[Award] Liebster Award

liebsterblogaward

Jule von Julchens Traumwelt hat mir den „Liebster Award“ verliehen. Da ich diesen schon einmal erhalten habe (gleiche Regeln, anderes Logo), werde ich ihn nicht weitergeben. Die Fragen hingegen beantworte ich dennoch, da ich selbst total gerne mehr über andere Bloggerinnen erfahre.

So, nun aber zu den elf Fragen:

 1. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Schwarz. Auch wenn die Farbe nach über 20 Jahren als alleinige Spitzenreiterin mittlerweile durchaus Konkurrenz von Grün erhalten hat, greife ich automatisch immer zu Schwarz.
 2. Welches ist dein Lieblingslied? Verbindest du etwas damit?
Ouuuu, sehr schwierige Frage, denn Musik ist eine meiner grössten Leidenschaften. Wofür entscheide ich mich da? Ich wähle „Mad World“ von Gary Jules, welches ich durch den Film Donnie Darko (wer ihn noch nicht gesehen hat, unbedingt anschauen!!!) kennengelernt habe. Der Song beschert mir immer eine Gänsehaut und berührt mich total. Auch der Text geht mir sehr nahe.
 3. Und welche Serie schaust du am liebsten?
Uiuiui, da wären wir bei meinen Leichen im Keller. Meine Lieblingsserie ist seit den Neunzigern GZSZ.
 4. Bist du eher ein Morgenmuffel oder ein Frühaufsteher?
Ich habe mich in den letzten Jahren vom Morgenmuffel zur Frühaufsteherin gewandelt. Ich schlafe zwar gerne aus, hab aber auch kein Problem damit, kurz nach sieben Uhr morgens im Büro zu sein.
 5. Hast du eine Lieblingsblume? Wenn ja welche?
Ja, habe ich und zwar die Phalaenopsis. Ich hab über 30 Stück in meinem Zimmer und ihnen gehört das gesamte Fenster.
 6. Liebste-Nagellackmarke?
Hier kann ich mich leider nicht entscheiden und gehe nach Preissegment: bei den günstigeren ganz klar Benecos, bei den höherpreisigen mag ich Priti NYC total gerne.
 7. Welche Sorte Eis magst du im Sommer am liebsten?
Ich gehöre zu den wenigen Menschen, die kein Eis mögen. Somit kann ich diese Frage nicht beantworten.
 8. Machst du lieber Urlaub am Meer oder in den Bergen?
Am liebsten im Norden. Sei es Skandinavien oder Grossbritannien, es zieht uns immer nordwärts. Ob dann ans Meer oder in die Berge ist zweitrangig.
 9. Hast du einen Lieblingsautor?
Noch so eine schwierige Frage, denn ich bin eine absolute Leseratte. Ein Autor, dessen Bücher ich alle habe und auch alle weiteren bestellen werde, ist Richard Schwartz.
10. Was ist dein Lieblingsbuch?
„The Hobbit“ von J.R.R. Tolkien
11. Auch wenn der Fasching/Karneval schon vorbei ist: Bist du eher ein   
     Faschingsmuffel oder total gern dabei?
Ich wohne zwar in einer absoluten Fasching/Karneval Hochburg, doch ich bin jeweils sehr dankbar, wenn diese verrückten Tage vorbei sind. Also ganz eindeutig Faschingsmuffel.
Advertisements

[Award] Liebster Blog Award

liebster-award

 

 

 

 

 

 

Vor ein paar Tagen hat mir Bobby von Nixenhaar den „Liebster Blog Award“ verliehen – vielen Dank an der Stelle!

Ich werde den Award nicht weitergeben, da der TAG unter den Blogs, die ich aktiv verfolge, bereits die Runde gemacht hat und ich niemanden taggen möchte, nur um des Taggens willen. Die Fragen finde ich jedoch toll und die möchte ich gerne beantworten.

Bobby hat mir folgende Fragen gestellt:

1. Wie bist Du zur Naturkosmetik gekommen

Daran ist das Langhaarnetzwerk „schuld“. Dort habe ich zum ersten Mal über Inhaltsstoffe von Shampoos gelesen. Ich kam ins Grübeln und hab dann mal geguckt, was denn in den Shampoos, die ich so nutzte, alles drin war. Normalerweise habe ich einfach das günstigste oder was im Angebot war, ins Körbchen gepackt und gut wars. Meine Haare haben mir das glücklicherweise nie übel genommen. So kam ich dann zuerst auf silikonfreie Shampoos und von dort zur Naturkosmetik wars dann nicht mehr weit.

