[Review] Farfalla Geschenkset Kuschelzeit

IMG_0039

Das Farfalla Geschenkset Kuschelzeit passt perfekt zum Winter. Es enthält zweimal 60 Gramm des Kuschelbads sowie eine Flasche mit 80ml Kuschelöl. Das Blütenduft-Badesalz reicht jeweils für eine Anwendung – einfach die Salzkristalle in heissem Wasser auflösen und rein in die Wanne.

Das Badesalz ist harmonisierend und ausgleichend, es schäumt jedoch überhaupt nicht. Dennoch empfand ich das Bad als sehr angenehm und entspannend. Die Inhaltsstoffe des Badesalzes sind mehr als übersichtlich, die INCI-Liste fällt wohltuend kurz aus:

Maris Sal, Parfum (Natural Essential Oils), Limonene**, Linalool**. **part of natural essential oils

Nach dem Bad kam direkt das Öl zur Anwendung. Es besteht aus Jojobaöl und Parfum aus ätherischen Ölen. Unmittelbar nach dem Bad auf die noch feuchte Haut aufgetragen, kann man es sehr sparsam dosieren und konserviert sich so den herrlichen Duft des Kuschelbades. Da es mir sehr schwer fällt, Düfte zu beschreiben, lasse ich an dieser Stelle Farfalla zu Wort kommen und zitiere die schlichte Inschrift auf der Deckelinnenseite des Geschenksets:

Wie eine wohlige Umarmung wirken die naturreinen ätherischen Öle von Vanille, Tonka, Mimose, Mandarine und Rose. Zeit zum Kuscheln, zum sich ganz geborgen und behütet fühlen.

Diese Beschreibung empfinde ich als absolut zutreffend und mir gefällt das Öl total gut. Auch wenn die Sachets aufgebraucht sind, werde ich es solo sprich ohne Bad weiterverwenden. Denn nicht nur der Duft ist grossartig und dezent genug für meine Nase, er beschert mir auch keinerlei Kopfschmerzen.

Einziger Kritikpunkt ist die leider sehr gross geratene Öffnung, welche die Dosierung des Öls doch ziemlich erschwert. Hier würde ich mir einen Pumpspender oder wenigstens eine deutlich kleinere Öffnung wünschen.

Ich möchte euch an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass gemäss Aufdruck auf der Flasche eine natürliche Trübung des Öls möglich ist. Auch meines weist ein paar Schlieren auf, doch das ist nicht weiter schlimm und das Öl kann ohne Bedenken verwendet werden. Sowohl das Öl als auch das Badesalz sind NaTrue zertifiziert und vegan.

Mit einem Produkt wie diesem kann ich mir echt vorstellen, unsere Wanne öfter zu benutzen, denn so unglaublich es klingt, dies war mein allererstes Bad in drei Jahren. Ich hatte nicht mal einen Badezusatz zu Hause. Bis zum nächsten Bad wird aber garantiert nicht nochmals so viel Zeit vergehen!

Fazit: Ein wunderbares Set, bestehend aus zwei Sachets Badesalz und einem Körperöl. Das Badesalz duftet zwar sehr stark, wenn man direkt daran schnuppert. Im Wasser aufgelöst kommt es wesentlich dezenter daher und ist sehr wohltuend. Das Öl ist genauso dezent und pflegt die Haut erstklassig. Da es aus purem Jojobaöl besteht, kann ich mir vorstellen, es bei Bedarf auch zur Haarpflege zu verwenden. Wer Farfalla noch nicht kennt, dem lege ich dieses Set als Einstieg wärmstens ans Herz.

 

Dieses Set wurde mir von k.u.k. Kommunikation kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Advertisements

15 Kommentare on “[Review] Farfalla Geschenkset Kuschelzeit”

  1. Ginni sagt:

    Das klingt nach ganz viel Gutriech ;-)) Vielleicht haben wir in unserer neuen Wohnung auch eine Wanne, kann mir vorstellen, auch mal wieder zu baden. Und mich einölen tue ich jetzt gerade im Winter sowieso sehr gerne.

    • anitaswelt sagt:

      Total 🙂 Gutriech triffts perfekt und ich liebe diesen Dut einfach total.
      Ich drück Dir die Daumen für die Wanne in der neuen Wohnung! Ohne Öl, ohne mich ist meine Devise im Winter.

  2. Regina sagt:

    Liebe Anita
    Schön, dass du über das Kuschelöl geschrieben hast. Ich habe dieses schon seit Livs Beitrag auf dem Wunschzettel. Es klingt einfach toll, und du hast das nochmal bestätigt 🙂
    Badezusätze habe ich noch etliche daheim, da ich auch eher selten bade. Daher würde ich mir wenn, nur das Kuschelöl zulegen.
    Alles Liebe
    Regina

    • anitaswelt sagt:

      Liebe Regina
      Ich bin gespannt, was Dein Fazit zum Öl ist, lass es mich bitte wissen, wenn Du es ausprobiert hast!
      Das Kuschelöl gibts übrigens auch einzeln – genauso wie die Sachets mit dem Badesalz.
      LG
      Anita

  3. Ich bade auch eher selten. Ich nehms mir zwar öfter mal vor, aber es wird dann meist doch nicht. Aber das Öl klingt toll. Hab, wie Regina, auch bei Liv schon davon gelesen und habe seitdem Lust darauf das Öl auszuprobieren. Wenn da nicht noch so viele Produkte im Schrank schlummern würden …

  4. Wah? Unvorstellbar für mich so lange nicht zu baden! Ich liebe meine Badewanne. Es ist ein kleines sonntägliches Wellnessritual für mich. Zeit für mich. Ganz entspannt. Herrlich. 🙂

    Das Körperöl ist toll. Der Duft ist wirklich schön einhüllend, ich hatte auf der BioNord daran geschnuppert, meine ich.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    • anitaswelt sagt:

      Ich weiss 😉 da habe ich wohl einen traurigen Rekord aufgestellt, doch ich bin definitiv auf den Geschmack gekommen – die Wanne wird inskünftig besser genutzt!

  5. Liv sagt:

    Noch ein Fan der Kuschelserie. Ich bin soooo süchtig nach dem Öl!! Liefs, liv

  6. Ich schließe mich Pretty Green Womans „Wah“ an^^…aber ich bin ja auch ein bekennender Badejunkie…;)
    Ich fühle mich sehr in Versuchung geführt, würde vorher aber gern mal probeschnuppern. Leider ist das bei uns in der Umgebung nicht möglich.

  7. Oh, ich möchte auch von einem Öl umarmt werden 🙂 Die Beschreibung hört sich einfach nur fantastisch an und schreit nach „Kauf mich“. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Mimi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s