[TAG] Satz mit X…

Diesen TAG habe ich bei der Ente entdeckt und gleich mitgenommen. Im Folgenden könnt ihr nun meine Antworten auf die Fragen lesen. Es gefällt mir, dass es auch mal einen TAG gibt, der den Fokus auf das legt, was nicht ganz so gut geklappt hat. Auch solche Erfahrungen können wichtige Erkenntnisse liefern und in dem Sinne Vorhang auf!

Die Fragen im Kompaktformat:

1. Von welchem DIY Experiment hast du deinen Lesern nicht berichtet und warum?
2. Was war dein größter Fehlkauf in der dekorativen Kosmetik?
3. Und in der pflegenden Kosmetik?
4. Was machst du mit Produkten, die dir nicht (mehr) gefallen?
5. Woraus hast du im Laufe des Bloggens am meisten gelernt?
6. Passt du Blogeinträge nach der Veröffentlichung manchmal noch an?
7. Was hättest du aus heutiger Sicht (bezogen auf deinen Blog und/oder dein „kosmetisches Verhalten“) gern anders gemacht?
8. Welches Produkt fandest du anfangs nicht gut, hast deine Meinung mittlerweile aber geändert?
9. Von welchem Produkt /Tipp/Methode schwärmen andere, bei dir funktioniert’s aber nicht?

 

Meine Antworten zu den Fragen findet ihr im Folgenden:

1. Von welchem DIY Experiment hast du deinen Lesern nicht berichtet und warum?

Hier musste ich zugegebenermassen etwas nachdenken, doch dann fiel mir so eine Episode ein, die schon länger zurückliegt. Ich wollte mir mal eine Lippenpflege selber zusammenrühren und habe mit Kokos- und Jojobaöl rumexperimentiert. Leider wurde das Ergebnis fest, gelb und nicht verwendbar. Da ich das Endprodukt gar nicht erst verwendet habe, enschied ich mich dazu, nicht darüber zu berichten und vor allem in Zukunft die Finger von solch unangeleiteten Experimenten zu lassen.

2. Was war dein größter Fehlkauf in der dekorativen Kosmetik?

Die CC Cream aus der Alverde Schneewittchen LE. So gerne ich BB Creams mag und verwende, so wenig kam ich mit diesem Produkt zurecht. Der Auftrag wurde streifig, schmierig und hatte wenig bis gar keine Deckkraft. Definitiv kein Produkt für mich.

3. Und in der pflegenden Kosmetik?

Haarseifen. Da wir hier ultrahartes Wasser aber leider keine Filteranlage haben, ging mein erstes und einziges Seifenexperiment sowas von gründlich in die Hose. Ich habe superviele Haare verloren, musste gleich noch einmal waschen, weil die Haare nur klätschig und bäh waren und brauchte anschliessend fast zwei Monate, um die letzten Reste rauszukriegen. Von Haarseifen bin ich definitiv geheilt und bleibe bei meinen Shampoos.

4. Was machst du mit Produkten, die dir nicht (mehr) gefallen?

Da gib es verschiedene Möglichkeiten: umfunktionieren (das Balea Duschgel Himbeere LE ist fantastisch zum Putzen), verschenken oder schlimmstenfalls entsorgen. Und das in genau dieser Reihenfolge.

5. Woraus hast du im Laufe des Bloggens am meisten gelernt?

Es ist zum einen sehr wichtig, eine gewisse Struktur zu haben. Sprich, wieviele Posts möchte ich pro Woche/Monat verfassen? Wann verfasse ich diese Beiträge? Wie ist ein Artikel aufgebaut?

Zum anderen schätze ich gerade im NK-Bereich den Austausch in der Blogger-Community sehr und freue mich darauf, nächsten Monat auf der Vivaness endlich mal ein paar Bloggerinnen persönlich kennenzulernen. Ich kann zwar überhaupt nicht abschätzen, was da auf mich zukommt und wie man sich dort findet, doch ich hoffe, dass es dennoch klappt.

6. Passt du Blogeinträge nach der Veröffentlichung manchmal noch an?

Klar, manchmal entgeht einem etwas oder man erhält in den Kommentaren einen wichtigen Hinweis. Das wird dann mit entsprechender Kennzeichnung in den Text eingebaut.

Kleinere Korrekturen, die am Inhalt nichts verändern, werden ohne Kennzeichnung angebracht.

7. Was hättest du aus heutiger Sicht (bezogen auf deinen Blog und/oder dein „kosmetisches Verhalten“) gern anders gemacht?

Ich wünschte, ich würde zielgerichteter kaufen. Es hat sich schon enorm gebessert und mein Einkaufskorb ist längst nicht mehr so prall gefüllt wie früher, dennoch kamen insbesondere in den Anfangszeiten einfach viel zu viele Produkte mit, die nun einfach rumstehen.

