[Box] Fairy Box Juli 2015

IMG_0540

Diesmal hat mich wohl der Poststreik erwischt, es dauerte ziemlich lange, bis die Juli Ausgabe der Fairybox ihren Weg in die Schweiz fand. Die längere Wartezeit war es jedoch absolut wert, denn diese Box ist definitiv eine der besten Fairyboxen überhaupt.

Was mir zudem positiv auffiel, ist, dass das Fairybox Team offensichtlich die Feedbacks der Bloggerinnen gelesen und ernst genommen hat. Auf dem Begleitkärtchen ist wieder angegeben, ob ein Produkt vegan ist oder nicht. Zu meiner grossen Freude, sind alle fünf Produkte der Juli Ausgabe vegan. Gut gemacht, Fairybox!

EcoCosmetic Sonnencreme LSF 10 

Ich mag die Sonnencremes von EcoCosmetic sehr gerne und habe hier bereits die duftstofffreie Variante mit LSF 50. Beim aktuellen herrlichen Sommerwetter kommt sie regelmässig auf meinem Tattoo zum Einsatz und je nach Dauer des Aufenthalts in der Sonne auch flächendeckender.

Womit wir dann auch beim einzigen Kritikpunkt dieses Produkts wären: was mache ich mit LSF 10? Für mich ergibt sich da leider keine Verwendungsmöglichkeit. Über ein Produkt mit mind. LSF 20 hätte ich mich sehr viel mehr gefreut.

Originalgrösse, vegan, EUR 8.95.

EcoCosmetic After Sun Lotion

Über die dazugehörige After Sun Lotion freue ich mich dafür umso mehr. Eine Extraportion Pflege nach einem Aufenthalt in der Sonne schadet nie und es gefällt mir immer sehr gut, wenn zusammengehörende Produkte derselben Marke auch gemeinsam den Weg in eine Box finden.

Zwar ist mein Pflegebedarf im Sommer sehr viel tiefer oder eher inexistent. Nach längeren Aufenthalten in der Sonne, die oftmals mit Abkühlungen im Wasser verbunden sind, nimmt meine Haut eine Extraportion Pflege dann doch gerne an.

Originalgrösse, vegan, EUR 7.95.

Benecos Natural Nail Polish Remover

Den Nagellackentferner von Benecos kenne ich bereits und mag das Produkt sehr gerne. Meine Erfahrungen damit könnt ihr hier nachlesen. Obwohl es immer eine gefühlte Ewigkeit dauert, bis ich einen Nagellackentferner geleert habe, freue ich mich sehr über das unverhoffte Backup.

Originalgrösse, vegan, EUR 3.99.

Benecos Nail Polish „Minty Day“

Was wäre Nagellackentferner ohne Nagellack? Ziemlich überflüssig würde ich meinen. Das sah das Fairybox Team genauso und hat uns daher auch einen Nagellack in die Box gepackt. „Minty Day“ passt leider so gar nicht zu einem True Winter Typen wie mir, doch dafür kann die Fairybox ja auch nichts.

Originalgrösse, vegan, EUR 3.89.

Sante Lash Extension

Kommen wir zum Highlight der Juli Ausgabe und somit zur Wimpernpflege von Sante. Zugegebenermassen habe ich noch nie ein solches Produkt verwendet, habe aber entsprechende Reviews immer interessiert gelesen. Die Version von Sante basiert auf Birkenextrakt, Birkensaft und Traubensilberkerze, ist BDIH zertifiziert und vegan.

Es wird mit einer bestätigten Wimpernverlängerung bereits nach vier Wochen geworben und man soll das Produkt ein- bis zweimal täglich wie einen Eyeliner direkt am Wimpernkranz auftragen.

Originalgrösse, vegan, EUR 16.95.

Fazit: eine liebevoll zusammengestellte Sommerbox, die mit einem schönen Konzept daher kommt. Es sind sowohl dekorative als auch pflegende Produkte dabei und auch dem Sonnenschutz wurde Rechnung getragen. Für meinen Geschmack jedoch etwas zu wenig, denn ich hätte mir definitiv einen höheren Lichtschutzfaktor bei der Sonnencreme gewünscht.

Ein grosses Lob an das Fairybox Team, dass offenbar die Blogbeiträge gelesen und Anregungen umgesetzt werden.

Gesamtwert: EUR 41.73.

