[What’s in my bag…] Irland Urlaub 2014 – Haarschmuck Edition

IMG_5734

Dem diesjährigen Irlandurlaub widme ich einen speziellen [What’s in my bag…] Post zum mitgenommenen Haarschmuck. Auf dem obigen Bild seht ihr schonmal das verwendete Utensilo, welches ich über DaWanda bei Anniekay-Ann gekauft habe.

Da es in Irland normalerweise täglich regnet und ich das Utensilo zudem im Koffer und nicht im Handgepäck transportieren wollte, habe ich ausschliesslich wasserfesten und robusten Haarschmuck eingepackt. Seht selbst:

IMG_5732

Dabei hatte ich drei Fake Ficcaren: eine originale und zwei umlackierte. Diese habe ich nicht im Utensilo transportiert, da ich schon gelesen habe, dass der Lack durch das Einrollen im Utensilo Schaden nehmen könnte. Ich habe sie jeweils in ein extra Säckchen gesteckt und zwischen Socken und T-Shirts verstaut. Die unlackierte Fake Ficcare hatte ich in der Handtasche.

Im Utensilo selbst hatte ich eine Corian Forke, zwei Oversized und vier normale Stäbe von Eaduard Hairsticks sowie einen Ketylo. Also allesamt wasserfesten und quasi unkaputtbaren Haarschmuck. Bis auf den Ketylo habe ich alle Stücke getragen und die Fake Ficcaren haben auch den Transport im Koffer bzw. in der Handtasche gut überstanden – sie sind einiges robuster als es das Material und der Preis vermuten lassen.

Ebenfalls dabei, jedoch nicht auf dem Foto, waren grosse und kleine Haargummis für den Nacht- und Reisezopf. Flüge von mehr als einer Stunde empfinde ich mit Zopf einfach als viel angenehmer, da ich so an der Kopfstütze anlehnen kann, was mit Dutt leider nicht möglich ist.

Wenn ich das Utensilo im Koffer transportiere, wage ich es einfach nicht Einzelstücke einzupacken. Ich glaube, ich wäre den ganzen Flug wie auf Nadeln und würde Panik schieben, dass mein Koffer verlorengehen könnte. Den Schmuck ins Handgepäck zu packen getraue ich mich jedoch auch nicht, denn da hätte ich Angst, dass das Personal bei der Sicherheitskontrolle „njet“ sagen würde. Was dann?

 

Welchen Haarschmuck nehmt ihr mit in den Urlaub? Wie handhabt ihr das mit den Einzelstücken? Seid ihr da auch so besorgt?

Advertisements

8 Kommentare on “[What’s in my bag…] Irland Urlaub 2014 – Haarschmuck Edition”

  1. Frau Wuselig sagt:

    Ich nehme zwar keinen Haarschmuck mit in den Urlaub, aber dein Utensilo ist ja der Haaaaaammer! Ich bin richtig verliebt ❤

  2. Joy sagt:

    Haha das Utensilo ist wirklich herrlich!
    Ins Ausland nehm ich meist nur relativ gut ersetzbaren, eher unauffälligen Haarschmuck mit, d.h. meist ein paar Ed-Sticks, eine Flexi und ein paar Haargummis. Für teurere/seltene Stücke wie Ficcare oder 60th Street bin ich auch zu paranoid! 😉 Im Inland ist es dagegen sehr unterschiedlich und stark abhängig von Reiseziel und -dauer.
    Trägst du den Zopf eigentlich schon am Flughafen oder gehst du mit Dutt durch die Kontrolle? Irgendwie stell ich mir bei deiner Haarlänge und -menge beides leicht verdächtig vor… 😉

    • anitaswelt sagt:

      Vielen Dank!
      Da ticken wir ja gleich, was Haarschmuck und Flugreisen angeht. Wenn wir mit dem Auto oder dem ÖV unterwegs wären, würde ich noch eher das eine oder andere (stabile) teurere Teil mitnehmen.
      Ich hab schon beides gemacht, sowohl mit Zopf als auch mit Dutt bin ich problemlos durch die Sicherheitskontrolle gekommen. Was soll denn an Haaren schon gefährlich sein?
      Interessant fand ich dann viel mehr, dass keiner geguckt hat, was denn da hinten drinsteckt 😉 aber solange es nicht piept, ist das wohl irrelevant.

  3. H. V sagt:

    Hi,

    schönes Utensilo hast du da. Ich bin grad auch Unterwegs und hab zwei Flexis, zwei Ed Sticks, zwei Flexis, eine Keytlo und einen Holzstab mit. Ich hatte die Flexis und Eds in den Koffer getan, den Rest im Handgepäck dabei. Ich hab zum Glück keine unersetzbaren Einzelstücke und jeder verlorener Koffer ist bisher immer wieder aufgetaucht.

    Liebe Grüße

  4. Larissa sagt:

    Einzelstücke würde ich vorsichtshalber auch nicht mitnehmen. 😉
    Das mit dem Haarschmuck im Dutt habe ich mir auch schon überlegt und habe mich dann gewundert.

  5. Care sagt:

    Hey Anita,

    ich habe genauso ein Utensilo wie Du 🙂
    Meins ist (auch zuhause) gefüllt mit dem Holz-Haarschmuck, vor allem von Alpenlandkunst.
    Die SL-Teile bewahre ich ihn ihren Samtbeutelchen auf …
    Da wir immer mit dem Auto verreisen (bisher jedenfalls), nehme ich meinen gesamten Haarschmuck mit, dann brauch ich mich nicht so einschränken. Kaputt gegangen ist mir noch nie was …
    Gerade im Urlaub hab ich doch endlich die Möglichkeit, auch die schöneren Stücke zu tragen – das genieße ich immer sehr 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Hallo Care

      Genau das ist mein Dilemma!

      Die besonderen Stücke wären doch eben perfekt für den Urlaub und man hätte endlich mal Zeit etwas auszuprobieren (auch frisurentechnisch) und dann muss mans zu Hause lassen *gnah*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s