[Haare] Längenbild oder Knielänge erreicht

IMG_5841

 

Es ist mal wieder an der Zeit für ein neues Längenbild und dieses Mal hat es einen bestimmten Grund: ich habe Knielänge erreicht, ja sogar schon etwas überschritten. Die Oktobermessung ergab nämlich 139cm nach SSS, was 1cm mehr als Knielänge bedeutet. Die Kulisse ist dieses Mal deutlich weniger spektakulär als im August, dafür steht das erreichte Längenziel für einmal im Vordergrund. Nach dem Erreichen der klassischen Länge werden die Abstände zwischen den Längenzielen deutlich grösser. Eine Übersicht der verschiedenen Längenbezeichnungen findet ihr übrigens hier.

Zwischen Mitte Oberschenkel und Knielänge lagen bei mir 15cm und es dauerte – ohne zu schneiden – von Ende Juli 2013 bis Oktober 2014, also gute 14 Monate. Mitte Wade – und somit das nächste Längenziel – wäre dann ca. bei 155cm nach SSS und somit in 16cm. Wir konnten die Länge nicht exakt vermessen, weil das Massband bei 150cm zu Ende war. Ich muss mich mal umschauen, ob es auch längere gibt 🙂 Luxusproblem würde ich sagen 😉

Ende diesen Jahres werde ich die Kante begutachten und dann entscheiden, ob ich auch 2015 schnittfrei bleiben werde oder nicht. Bisher *holzanfass* schaut es ganz gut aus für dieses Projekt. Ich werde berichten!

Advertisements

30 Kommentare on “[Haare] Längenbild oder Knielänge erreicht”

  1. Care sagt:

    Wow, wie wunderschön!
    Aber Du bist mit Deinen Haaren ja eh mein großes Vorbild! Ich hoffe, dass ich da auch irgendwann mal hinkomme, habe leider gerade erst Klassik geschafft.

  2. Julia sagt:

    Wow! Respekt, deine Haare sind so wunderschön lang! 🙂
    Liebe Grüße,
    Julia 🙂

  3. Schmunselhase sagt:

    Glückwunsch zur Knielänge. ^^ Ich muss mir auch endlich mal ein längeres Maßband zulegen. 😀

  4. Hui, pass bloß auf, dass man dich nicht irgendwann in ein mit Rosen bewachsenes Türmchen sperrt…wobei so ein echter Prinz, der einen errettet natürlich auch nicht schlecht ist 😉
    Deine Haare sind echt schön. Ich werde meine aber bald, zumindest ein kleines Stück, schneiden. Ich habe nun mal einfach sehr dünne Haare und da wirken so sehr lange Haare einfach nicht so schön, finde ich. Aber bei dickerem Haar ist es wirklich schön anzusehen, auch wenn ich es mir recht zeit- und arbeitsintensiv vorstelle.

    Liebe Grüße 🙂

    • Kommt wirklich auf die Haare an, aber auch dünnes feines Haar kann in lang super aussehen =)
      Meine beste Freundin trägt seit Jahren Hüftlanges blondes feines Haar und es sieht schön aus. Länger werden sie bei ihr nur nicht.

      • anitaswelt sagt:

        Ich seh das wie Valandriel, auch Feenhaar schaut mit Länge wunderschön aus. Zudem ist es meistens so superseidig, dass ich am liebsten dauerflauschen würde 🙂

        Das einzige was zeitintensiv ist, ist die lange Lufttrockungszeit nach dem Waschen. Alles andere empfinde ich als superpflegeleicht 🙂 ich brauche morgens definitiv weniger lange als zu Kurzhaarzeiten: kämmen, dutten, feddich 🙂

  5. Eulengewölle sagt:

    Hach schön. ❤
    Die Geduld oder die Muße so oft hochzustecken, dass die Haare auch schön und recht gesund zu solcher Länge kommen hatte ich die letzten Jahre einfach nicht – aber mal gucken.. mal wieder Steiß als komplett dichte Kante wäre schon ein Anfang.

    • anitaswelt sagt:

      I wo, das ist doch keine Geduld, eher Bequemlichkeit und Zeitersparnis 😉 dazu ab einer gewissen Länge einfach unabdingbar, weils sonst gerade auf Arbeit einfach unpraktisch ist.

  6. Hana Mond sagt:

    Ja, es gibt längere Maßbänder 😉

    So lange Haare sehen schon interessant aus – meins wär’s nicht (ab „Draufsitzgefahr“ würde bei mir gekürzt 😀 ), aber ich finds toll, wie voluminös Hochsteckfrisuren bei solcher Länge werden!

    • anitaswelt sagt:

      Wo bekommt man die denn? Wäre für jeden Tipp dankbar 🙂

      Stimmt, das ist der einzige Nachteil, wobei man auch da seine ganz eigenen Bewegungen entwickelt und die Haare mit der Zeit automatisch „wegräumt“. Mittlerweile passiert mir das sogar im Schlaf. Selbst da lege ich den Flechtzopf immer wieder fein säuberlich über die Bettkante.

      Dieses Volumen wurde mir beinahe zum Verhängnis. Ich war vor zwei Jahren schon drauf und dran abzuschneiden, weil alles, was man in den Drogerien so bekommt zu klein ist und/oder nicht hält. Und dann habe ich das Paralleluniversum des Haarschmucks entdeckt und seither dürfen sie noch so gerne weiterwachsen.