2. Und warum geblieben? Warum bist Du davon überzeugt?

Geblieben bin ich aufgrund der Gesichtspflege. Ich hatte Probleme mit Rötungen und fettiger Haut mit trockenen Stellen und egal was ich ausprobierte, es wurde einfach immer schlimmer statt besser. Bis ich auf Naturkosmetik umgestellt habe, ab da war alles paletti und mittlerweile habe ich so gut wie keine Probleme mehr. Ich bin einfach happy 🙂 So habe ich nach und nach fast alle Bereiche auf Naturkosmetik umgestellt und möchte definitiv nicht mehr zurück. Das Ergebnis hat einfach für sich gesprochen.

3. Wie wichtig ist Dir in anderen Lebensbereichen ein grünes Verhalten?

Sehr wichtig! Wir haben ein Gemüseabo aus der Region, welches uns mit saisonalem Gemüse versorgt, beziehen Fleisch direkt ab dem Bio-Hof (und haben unseren Fleischkonsum massiv zurückgeschraubt). Ich benutze Mehrwegflaschen (Dopper und Klean Kanteen lassen grüssen), verwende keine Plastiktüten mehr und bin auf alternative Menstruationsprodukte umgestiegen. Weitere Bereiche folgen. Ich mache mir da keinen Stress, sondern informiere mich gründlich und stelle eins nach dem anderen um. Jeder „Schaden“ und jeder Abfall, der verhindert werden kann, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es muss nicht alles auf einmal sein.

4. Bist Du schon auf Greenwashing hereingefallen? Vielleicht bevor Du Dich mit dem Thema intensiver auseinandergesetzt hast?

Ja, das ist mir das eine oder andere Mal passiert, bevor ich mich zu informieren begann und das Netz durchforstet habe. Vereinfacht gesagt, wenn die Flasche grün war, Natur draufstand und der Hersteller grüne Versprechen abgab, habe ich das geglaubt. Heute bin ich da wesentlich kritischer.

5. Woher kam die Idee für Deinen Blogtitel bzw. Deinen Domainnamen?

Ich hatte vor vielen Jahren bereits einmal einen Blog mit diesem Namen und wollte das quasi wiederaufleben lassen. Auch wenn die Themen heute ganz andere sind.

6. Du bloggst gern, klar. Aber welche Hobbies hast Du noch?

Da gibts so einiges: Musik, Konzerte, Festivals, Fantasy, Pilates, Haare und Haarschmuck.

7. Wie verbringst Du am liebsten Deinen Sonntag?

*gg* ehrlich gesagt im Pyjama auf dem Sofa. So können die Haare lufttrocknen, ich lese mich in Ruhe durch meinen Bloglovin-Feed, blogge, schaue Fussball und höre Musik. Gemütliches Chillen halt, damit ich dann bereit bin für den Start in die neue Woche.

8. Und was unternimmst Du am liebsten abends? Oder gönnst Du Dir einen schönen Film daheim?

Während der Woche meistens nicht viel, da gehen die Abende für Sport und Haushalt drauf. Am Wochenende dann Konzerte, Festivals, Pubbesuche mit Freunden oder gemütliche Abende zu Hause – da ist die ganze Palette möglich.

9. Was läuft am ehesten bei Dir im Fernsehen?

Definitiv Sport. Sei es Fussball, Eishockey, Tennis, Leichtathletik, Schwingen… Und Youtube. AppleTV sei dank, kann ich Youtube-Videos via Fernseher anschauen und das macht definitiv mehr Spass als am kleinen Laptopbildschirm.

10. Was isst Du am liebsten?

Rösti 🙂

11. Was ist Dein liebstes Getränk?

Wasser, bei alkoholischem Bier.

 

 


[Award] Best Blog Award

p_txt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sharon hat mir den Best Blog Award verliehen – vielen Dank! Ich freue mich riesig! Neben ihrem Blog betreibt sie auch einen Youtube-Kanal und gehört schon seit längerem zu meinen Lieblingsyoutuberinnen.

 

Die Regeln:
– Poste deine Nominierung mit dem „Best Blog Award“ Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
– Beantworte die 11 Fragen
– Tagge (bis zu) 10 weitere Blogger, die unter 100 Leser haben
– Sag den Bloggern Bescheid

 

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?