8. Welches Produkt fandest du anfangs nicht gut, hast deine Meinung mittlerweile aber geändert? 

Den Alverde Cream to Powder Concealer. Als Concealer unter den Augen funktioniert er bei mir zwar nach wie vor überhaupt nicht, doch um gröbere Unreinheiten abzudecken ist er super. Ich musste nur erst rausfinden, dass ich ihn am besten punktuell mit einem umfunktionierten Eyeliner-Pinsel auftrage. Dann noch ein bisschen verblenden und schon ist aus dem ungeliebten Produkt ein fester Bestandteil meiner Routine geworden.

9. Von welchem Produkt /Tipp/Methode schwärmen andere, bei dir funktioniert’s aber nicht?

Das wäre dann die Oil-Cleansing Methode. Was habe ich alles an Posts dazu gelesen, ja regelrecht verschlungen! Dann habe ich Öle gekauft, die zu meinem Hauttyp passen, und habe losgelegt. Leider ging der Versuch gründlich in die Hose und ich hatte danach supertrockene Haut. Es dauerte dann Wochen, bis die Haut wieder ganz im Gleichgewicht war und seither lasse ich tunlichst die Finger davon. Nicht alles ist für alle geeignet.

 

Ich tagge jetzt niemanden speziell, doch wer sich von den Fragen angesprochen fühlt, kann sich das Stöckchen gerne schnappen oder aber einzelne Fragen in den Kommentaren beantworten – feel free!

Advertisements

11 Kommentare on “[TAG] Satz mit X…”

  1. die Ente sagt:

    Es freut mich, dass dir der TAG gefällt und du daran teilgenommen hast!
    Spannende Antworten, das Haarseifenprojekt hätte Ich in meine Liste auch mit aufnehmen können, das hat bei mir auch überhaupt nicht funktioniert.
    Und es beruhigt mich, dass ich nicht die einzige bin, bei der Sachen schiefgehen… 🙂
    Liebe Grüße
    die Ente

    • anitaswelt sagt:

      Ich danke Dir, dass Du den TAG gepostet hast!
      I wo, ich glaube es gehen des öfteren Sachen schief, doch die schaffen es wohl nicht immer auf den Blog. Auch wenn ich mich bemühe, auch „Fails“ zu posten, es kann ja nicht immer alles gut gehen und toll sein.

  2. Silberblut sagt:

    Das ist aber ein sehr interessantes Stöckchen…
    („Früher“ in meinen Anfangs-Blogzeiten hieß sowas noch Stöckchen… Ich mag das Wort so gern!)

    Ich habe die Fragen für mich im Geiste mal beantwortet und bei einigen Fragen musste ich echt nachdenken, bzw habe gar keine Antwort gefunden… Aber es gibt doch auch einige Gemeinsamkeiten 😉

  3. Lena sagt:

    Ich bin in der Regel keine große Freundin von TAGs, aber den hier habe ich gern gelesen. So sehr, dass ich mir gleich auch mal das Original angucken gehen werde. 🙂
    Der Cream to Powder Concealer funktioniert bei mir übrigens genau andersherum gut: also NUR unter den Augen, aber eben nicht bei Unreinheiten. *lach*

    • anitaswelt sagt:

      Das ist ja spannend, dass wir das Produkt genau andersherum verwenden. Ich werde nicht müde, genau solche Gegebenheiten als unglaublich faszinierend zu bezeichnen.

  4. Regina sagt:

    Liebe Anita
    Toller Tag (habe ihn auch schon bei der Ente gelesen). Ich finde es gerade toll, wenn man auch mal die anderen Seiten beleuchtet. Denn es geht sicher jedem mal so. Habe deine Antworten gerne mal gelesen. Der alverde Concealer funktioniert bei mir unter den Augen auch eher schlecht als recht, da er in meine Falten rutscht. Ansonsten – für Unreinheiten – finde ich ihn gut.
    Alles Liebe
    Regina
    PS. Freue mich, dass du auch zur Vivaness kommst 🙂

  5. Ich lese solche Tags sehr gerne, da man relativ viel Infos in kompakter Form bekommt. Wie z. B. das mit den Haarseifen. Ich habe zwar noch nie eine verwendet, werde aber besser meine Finger davon lassen 🙂

    Liebe Grüße
    Mimi

  6. Oh ja, ich hoffe doch auch sehr, dass es klappt, dass wir uns auf der Vivaness begegnen, nur gebe ich dir Recht: Ich habe bisher auch noch keinen richtigen Plan, wie genau es mit der „Kontaktaufnahme“ klappen soll.
    Bist du auch am Samstag dort?

    Liebe Grüße 🙂

  7. Oh toll! Ich hatte mich schon gefragt, ob Du auch zur Vivaness kommst! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s