[Review] Cosnature Regenerationsöl Granatapfel

IMG_5989

Wie ihr sicherlich wisst, gehören Körperöle zu meinen absoluten Lieblingsprodukten. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass mir Karin von Kosmetik natürlich eines in meine erste Blogger BIO(ty) Box gepackt hat! Nachdem kurz darauf mein Alverde Mamaglück Körperöl Wilde Malve leer ging, zog sogleich dieses hier ins Bad ein.

Von der Marke Cosnature hatte ich bis dato noch nie etwas gehört und war umso mehr gespannt, ein Produkt dieser Firma auszuprobieren. Wenn ich eine neue Marke entdecke, dann kitzle ich das Internet, um mehr über die Firma herauszufinden. Bei Cosnature war das nicht ganz so einfach. Zwar ist auf der Umverpackung Berlin Cosmetics inkl. Link vermerkt, doch auf der Seite erscheint nur ein Under Construction mit dem Vermerk, dass sich die Seite im Umbau befinde (Stand: 10.01.2015).

Bleiben wir doch bei der Umverpackung, denn hier finden sich weitere interessante Infos, wie beispielsweise die, wofür Cosnature Produkte stehen:

  • Zertifizierte Naturkosmetik
  • Frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungssstoffen
  • Verzicht auf Rohstoffe auf Mineralölbasis
  • Ohne Silikonöle
  • Ideale Kombination von Natur und Wirkung

Zertifizierte Naturkosmetik heisst im Falle des Regenerationsöls Granatapfel, dass das Produkt Natrue zertifiziert ist.

Kommen wir als nächstes zu den Inhaltsstoffen:

Helianthus Annuus Seed Oil,  Punica Granatum Seed Oil,  Persea Gratissima Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil,  Glycine Soja Oil, Parfum,  Ubiquinone,  Calendula OfficinalisFlower Extract,  Tocopherol,  Benzyl SalicylateCitral,  Limonene,  Linalool.

Die Inhaltsstoffe gefallen mir sehr gut. Es kommt leider selten genug vor, dass der Inhaltsstoff, mit welchem im Produktenamen geworben wird, auch im vorderen Bereich der INCI Liste steht. Hier steht Granatapfelöl an zweiter(!) Stelle, gefolgt von Avocado- und Mandelöl. Da gibts durchaus weniger wertige Ölmischungen.

Wie ihr dem Bild entnehmen könnt, gibt es zur Flasche eine Art Verschlusskappe, was das Öl auch transportabel macht. Ich müsste mal austesten, ob und wenn ja wieviel Produkt bei der Benutzung in den Pumpmechanismus runterläuft und so im liegenden Zustand wieder rauslaufen könnte. Das ist ja einer der grossen Nachteile beim Alverde Mamaglück Körperöl, welches ich definitiv nie auf Reisen mitnehmen würde. Generell „saut“ das Cosnature Regenerationsöl Granatapfel massiv weniger rum. Ich benötige zwar mehr Pumpstösse, weil pro Pumpstoss weniger Produkt rauskommt, dennoch ist die ganze Angelegenheit einiges „sauberer“.

Ich empfinde das Öl bei der Anwendung als leichter und weniger glitschig als das Alverde Mamaglück Körperöl, dennoch ist die Pflegewirkung absolut vergleichbar. Der Duft ist zitrisch-frisch, aber ohne jegliche gefürchtete Assoziationen mit Klostein. Es zieht schneller ein und hinterlässt ein streichelzartes samtiges Hautgefühl. Auch an den Händen – ich wasche mir die Hände nicht nach dem einölen, sondern warte einfach ab, bis das Öl eingezogen ist – zieht das Öl superschnell weg und hinterlässt keinen Fettfilm.

Wie ihr seht, bin ich total begeistert von dem Öl und werde es mir auf alle Fälle auch kaufen, wenn diese Flasche leer ist. Generell muss ich mal die Fühler ausstrecken, was denn Cosnature sonst noch an Produkten zu bieten hat. Was ich bisher im Range gesehen habe, war doch ziemlich umfangreich und ging von Gesichtscreme bis Shampoo.

Kennt ihr die Marke Cosnature? Welche Produkte davon verwendet ihr? Gefallen sie euch?

Advertisements

10 Kommentare on “[Review] Cosnature Regenerationsöl Granatapfel”

  1. wasmachtHeli sagt:

    Ich freue mich, dass Dir das Öl gefällt. Cosnature ist in Deutschland tatsächlich nicht überall erhältlich. Ich habe Glück und habe einen Globus Supermarkt in der Nähe, der die Marke führt.
    Kaufland und familia sollen Cosnature auch haben. Man muss aber tatsächlich ein wenig nach suchen. 🙂

    • anitaswelt sagt:

      Famila wuste ich, Kaufland und Globus noch nicht, danke für die Info! Das kommt gleich auf meine Liste, damit ich mir das Produkt dann kaufen kann.
      Für gute Produkte nehme ich das gerne auf mich 😉

  2. Catgirl sagt:

    Ich benutze die Tages- und Nachtcreme (Rose) 🙂 und mag beide gerne, machen ein sehr glattes Hautbild.

    Weißt du, wo es die Sachen zu kaufen gibt?

  3. Es freut mich dass dir das Öl so gut gefällt!

  4. Schade, dass ist wieder so eine Supermarkt-Marke „deren“ Supermärkte es hier nicht gibt. Die Inhaltsstoffe finde ich recht ansprechend, auch wenn ich immer nicht weiß was die zusätzliche Beduftung soll…^^

  5. diealex sagt:

    Gut zu wissen, dass es zitrisch riecht. Das macht es für mich gleich interessanter, ich mag fruchtige Düfte nicht so gerne. Leider habe ich die Marke in unserem Kaufland noch nicht gefunden, aber ich halte weiterhin die Augen auf 🙂 Letztes Jahr gab es übrigens mal eine Cosnature-Aktion im Lidl.
    Viele Grüße, die Alex

    • anitaswelt sagt:

      Fruchtig ist es definitiv nicht!
      Ja, von der Aktion bei Lidl hab ich gehört, da hatte ich Angst, dass die Marke danach wieder verschwindet, doch zum Glück war es nicht so.

  6. Lyndywyn sagt:

    Na das Öl klingt ja ganz gut! Ich habe momentan das Alverde Mamaglück Öl und finde es auch recht schmierig. Zudem gefällt mir der Geruch auch nicht so arg. Leider wüßte ich jetzt nicht wo es in der Umgebung einen Globus gibt. Aber das lässt sich ja vielleicht herausfinden. Weißt Du wie das Öl preislich liegt?
    Lg


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s