Wie gefällt euch die aktuelle Ausgabe der Fairy-Box? Was wünscht ihr euch von einer Beautybox?

Die Box wurde mir von Fairy-Box kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Advertisements

[Box] Fairy-Box Mai 2015

IMG_0416

Heute darf ich euch die Fairy-Box vorstellen. Sie steht für natürliche Schönheit und ist komplett tierversuchsfrei, was mir schon mal sehr gut gefällt. Mit der aktuellen Ausgabe habe ich fünf Produkte erhalten, bei denen es sich ausnahmslos um Originalgrössen handelt.

Go&Home Zahnpasta

Das niedliche Design hat mich bereits auf der Vivaness angesprochen. Dass die österreichische Marke jetzt auch in der Fairy-Box auftaucht, freut mich umso mehr.

Die vegane Zahnpasta enthält Putzkörper auf Kieselsäurebasis und das Bio-Minzöl sorgt für frischen Atem. Sie ist vegan und ohne Fluor und Mikroplastik. Eine Tube kostet 3.99 Euro und enthält 75ml.

Hydrophil Zahnbürste

Dieses Produkt ist mein Highlight in der Box. Schon seit längerem verfolge ich das Unternehmen auf verschiedenen Social Media Kanälen. Die Zahnbüste ist wasserneutral, vegan und fair – genial oder? Den meisten ist nicht bewusst, dass Zahnbürsten oftmals nicht vegan sind. Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass dem so sein könnte. Tja, so kann man sich täuschen.

Hydrophil Zahnbürsten bestehen aus Bambus und die Borsten aus Nylon 4, einem Bio-Kunststoff. Das Produkt ist also komplett biologisch abbaubar und kann kompostiert werden. Es wird anfänglich sicher eine Umstellung werden, wenn die Zahnbürste anstatt wie bis anhin aus Plastik, nun plötzlich aus Holz besteht. Doch ich bin gespannt auf die neue Erfahrung und werde darüber berichten. Die Zahnbüste kostet 3.90 Euro, im Viererset ist sie günstiger.

Bodywash Bentley Organic

Die britische Marke war mir bisher völlig unbekannt. Der frische zitrische Duft passt wunderbar in den Frühling/Sommer und ich bin dankbar, dass die Grapefruitnoten überwiegen. Bei zitrischen Düften kommt leider sehr schnell das „Klostein-Feeling“ auf, nicht jedoch hier. Auch dieses Produt ist vegan, enthält 250ml und kostet 8.35 Euro.

Puro Bio LipEye Pencil

Und gleich noch eine neue Marke. Der Pencil ist biozertifiziert und vegan. Er soll für Lippen und Augen gleichermassen geeignet sein. Die Farbe kann ich mir jedoch so gar nicht als Eyeliner vorstellen und werde das Produkt somit ausschliesslich für die Lippen nutzen. Dort könnte es durchaus einen „My lips but better“ Effekt haben. Die Originalgrösse kostet 5.99 Euro.

JOIK Lippenpflege Hilla Naturkosmetik

Das fünfte und letzte Produkt im Bunde ist eine leicht getönte Lippenpflege von JOIK. Aufgrund des enthaltenen Bienenwachses ist es als einziges in der Box nicht vegan. Da jedoch kein Karmin enthält, werde ich es dennoch verwenden. Das Produkt kostet 7.90 Euro

Fazit: Eine tolle und ausgewogene Box. Mir gefällt vor allem, dass hier zwei Kombinationen angeboten wurden. Zum einen Zahnbürste und Zahnpasta, zum anderen Lip Pencil und Lippenpflege. Gerade bei letzterer bin ich gespannt, wie sie sich bewähren wird.

Die Zahnbürste wollte ich schon seit längerem mal ausprobieren, habe jedoch aufgrund der hohen Versandkosten in die Schweiz bisher von einer Bestellung abgesehen. Sollte sie sich bewähren, würde ich sie im Multipack nachkaufen, denn so sinken die Versandkosten pro Zahnbürste.

Einziger Kritikpunkt ist, dass leider nicht alle Produkte vegan sind. Wenn eine Box das Triple von vegan, tierversuchsfrei und Naturkosmetik bieten würde, wäre sie einfach perfekt. Leider scheint das wohl nicht ganz so einfach zu sein. Ich vermute, dass der Produkterange dann einfach zu eingeschränkt wäre, um abwechslungsreiche Boxen bieten zu können.