      • Troublemaker sagt:

        Hi, schau mal auf ebay nach „Maßband 3m“. Da hab ich eine auch her…

        Ich will auch so wunderschöne lange Haare, aber momentan brauchen glaub meine kaputten Knochen die meiste Energie… ;(
        Naja, wird schon werden… 😉

      • anitaswelt sagt:

        Vielen Dank für Deinen Tipp!

        Es braucht schon eine viel Zeit bis die Haare eine gewisse Länge haben. Oh je, das klingt ja gar nicht gut, ich wünsche Dir gute Besserung!

  7. Hach, freut mich für dich =)
    Ich müsste auch mal wieder meine Mum messen lassen, alleine bekomme ich das nicht hin. Hüfte habe ich jedenfalls geknackt, Steiß ggf. auch. Aber demnächst kommen wieder paar cm ab, bestimmt 5, da ich wieder über ein Jahr schnittfrei war und die Spitzen leider auch arg ausgedünnt sind.

    • anitaswelt sagt:

      Danke Dir 🙂
      Alleine messen schaffe ich auch nicht. Da muss einmal im Monat meine bessere Hälfte seines Amtes walten.
      Oh, das ist schade 😦 aber 5cm sind ja immerhin nur ein Teil des Zuwachses und unterm Strich kam Länge dazu 🙂

      • Wenn ich meine bessere Hälfte bitte zu messen, wird er mir den Vogel zeigen 😀 Der hat absolut kein Verständnis für alles, was Haare abgelangt und er findet es schon strange, nur etwas Öl zur Spülung hinzuzugeben *lach*
        Wenn der wüsste, was ich mit meinen Haaren mache 😀

      • anitaswelt sagt:

        *ohoh* meiner liebt zum Glück lange Haare 🙂 meinen Experimenten steht er neugierig-distanziert gegenüber, lässt mich aber machen. Viel verstecken kann man nicht, wenn man zusammenwohnt 😉

    • Er hatte selbst mal fast hüftlange Haare, aber mehr als Spülung & Shampoo ist da nicht drin. Ist mir auch egal, wir wohnen nicht zusammen und ich kure und matsche dann eben, wenn wir uns nicht sehen *g*
      Meine Haare mag er zum Glück sehr – auch wenn er Flechtfrisuren doof findet. Aber ist ja nicht mein Problem 😀

      • anitaswelt sagt:

        *hihi* ein Minimalist also, schade, dass er die Haare nicht mehr in der Länge hat.
        Das ist das praktische am nicht zusammenwohnen 😉 geniess auch das!

  8. Larissa sagt:

    Glückwunsch. 🙂 Wahnsinnsbild 🙂 *tausend Helmuts*

    155 cm ist fast so viel wie ich groß bin. 😀 Hoffentlich sehen meine Haare auch mal so aus. 🙂

  9. Forti sagt:

    Wow, Anita, klasse! Fue mich für dich und bewundere das Foto! Hach!
    Knie wäre ja auch mein nächstes großes Ziel, aber wenn deine Superhaare shcon so relativ lang brauchten un dich gerade nicht alzu pfleglich mit meinen umgeh, kann ich mir das wohl fürs erste an den Hut stecken.

    Macht nichts, kann ja nun dein Bild anhimmeln. Drücke die Daumen für baldiges Erreichen der Wade 😀

    • anitaswelt sagt:

      Pflegelich umgehen ist Definitionssache 😉 ist vier Jahre von Gürtellänge bis Knie lange? Ich hab keine Ahnung, die wachsen einfach vor sich hin. Werde am Wochenende, wenn ohnehin die monatliche Messung ansteht mal messen, wie viele cm die in den vier Jahren geschafft haben. Ergäbe sicher einen interessanten Durchschnittswert.

      I wo, das schaffen Deine bestimmt auch! Man braucht einfach Zeit und Geduld, dann wird das schon!

      Danke! Ich hoffe, dass ich das 2015 schaffen werde 🙂

  10. H. V sagt:

    Waaaahnsinn! Ich hoffe wenn meine Haare mal groß werden, sehen sie auch so aus!
    Lässt du sie wirklich gar nciht schneiden? Also auch kein S&D?

    Liebe Grüße

    • anitaswelt sagt:

      Vielen Dank! Wieso sollten sie nicht so aussehen? Es braucht einfach Zeit und Geduld.
      S&D gibts alle paar Monate mal, jedoch nie regelmässig und auch nie ausdauernt 😉 Ansonsten kommt keine Schere an die Haarlis 😉

  11. Glückwunsch! 😀
    Deine Wadenmitte wär bei mir schon Boden. Wow!
    Ich hab ja letztens deine Haare streicheln dürfen. Du hast es nicht bemerkt, aber die Kellnerin hat neugierig und sehr entzückt hergeschaut, wie du deine länge hergezeigt hast!

    • anitaswelt sagt:

      Danke 🙂
      Stimmt, das wärs bei Dir. Irgendwie auch noch eine reizvolle Länge 😉 aber nicht als Dauerzustand.
      *hihi* ja, da hab ich gestaunt, ich empfinde meine Haarlis ja als gar nicht so flauschig, da gibts definitiv Leute mit echter Seide.
      Wirklich? Das habe ich echt verpasst, zumal sie ja nen riesigen und akkuraten Dutt hatte und ich mich mehr als einmal gefragt habe, welche Länge sich denn darin verbirgt.

  12. gwenhwyfar10 sagt:

    Wow das ist mal lang! Wahnsinn und sie sehen unheimlich gesund aus!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s