Mein Blog besteht seit dem 8. Juli 2012. Ich blogge, weil ich über Pflegeprodukte und Haare berichten möchte. Auf meinem Blog zeige ich Produkte, Haarschmuck und Frisuren und berichte, ob sie mir gefallen oder nicht. Da mir Nachhaltigkeit sehr wichtig ist, nehme ich Reviews nach einem halben Jahr wieder auf und zeige, was aus diesen Produkten geworden ist. Oftmals verschwinden Produkte nach der ersten Euphorie in der Versenkung – oder sie entwickeln sich zu Favoriten. Was letzten Endes aus den Produkten geworden ist – Staubfänger oder Favorit – erfährt man meistens nicht.

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?

Es gibt viele Blogs, die ich richtig gerne mag und auch aktiv lese, aber ein eigentliches Vorbild habe ich nicht.

3.Verfolgst du viele Blogs?

Oh ja, meine Blogroll auf Bloglovin wird länger und länger und manchmal komme ich mit dem Lesen fast nicht hinterher. Ich stöbere oft in den Kommentaren auf anderen Blogs und schaue, ob ich so zu neuem Lesematerial komme.

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für Beauty & Make-Up?

Das dürfte mit der Entdeckung der vielen Blogs und Youtubekanälen vor etwa einem Jahr zusammenhängen. Ich guckte zu der Zeit, ob auf dem Blog einer Freundin endlich wieder etwas geht, doch leider ist dieser stillgelegt. Kurzerhand stöberte ich im Netz herum, ob es denn noch weitere Blogs gab und siehe da, ich wurde fündig. Den Weg hierzu geebnet hat meine Entdeckung des DM Marktes in Konstanz. Ich war hin und weg von den Produkten und habe mich auch im Internet mit anderen begeisterten Mädels ausgetauscht.

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?

Hier nehme ich stellvertretend für Naturkosmetikmarken im Drogeriebereich alverde. Denn diese Marken in einem günstigen Preissegment und mit hoher Verfügbarkeit erleichtern den Ein- und Umstieg auf Naturkosmetik. Den Rest sucht man sich nach und nach im Netz und auf Blogs zusammen. Zu Anfang hilft es aber, wenn man die Produkte quasi „einfach so“ einkaufen und testen kann.

6. Hast du einen Lieblingslippenstift oder eine Nagellackfarbe?

Mein Lieblingslack ist „Cherry Red“ von Benecos. Dieser Rotton ist einfach herrlich.

7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?

Gute Frage, das muss ich echt mal ausprobieren!

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beauty-Produkte aus den Flammen zu retten. Welche würdest du mitnehmen?

Da würde ich so vieles vorher einpacken… Dinge, die mir wesentlich mehr bedeuten und die unersetzlich sind.

9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten: Schuhe, Kleidung, Schokolade, Make-Up?

Ganz klar Schuhe. Ich mag es gar nicht, Schuhe kaufen zu müssen. Erst wenn ein Paar wirklich kaputt ist, schaue ich für Ersatz und fühle mich immer supergestresst dabei.

10. Lippenstift oder Lipglosse?

Lipglosse.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne…?

Wasser, Geldbeutel, Schlüssel.

 

And the award goes to…

Flauschglitzerwelt

meinehautdiezicke

wasmachtHeli

die Schwarze Schönheit

Nixenhaar

Nuvi’s Haarblog

Tausendschön und Vergissmeinnicht

so das wars, zwar keine zehn aber das passt auch 🙂


[Award] The Cutest Blog

Die liebe Jana hat mir meinen ersten Blog-Award verliehen. Herzlichen Dank, ich freue mich riesig!

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Award ist extra für kleine Blogger, also solche die unter 100 Follower haben – das Kriterium wird erfüllt.

Um diesen Award zu erhalten, muss man folgende Regeln beachten:

1. Der Blog muss noch jung sein, quasi ein Küken und darf nicht mehr als 100 regelmäßige Leser haben.

2. Berichte über den erhaltenen Award auf deinem Blog.

3. Verlinke den Blog von deinem Nominator als Dankeschön, damit auch dieser kleine Blog wachsen kann.

4. Gebe den Award an 7 Blogger weiter und nenne einen Grund, warum du ihn an den jenigen weiter gibst.

5. Benachrichtige die Nominierten von dem Award.

6. Schreibe die Regeln auf, damit er weiter verliehen werden kann.

Ich gebe den Award weiter an:

Nixenhaar – Bobbys wunderbarer Blog mit tollen Inspriationen

Grow beyond your limits – Louisa inspiriert mich ebenfalls zum Thema Haare

Orchideenblume – Katrin hat ihren Blog neu lanciert und ich freue mich über jeden Post.

Allerleila – dank ihren Blogposts habe ich mich für die Glambox entschieden.

Sodele, das wars von meiner Seite, ich mag nicht das ganze Kontingent ausreizen, nur damits ausgereizt ist.