[Review] Ponyhütchen Bio Sheamousse Winterzauber LE

IMG_5971

Heute stelle ich euch das limitierte Ponyhütchen Bio Sheamousse Winterzauber vor. Für diese LE wurde sogar eigens ein spezielles Design entworfen, welches ich total süss finde. Passend dazu musste natürlich mein Pony mit aufs Bild. Normalerweise steht es im Bad und hütet zuverlässig meine grossen und kleinen Haargummis. Die grossen hänge ich ihm um den Hals, die kleinen ans Horn. Seit ich das so mache, gehen viel weniger Haargummis verloren.

Doch nun zurück zum eigentlichen Thema! Winterzeit ist Pflegezeit und wenn der Duft dann noch passend ist, bin ich glücklich. Dieser limitierte Duft beinhaltet Zitrus, Myrrhe und Holz – genau mein Beuteschema! Wie ihr ja mittlerweile sicher schon zur Genüge wisst, bin ich sehr empfindlich, was Duftstoffe angeht. Also habe ich auch hier mein Mehrphasen-Konzept angewendet:

Phase 1: einfach mal am Produkt schnuppern. Wenn das innert Sekunden Kopfschmerzen auslöst, dann wars das. Diesen Test hat das Produkt problemlos überstanden.

Phase 2: an einer kleinen Stelle möglichst weit weg von der Nase auftragen. Hier kam die trockene Haut am Schienbein in den Genuss. Test ebenfalls bestanden.

Phase 3: die kompletten Unterschenkel eingecremt. Auch dies war kein Problem, dennoch habe ich mich nicht 100%ig wohl gefühlt. Ich glaube den gesamten Körper einzucremen, würde Kopfschmerzen auslösen, nur an den Unterschenkeln gehts aber ganz gut. Somit ist das Anwendungsgebiet abgesteckt. Die Haut an den Schienbeinen wirds mir danken, denn das Sheamousse ist unglaublich pflegend!

Erstmal zu den Inhaltsstoffen:

sheabutter, reiskeimöl, mandelöl, aprikosenkernöl, rapsöl, weisse tonerde, mineralpuder, ätherisches mandarinenöl, parfum

Das Produkt als eine übersichtliche Pflegebombe zu bezeichnen, trifft den Nagel wohl auf den Kopf. Dazu ist das Sheamousse handgemacht, bio und vegan. Auch den Namen Sheamousse darf das Produkt zu recht führen, weist es doch einen Bio-Sheabutter Anteil von 60% auf.

Das Sheamousse ist cremeweiss und fest und ist somit nicht zu vergleichen mit einer Köperbutter oder gar mit einer Bodylotion. Wenn man dann mit dem Finger über die Oberfläche streicht, dann schmilzt das Produkt und man kann eine kleine Menge entnehmen. Mengenmässig braucht man viel viel weniger als dies bei Körperbutter der Fall ist. Seid hier wirklich zurückhaltend mit der Dosierung! Mehr entnehmen kann man immer, umgekehrt ist es nicht ganz so einfach. Um einen Vergleich zu machen, für einen Unterschenkel brauche ich etwa die halbe Menge, als ich von meiner Handcreme nehme, um meine Hände einzucremen.

Auch wenn der Duft eher dezent ist, ist er auch am nächsten Morgen noch leicht wahrnehmbar. Ich verwende das Sheamousse jeweils am Abend, da es nicht ganz so schnell einzieht und ich morgens ohnehin keine Zeit zum Eincremen habe. Als Abendritual gefällt es mir sehr gut und da nehme ich mir auch immer die Zeit dazu, egal wie früh oder spät ich ins Bett gehe.

Die trockenen Stellen an den Schienbeinen – kennt ihr die auch? – hat das Ponyhütchen Sheamousse gut im Griff. Einzig, wenn ich nach dem Duschen zu faul zum Eincremen bin, treten sie wieder auf. Jedoch nur ein Bruchteil dessen, was ich vor dem Verwenden des Sheamousses hatte. An dieser Stelle sei gesagt, dass unser Wasser mit 21 dH° sehr hart ist und man bei weicherem Wasser vermutlich keine zusätzliche Pflege bräuchte.

Fazit: Das Ponyhütchen Bio Sheamousse Winterzauber LE ist ein fantastisches Produkt, welches gerade im Winter die Haut im Nu streichelzart pflegt. Man muss es sehr vorsichtig dosieren und benötigt vergleichsweise sehr kleine Mengen. Das Fullsize enthält 150ml und wird noch sehr lange ausreichen. Dazu ist das Produkt vegan und die INCI Liste ist sehr übersichtlich. Ich kann euch das Sheamousse nur empfehlen! Greift zu, sobald der Ponyhütchen Shop wieder offen ist! Wer empfindlich auf Duftstoffe reagiert, dem empfehle ich eine Probe (10ml), alle anderen können getrost zum Fullsize (150ml) oder zur Reisegrösse (50ml) greifen.

