[Pflege-Routine] Meine Fuss-Routine

IMG_0359

Nach meiner winterlichen Haarroutine ist es an der Zeit eine „ganzjährige“ Routine zu zeigen. Diesmal zum Thema Füsse, denn mit den steigenden Temperaturen zeigen wir sie auch wieder mehr. Füsse wollen und sollen gepflegt sein und darum zeige ich euch im Folgenden meine Routine.

Auf täglicher Basis kommen der Benecos Nagelpflegestift* sowie die Alverde Körperbutter Vintage Rose zum Einsatz. Sowohl beim Nagelpflegestift als auch bei der Körperbutter wechsle ich munter durchs NK-Drogeriesegment. Während beim Nagelpflegestift die Marken durchaus wechseln, bleibe ich bei der Körperbutter Alverde treu. Ich hatte noch nie ein dermassen wirksames Produkt!

Die beiden Helferlein kommen jeweils abends zum Einsatz. Erst werden die Nägel sowie die Nagelhaut mit dem Stift eingeölt und danach creme ich meine Füsse mit einer grosszügigen Portion Körperbutter ein. Seit ich die Körperbutter regelmässig verwende, kommt der Bimsstein nur noch selten zur Anwendung. Diesen benutze ich nicht regelmässig, sondern lediglich bei Bedarf und somit ohne festen Rhythmus.

Den Bimsstein verwende ich ausschliesslich mit Wasser, d.h. ohne weitere Produkte. Ich fülle die Badewanne ca. knöchelhoch mit warmem Wasser und nehme ein ausgiebiges Fussbad. Meist höre ich dazu Musik oder schaue Youtube Videos auf meinem iPad. Nach einer guten Viertelstunde beginne ich dann die Füsse mit dem Bimsstein zu bearbeiten. Meistens mache ich 3-4 Durchgänge, also einen Fuss komplett bearbeiten, dann wieder einweichen und in der Zwischenzeit nehme ich mir den anderen vor.

Sobald ich damit durch bin, werden die Füsse getrocknet und grosszügig mit der Körperbutter eingeschmiert. Darüber ziehe ich ein Paar Socken an. Normalerweise bin ich zu Hause immer barfuss unterwegs, doch hier mache ich gezwungenermassen eine Ausnahme.

Alles in allem eine simple und effektive Routine. Ich bin dankbar, dass ich hierfür nur drei Produkte benötige. Manchmal ist weniger einfach mehr!

Habt ihr eine Fuss-Routine? Wie schaut diese aus? Welche Produkte verwendet ihr?

* PR-Sample

Advertisements

9 Kommentare on “[Pflege-Routine] Meine Fuss-Routine”

  1. Ginni sagt:

    Also ich verwende sehr gerne die Fußcreme von Deep Steep, weil sie eine angenehm buttrige, ein bisschen festere Konsistenz hat und schön reichhaltig ist. Sie pflegt toll und riecht sooo lecker nach Zuckerstange :-)))
    Ansonsten benutze ich einen Nagelknipser…das war es auch schon O.O

  2. Mo sagt:

    Meine Füße sind leider auch permanent trocken. Ist zwar gut, weil sie so niemals riechen, aber es nervt einfach, weil es 1. nicht schön aussieht und 2. sich an der Bettwäsche (je nach Stoff) schrecklich anfühlt 😀
    Ich benutze eine Hornhautfeile von Balea, die man auf trockener Haut anwendet. Die nehme ich aber nur, wenn ich es mal länger habe schleifen lassen ^^
    Ansonsten genügt der Bimsstein. Da muss ich mich allerdings auch durchringen, es regelmäßig zu machen. Das gelingt mir eigentlich nur im Sommer, wenn ich wirklich Füße „zeige“, weil ich möchte, dass die dann auch gut aussehen.
    Eincreme ist jeden Abend eigentlich Pflicht, oft auch noch morgens. Meine liebste Fußcreme ist die Balea Urea. Alles andere, was ich bisher so getestet habe, hat meine Füße nur sehr kurzfristig gepflegt.
    An den Nägeln selbst trage ich gar keine Pflege auf. Ich lasse sie die meiste Zeit, wie sie sind. Dann werden sie geschnitten und bisschen glatt gefeilt und das wars 🙂

  3. Silberblut sagt:

    Ich creme meine Füße abundzu ein, ich habe eine Fußcreme von Weleda und eine von Alverde… und Alverde Bodybutter auch manchmal. Oder Sheabutter… was grade so greifbar ist.

    Aber sonst habe ich da keine besondere Routine.
    Tatsächlich vergesse ich sowas einfach dauernd. Haare waschen, duschen und Gesicht eincremen sind die einzigen Routinen, die wirklich fest etabliert sind… Alles andere wird sehr unregelmäßig und nach Bedarf gemacht 😉 Ich bin Minimalist. Ich kriegs nicht mal hin mich nach dem Duschen regelmäßig einzucremen…
    (Also, die Zähne putze ich natürlich auch, aber das ist ja klar)

  4. H. V sagt:

    Die Körperbutter Macadamianuss hab ich auch gerne für die Füße benutzt, derzeit ist es die Mandel&Teerosen Körpercreme, die ähnlich gut pflegt. Für mehr bin ich auch zu faul ;P

    Liebe Grüße und schönen Sonntag 🙂

  5. Ich habe bisher gar keine Routine für meine Füße 😀 Sollte ich mir vl mal angewöhnen. Gerade jetzt, wenn es wieder wärmer wird 🙂
    Danke für Deine Tipps.

  6. Äh, Routine? Wie du, aber ohne Öl, eincremen 2x die Woche, Hornhaut schmirgeln 2x im Jahr vor dem Sommer.

    Aber ich versuche ganz doll, meine Füße mehr zu pflegen, weil sie unangenehm trocken sind. Routine ist die Pflege leider noch nicht.

  7. Ich creme meine Füße jeden morgen mit einer leichten Creme und jeden Abend mit einer sehr fettigen Creme ein. Ganz ganz selten mal glätten mit dem Bimsstein und ab und zu Nägel kürzen mit dem Knipser. Das wars auch schon an Fußroutine. Leider habe ich das Eincremen in den letzten Wochen etwas schleifen lassen. Das Ergebnis sind raue Füße und Hornhaut. Und das zu Beginn der „Fuß-zeige-Saison“. Da muss ich dringend dran arbeiten …
    Liebe Grüße 🙂

  8. Christina sagt:

    ich gehe regelmäßig zur fußpflege. daheim benutze ich die alverde fußbutter und immer mal wechselnde andere fußcremes. am besten fand ich da bisher peclavus, lavera und weleda.
    aber die alverde butter ist ziemlich unschlagbar.

  9. Meine liebste Routine ist eine Fußmassage von meinem Freund 😀 Ich stehe nicht so auf Füße und hasse es, wenn andere Leute an meine gehen, aber bei ihm mag ich das. Ansonsten habe ich sehr trockene Füße und creme sie immer ein. Ist mir aber fast egal; meist brauche ich auf diesem Wege Cremes und Lotionen auf…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s