[Review] Melvita Huile lactée démaquillante

IMG_5457

Heute möchte ich euch mein neustes Abschminkprodukt vorstellen. Ich teste es seit ein paar Wochen und wie ihr sehen könnt, ist es extrem ergiebig. Es kommt jeweils abends zum Einsatz und entfernt zuverlässig die Reste von BB Cream, Abdeckstift und Concealer.

Leider habe ich in den letzten Monaten vermehrt mit (zyklusbedingten) Unreinheiten zu kämpfen. Aus diesem Grund verwende ich jetzt häufiger und mehr Abdeckprodukte und diese wollen abends gründlich und zuverlässig entfernt werden. Da kam mir das Melvita milchiges Reinigungsöl Rose gerade recht. Vom öligen Bestandteil erhoffte ich mir auch eine rückfettende Wirkung, da ich ja seit anderthalb Jahren nach dem Konzept der fettfreien Nachtpflege verfahre.

Doch nun zum Produkt und zur Anwendung. Das Melvita milchiges Reinigungsöl Rose ist Bestandteil der Nectar de Roses Serie, welche laufend erweitert wird. Das Öl im Fläschchen verwandelt sich bei Kontakt mit Wasser in eine milchige Lotion, die das Gesicht reinigt ohne auszutrocknen.

Abends befeuchte ich das Gesicht mit Leitungswasser und träufle dann ein paar Tropfen Öl auf meine Finger. Im Kontakt mit dem Wasser entsteht eine leicht schäumende Lotion, welche sämtliche Abdeckprodukte gut runterkriegt. Um die Lotion aufzuschäumen, einzumassieren und zum Schluss wieder abzuwaschen benutze ich lediglich meine Finger. Anfänglich habe ich anschliessend mit einem Abschminkpad nachgeprüft, wie gründlich das Produkt gereinigt hat, doch nachdem nie irgendwas auf dem Pad zurückblieb, lasse ich diesen Schritt nun aus.

Nach dem Abwaschen fühlt sich die Haut gereinigt und gepflegt an. Ich hatte bisher nie Spannungsgefühle oder dergleichen. Nichtsdestotrotz verwende ich anschliessend immer noch das Melvita Rosenblütenwasser, welches der Haut nochmals einen richtigen Frischekick sowie Feuchtigkeit verleiht.

Der Duft ist ein herrlicher Rosenduft, den ich unglaublich gerne mag. Das Produkt duftet frisch, gleichzeitig sauber und ich kann kaum genug davon kriegen. Das Dufterlebnis ist mir genauso wichtig wie die Reinigungswirkung, denn leider bin ich diesbezüglich ziemlich empfindlich. Den Duft des Melvita milchiges Reinigungsöl Rose mag ich sehr und er verursacht auch keine Kopfschmerzen – definitiv ein dicker Pluspunkt!

Auf der Flasche steht, dass man das Produkt für Gesicht und Augen verwenden könne, letzteres habe ich bisher noch nicht ausprobiert, da werde ich aber noch gesondert berichten, sobald ich das getestet habe.

Fazit: Hier bin ich auf einen wahren Diamenten gestossen! Ein Produkt, welches reinigt, rückfettet und obendrein noch gut duftet – was will frau mehr? Dazu kann ich es nur mit den Fingern auftragen und wieder abwaschen, was es für Festivals, Kurztrips oder den Urlaub prädestiniert. Da versuche ich meinen Kulturbeutel jeweils so minimalistisch wie möglich zu halten.

Wie seht ihr das? Kennt ihr das Melvita milchiges Reinigungsöl Rose?

 

Dieses Produkt wurde mir von Attitude-Bio kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Advertisements

10 Kommentare on “[Review] Melvita Huile lactée démaquillante”

  1. catchthefairytale sagt:

    Den Duft nach echter Rose liebe ich auch total. Das hört sich sehr gut an 🙂 werde ich mir mal anschauen..

    • anitaswelt sagt:

      Der Duft ist echt göttlich! Klar wahrnehmbar und dennoch dezent. Dazu nach „richtiger“ Rose und nicht dieser schreckliche „Altweiberduft“.
      Ich bin gespannt, was Deine Meinung zu diesem Produkt sein wird!

  2. Ginni sagt:

    Ich glaube, dass ich dieses Produkt für die Augenpartie sehr interessant finde… mal schauen 🙂

  3. moiren atropos sagt:

    die Produkte von Melvita interessieren mich total, leider führen meine beiden Lieblingsonlineshops die Marke nicht. Die Reinigung mit speziellen Ölen finde ich sehr spannend, momentan verwende ich allerdings nur morgens einen Cream-Cleanser und abends Olivenölseife um alles runterzukriegen.

    • anitaswelt sagt:

      Ach schade, das ist natürlich doof. Wobei ich Melvita in der Schweiz total oft in Apotheken sehe.
      Reinigung mit Öl ist definitiv ein sehr spannendes Feld.

  4. Kati sagt:

    Das hört sich wirklich toll an! Rosenduft liebe ich sehr, und bisher nutze ich immer noch einen konventionellen Entferner. Das Fläschchen wandert auf meine „mal ausprobieren“-Liste 🙂

  5. Jules sagt:

    Ich teste auch gerade das Reinigungsöl von Melvita. Der Duft ist wirklich schön und die Reinugungsliestung auch super!! Verwende es wirklich gern und hoffe es verbraucht sich nicht allzu schnell bei dem Preis 😉 Lg Jules

    • anitaswelt sagt:

      Oooh, dann hoffe ich auf ein Review von Dir! Ich empfinde das Reinigungsöl als sehr ergiebig. Obwohl ich es sehr oft verwende, ist das Fläschchen (eine Probiergrösse) noch beinahe voll. So relativiert sich auch der doch eher hohe Preis wieder.

  6. diealex sagt:

    Eigentlich ist das ja genau das Reinigungsprodukt, das ich suche, ABER ich bin nicht so der Rosenduft-Fan 😦
    Naja, bei Gelegenheit probier ich’s bestimmt trotzdem mal. Ansonsten hört es sich ja toll an und mit dem Duft kann ich bestimmt leben, es stinkt ja nicht oder so. Aber vorher will ich ja immer noch testweise mein eigenes Reinigungsöl mischen, mal sehen, wie das klappt!
    Viele Grüße, die Alex

  7. Mir geht’s da wie Alex; Rose ist ja auch nicht so meins. Die Reinigungsleistung klingt allerdings klasse. Bei mir gehen Abdeckprodukte immer so schlecht runter…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s