Dieses Produkt wurde mir von Ponyhütchen kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Advertisements

12 Kommentare on “[Review] Ponyhütchen Bio Sheamousse Winterzauber LE”

  1. Care sagt:

    Hey Anita,

    was für ein süüüüüßes Einhorn *quietsch* – das ist ja sooooo niedlich (wo gibts denn sowas???).
    Aber zum eigentlichen Thema:
    Ich kenne die Sheamousse nicht, aber die Zutaten – also Sheabutter und verschiedene Öle – kann man gut zu einer selbstgerührten Sheasahne verwenden, die ich sehr gern zusammenmixe. Ich benutze meist Sheabutter, Mandel- und Arganöl, bei den Ölen kann man aber gut variieren.
    Vorteil: Wenn man nicht mag, braucht man keinen Duft reinmischen 😉
    Ich bin ja ähnlich wie Du, vertrage Düfte kaum oder nur sehr dezent, also lasse ich sie bei meinen selbstgerührten Produkten grundsätzlich weg.
    Finds aber gut, dass man sowas auch in fertig kaufen kann, es hat ja nicht jeder Lust, selbst zu rühren.

    Liebe Grüße
    Care

    • anitaswelt sagt:

      Hallo liebe Care

      *g* ohoh, die Frage der Fragen, damit habe ich schon fast ein bisschen gerechnet. Das Einhorn gabs vor ein paar Jahren mal zum Kindermenü im Burger King dazu 😉 ich fands so putzig, dass ich das unbedingt haben MUSSTE.
      Ich glaube, ich buch mal einen Kurs im Selberrühren bei Dir! Würde ich supergern mal machen, doch erst heisst es, die Vorräte hier aufzubrauchen 😉 zumal das Produkt wirklich superergiebig ist – da habe ich echt gestaunt!

      LG
      Anita

      • Care sagt:

        Jaaa, wir machen einen Kurs 🙂
        Dein Beitrag hatte mich gerade so inspiriert und ich brauchte eh wieder Sheasahne (möchte auch welche verschenken), sodass ich gerade in der Küche stehe und wieder welche rühre. Diesmal ein etwas „aufwändigeres“ Winterrezept mit Sheabutter, Avocado, Kokos, Mandel und etwas Lanolin, bin schon gespannt, wie es wird (gerade erkalten die geschmolzenen und vermixten Öle wieder).

        Mal schauen, ob ich so ein süßes Einhorn finde, jetzt weiß ich ja, dass ich nach „My little Pony“ googeln muss (das war leider definitiv nach meiner Zeit, Himmel bin ich alt *kicher*).

      • anitaswelt sagt:

        Noch so gerne! Hach, wie schön, Du bist kreativ und produzierst schöne Dinge 🙂
        Immerhin kann ich die Kreativität auch nutzen und schreibe gerade an einem weiteren Blogpost, der dann nächste Woche online gehen wird.

        My Little Pony solltest Du eigentlich in jedem Geschäft, das Spielzeug führt, finden. Die gibts in den verschiedensten knalligen Mädchenfarben und ich find sie bis heute total süss 🙂 irgendwie sind wir doch alle ein bisschen Prinzessin oder?

  2. Ginni sagt:

    Hihi, das Pferdchen … das erinnert mich an meine Kindheit, wo ich diese Ponys auch wie verrückt gesammelt hab. Pflegebombe hört sich gut an … könnte ich derzeit gut gebrauchen! Die Inhaltsstoffe lesen sich für meinen Geschmack sehr gut, mit den Düften habe ich ja (zum Glück) keine Probleme, mag es ja sogar eher intensiv!

  3. Care sagt:

    Na klar, ich meine, wir tragen ja auch den entsprechenden SL-Haarschmuck, ohne Prinzessinnen-Gen würde der gar nicht richtig wirken 😉

  4. verena sagt:

    schööön, dass dir mein design so sehr gefällt, dass du gleich dein einhorn dazugestellt hast 🙂
    liebe grüße!

  5. Ich gebe zu, ich war beim Lesen abgelenkt vom Einhorn 😉 Es würde sich sicher super mit meiner gekrönten Leuchteente verstehen.
    Die Produkte von Ponyhütchen möchte ich mir auch mal näher ansehen, vor allem die Pflegeprodukte.

    • anitaswelt sagt:

      Ach ja, der Pony 😍 ich mags total und freue mich immer wieder aufs neue, wenn ich im Bad stehe.

      Mach das! Die Produkte sind fantastisch und der Kundenservice ist einfach toll!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s