Wie gefällt euch die Fairy-Box im Allgemeinen? Was haltet ihr von der Mai-Ausgabe? Habt ihr Boxen abonniert?

Die Box wurde mir von Fairy-Box kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.


[Box] Vegane Pflege

IMG_0350

Vor ein paar Wochen fragte mich Anne Schaaf, die Frau hinter Wolkenseifen, an, ob ich ein paar Produkte für ihren neuen Onlineshop Vegane Pflege testen möchte. Da habe ich doch gerne zugesagt und war gespannt, was sie mir denn in die Box packen würde.

Dass ich Wolkenseifen liebe, dürfte den regelmässigen LeserInnen meines Blogs hinreichend bekannt sein. Dass ich mich mehr und mehr für das Thema Veganismus und somit auch für vegane Kosmetik interessiere, ist ebenfalls nichts neues. Aus diesem Grund finde ich das Shop Konzept so toll: sämtliche Produkte sind vegan.

Einzig und allein, ob es sich um ein naturkosmetisches Produkt handelt, muss zur Zeit noch anhand der Inhaltsstoffe oder über Codecheck analysiert werden. Hier soll es aber in Zukunft noch einen entsprechenden Filter geben. Mit der Zeit weiss man aber ohnehin Bescheid, welche Marken sich so im NK-Segment tummeln.

Von Pflege über dekorative Kosmetik bis hin zur spezifischen Produkten wie Tattoopflege und natürlich Deocremes – all das wird durch das Sortiment des Onlineshops abgedeckt. Eine kleine Auswahl konntet ihr auf obigem Bild bereits begutachten. Im Päckchen waren zudem noch Flyer sowie supersüsse Post-its von Vegane Pflege. Und nun werde ich euch die Produkte näher vorstellen.

MuLondon Organic Rose Foaming Face Wash

Diese Marke habe ich schon länger auf dem Radar und mit Rosenduft liegt man bei mir immer goldrichtig. Ich mag das Konzept dieser Manufaktur total gerne und bin happy, dass die Produkte nun auch bei Vegane Kosmetik erhältlich sind. Bevor ich zum Produkt selbst etwas sagen kann, dauert es noch eine Weile.

Kleingrösse 50ml, die Originalgrösse enthält 150ml und kostet im Shop EUR 20.99.

Vegane Pflege Gesichtsschwamm Ginger

Konjac Schwämme sind schon seit längerem fester Bestandteil meiner Gesichtsroutine. Auch wenn ich sie verhältnismässig selten nutze, möchte ich sie nicht mehr missen. Ich verwende sie nicht zur Reinigung, sondern als Peelingersatz. Ein Konjac Schwamm enthält zwar keine Peelingkörnchen oder ähnliches, entfernt jedoch zuverlässig und sanft abgestorbene Hautschüppchen.

Die vorliegende Ginger Version ist für trockene bis normale Haut geeignet. Ingwer führt der Haut laut Umverpackung Feuchtigkeit und Mineralstoffe zu und beruhigt entzündliche Hautirritationen und Pickel. Der Schwamm ist um einiges grösser als meine bisherigen und wird in einer Pappumverpackung ohne Plastik *yay* geliefert.

Originalgrösse für EUR 9.50.

Angel Minerals Lipstick Bohéme

Auf der Vivaness bin ich auf die Marke gestossen und freue mich nun, dass sie Eingang in diesen Shop gefunden hat. Die Originalgrössen der Lippenprodukte kommen wie gewohnt in Stiftform und in einer Hülse daher, lediglich die Pröbchen befinden sich in diesen Tiegelchen.

Bei Bohéme handelt es sich um einen dunklen, beerigen Ton, welcher einen leichten Lilastich aufweist. Die Konsistenz ist sehr angenehm, die Farbe ist jedoch so gar nicht meins. Viel zu hart für meinen Teint. Schade.

Pröbchen, die Originalgrösse enthält 3gr und kostet im Shop EUR 27.00.

