[Was wurde aus…] MÁDARA tonisierende Duschseife

IMG_4923

Heute geht es um ein Produkt, welches mich schon seit langer Zeit begleitet, nämlich um die tonisierende Duschseife von MÁDARA, die ich Anfang 2013 in einem twist.bag hatte. Nach wie vor steht dieses Produkt in der Dusche und nach anfänglichen Startschwierigkeiten, habe ich es doch total lieb gewonnen.

Habe ich im ersten Review noch darüber geklagt, dass es mir als alleiniges Produkt trockene Haut beschert, so kann ich diese Meinung nicht aufrechterhalten. Seit ein paar Wochen verwende ich es wiederum als alleiniges Duschprodukt und diesmal ist es einfach perfekt. Die Duschseife reinigt wunderbar und hinterlässt quietschsaubere Haut, jedoch ohne diese auszutrocknen – und das im Winter!

Langsam aber sicher neigt sich das Produkt dem Ende zu und ich hoffe, dass ich noch möglichst lange etwas davon habe. Auch wenn ich es schon anderthalb Jahre in der Dusche stehen habe, ist es noch genauso wie zu Anfang. Also nichts mir kurzer Haltbarkeit oder so. Das Produkt ist nach wie vor einwandfrei.

Dank der tollen Schaumbildung verwende ich es unter der Dusche ebenfalls als Rasiergelersatz und auch hier leistet es mir treue Dienste. Diese zusätzliche Verwendungsmöglichkeit freut mich sehr, denn so habe ich ein Produkt weniger in der Dusche stehen.

Über einen Nachkauf denke ich mittlerweile ernsthaft nach, bin aber nicht sicher, ob das Produkt in genau dieser Rezeptur überhaupt noch existiert. Auf der MÁDARA Homepage kommen die Produkte in einem neuen Gewand und mit neuen Bezeichnungen daher, so dass ich mich bei Gelegenheit vor Ort erkundigen werde. In der Schweiz gibt es zum Glück Läden, die MÁDARA Produkte vertreiben und ich gehe davon aus, dass sie mir dort weiterhelfen können.

Die neue Verpackung ist jetzt grün und leider nicht mehr durchsichtig. Die Farbe gefällt mir sehr, doch ich hätte eine transparente Verpackung geschätzt, denn so sähe man den Füllstand gleich auf den ersten Blick. Für mich ist der Verpackungs-Relaunch also eher ein Rückschritt. Dennoch, wenn mir ein Produkt gut gefällt, dann hole ich es mir, auch wenn ich die Verpackung suboptimal finde.

Kennt ihr MÁDARA? Welche Produkte dieser Marke benutzt ihr? Was sind eure Dusch-Favoriten?

Advertisements

5 Kommentare on “[Was wurde aus…] MÁDARA tonisierende Duschseife”

  1. Ich kenne die Marke, bisher hat mich nur der Lipgloss angesprochen.
    Was mir nicht so recht in den Kopf will: wie ein Duschgel tonisierend wirken soll 😀

    • anitaswelt sagt:

      Gute Frage, wobei ich meistens ohnehin nicht auf die Produkteunterbezeichnungen achte, sondern einfach das verwende, was funktioniert. Da bin ich generell immer skeptisch, was solche Benamselungen angeht.

  2. Silberblut sagt:

    Die Marke sagt mir so gar nichts…

    Zur Zeit habe ich ein Duschgel von Dreckspatz, das war in einem Set, dass ich zu Nikolaus bekommen habe 🙂 Im Wechsel mit meinen zahlreichen Seifen, z.B. Birkenteer- oder Moorseife.

    Durch meine empfindliche Haut und die Neurodermitis nutze ich nur eine kleine Menge Duschgel oder Seife unter der Dusche, daher komme ich damit ewig hin.

    • anitaswelt sagt:

      das mit der kleinen Menge geht mir genauso, ich brauche gefühlt ewig, bis ich ein Duschprodukt leer gemacht habe. Warum auch mehr nutzen, wenn man mit wenig auch hinkomt?

      • Silberblut sagt:

        Bei unserer Haarlänge wird der Rücken ja schon vom Rest-Shampoo beim ausspülen sauber 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s