[Review] NightBlooming’s Triple Moon Hair & Scalp Anointing Oil”

  1. Strahlemaus sagt:

    Klingt ja echt total interessant das Öl… *-*

  2. Klingt echt gut, aber bei Düften kann ich echt sensibel sein. Probeschnuppern dürfte aber wohl schwer werden, oder gibt es das Öl auch in Geschäften vor Ort kaufen?

    Liebe Grüße 🙂

  3. Jules sagt:

    Oh das Öl klingt ja interessant 🙂 Verwende momentan nur Kokosöl für die Pflege meiner Längen und Spitzen. Ein schönes Öl brauche ich jedoch auch wieder. LG


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s