Angel Minerals Foundations Vanilla, Warm Sand und Satin Shell

Und gleich nochmals von Angel Minerals gab es drei Mineral Foundation Pröbchen in den Nuancen Vanilla, Warm Sand und Satin Shell. Gut mitgedacht, denn bei Vanilla handelt es sich um eine sehr helle Nuance, für Haut mit gelblichem Unterton, während Warm Sand zwar ebenfalls für Haut mit gelblichem Unterton empfohlen wird, jedoch schon wesentlich dunkler ausfällt. Satin Shell ist gemäss Produktebeschrieb die meistgekaufte Mineral Foundation für Sommertypen.

Leider sind alle drei für mich nicht geeignet. Ich bin zwar ein Blassnäschen, doch bei Mineral Foundations sind die hellsten Nuancen – Vanilla ist die zweithellste – definitiv zu hell für mich. Warm Sand wiederum ist zu dunkel und viel zu gelbstichig. Satin Shell könnte ungefähr hinkommen, fällt jedoch für mich als Wintertyp leider zu warm aus.

Pröbchen, die Originalgrössen enthalten jeweils 7gr und kosten EUR 29.50.

Den Inhalt weiterer Päckchen könnt ihr übrigens bei Nixenhaar, einbisschenvegan und der Schwarzen Schönheit (inkl. Interview) begutachten.

Die Box wurde mir von Anne Schaaf kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.


[Box] Love Beauty Box März 2015

IMG_0324

Als mich Carina vor ein paar Wochen fragte, ob ich die Love Beauty Box hier vorstellen möchte, habe ich gerne zugesagt. Lassen wir sie vorab zu Wort kommen und das Konzept dieser neuen Box am Beautyhimmel erklären:

Die Love Beauty Box ist die erste vegane und tierversuchsfreie Kosmetikbox in Deutschland. Wir bringen jeden Monat eine Überraschungsbox mit tollen Kosmetikprodukten zu euch nach Hause. Frei nach dem Motto „Wahre Schönheit verursacht kein Tierleid“.

Von Monat zu Monat wächst das Angebot an tierleidfreier, dekorativer und pflegender Kosmetik. Wir verschaffen euch einen Überblick über die Neuheiten. In der Love Beauty gibt es neben innovativen Produkten von bekannten Herstellern, insbesondere auch handgemachte Produkte von kleinen Manufakturen.

Die Love Beauty Box ist genau die richtige Abobox für Veganer, Tierfreunde, Umweltbewusste und alle Beauty-Liebhaber.

Quelle

Die vorliegende März Box ist die dritte Ausgabe dieser neuen Box und ich werde euch die Produkte im Folgenden genauer vorstellen:

Angel Minerals – Mineral Rouge

Das vegane Mineral Rouge von Angel Minerals lässt sich besonders gut mit einem „Kabuki“ Pinsel auftragen. Dank mineralischer Inhaltsstoffe verleiht das Rouge eine strahlende Frische in deinem Gesicht. 

Meiner Box lag die Nuance „Winter Glossy“ bei, welches ich als eine kräftige, kühle Farbe bezeichnen würde. Ich bin gespannt, wie es sich im Praxistest bewähren wird und ob die Farbe zu mir passt.

Sondergrösse – 4.50 Euro

Vegane Pflege – Konjac Schwamm

Der pflanzliche Konjac Schwamm wird aus der Konjacwurzel hergestellt. Er eignet sich perfekt, um das Gesicht pflegend zu reinigen. Einfach etwas anfeuchten und eventuell mit etwas Reinigungsmilch (vor allem bei Make Up) das Gesicht reinigen. Anschliessend kurz ausdrücken – aber nicht wringen. Zum Trocknen aufhängen. Der Schwamm ist 100% biologisch abbaubar.

Konjac Schwämme benutze ich schon seit längerem, allerdings nicht auf täglicher Basis. Für mich hat sich am besten bewährt, den Schwamm alle 1-2 Wochen als Peelingersatz zu verwenden. Der Schwamm von Vegane Pflege ist grösser als die, die ich bisher verwendet habe und ich freue mich darauf, ihn auszuprobieren und zu schauen, ob es Unterschiede in Textur und Wirkung gibt.

Originalgrösse – 9.50 Euro

Sauberkunst – Shampoo „Mango Lassi“

Das handgefertigte feste Shampoo „Mango Lassi“ von Sauberkunst duftet herrlich nach Mango. Das besonders wertvolle Brokkolisamenöl und Reiskeimöl machen deine Haare herrlich geschmeidig. Das Shampoo ersetzt 2-3 Flaschen des herkömmlichen Shampoos und ist besonders ergiebig, wenn es gut nach dem Waschen trocknen kann z.B. auf einer Seifenschale.

Festes Shampoo gehört zu den wirklich spannenden Produkten, welche sich gerade für auf Reisen regelrecht aufdrängen. Mit dem vorliegenden Produkt kann ich jedoch leider nichts anfangen. Das liegt nicht am Produkt oder seiner Wirkung, sondern am Duft. Dieser ist einfach viel zu stark. Die gesamte Box duftet danach und der Duft bereitet mir leider Kopfschmerzen. Der Duft ist dermassen intensiv, dass ich das feste Shampoo nicht offen in einem Raum liegen lassen kann. In die Box verpackt geht es gerade so. Schade. Für nicht-duftempfindliche Personen könnte das Produkt jedoch ein Volltreffer sein.

Originalgrösse – 4.90 Euro

Yaoh – Duschgel

Das Duschgel von der englischen Marke Yaoh basiert auf Bio Hanfsamenöl. Voller wertvoller Inhaltsstoffe wie Lavendel, Rosmarin und Pfefferminz Öl ist es eine echte Wohltat für die Haut.

Von dieser Marke habe ich bisher noch nie etwas gehört und bis auf das eine Tensid gehen die Inhaltsstoffe auch als Naturkosmetik durch. Der Duft ist sehr interessant, die Pfefferminznote kommt eindeutig am klarsten durch, aber auch Rosmarin und Lavendel sind gut wahrnehmbar. Dieses Produkt ist – auch weil ich die Marke bisher nicht kannte – mein Highlight dieser Box.

Originalgrösse – 9.00 Euro

Gesamtwert – 27.90 Euro

Fazit: Eine ausgewogene Box, welche dekorative und pflegende Kosmetik bietet. Dazu finden sich hier nicht die „üblichen Verdächtigen“, welche schon xfach in anderen Boxen aufgetaucht sind. Dass Carina auch mit kleinen Shops und Manufakturen zusammenarbeitet, gefällt mir total gut und ist meiner Meinung nach auch eine der Stärken dieser Box. Dass sie zudem auch vegan und tierversuchsfrei ist, macht sie umso attraktiver. Ich persönlich würde mir noch ausschliesslich NK-Produkte wünschen, doch das wäre dann wohl doch zuviel des Guten – auch wenn diese Box dem Wunsch schon extrem nahe kommt. Ich bin gespannt, wie sich die Box weiterentwickelt und hoffe, dass sie sich fest etablieren wird.

Kennt ihr die Love Beauty Box? Was haltet ihr von diesem Konzept? Habt ihr Boxen-Abos?

 

Die Box wurde mir von Carina kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.


[Box] Ponyhütchen Überraschungsbox Frühling 2015

IMG_0306

Einmal im Quartal ist es jeweils soweit und ich kriege Post von Ponyhütchen – genauer gesagt Post in Form der Überraschungsbox für die Dusche. Vor ein paar Tagen ist die Frühlingsausgabe hier angekommen und diese möchte ich euch jetzt vorstellen.

Wie ihr auf dem obigen Bild sicher schon entdeckt habt, enthält die Box drei Fullsizes und drei Proben – schön ausgewogen finde ich.

Feste Handcreme „Sweet Peach“

Die feste Handcreme gehört in die Dose, ist superpraktisch für unterwegs und macht einfach Spass! Hergestellt mit veganem Wachs und beduftet mit einem feinen allergenfreien Pfirsichduft macht sie einfach Spass.

Fullsize – vegan – 9.90 EUR

Bei diesem Produkt war ich hin und weg, denn seit ich es auf Instagram gesichtet habe, kam direkt dieses absolute „Habenwill“ Gefühl auf. Und nun habe ich es *yay*. Bei der Duftbeschreibung war ich anfänglich sehr skeptisch, denn süss und fruchtig ist definitiv nicht meins, ABER bei diesem mache ich eine Ausnahme. Bei „Sweet Peach“ ist der Name definitiv Programm, doch irgendwie mag ich den Duft wider Erwarten gerne. Mal schauen, wie sich der Duft dann auf der Haut entwickelt.

Dazu kommt, dass eine feste Handcreme auf Reisen ganz einfach ins Handgepäck genommen werden kann. Das supersüsse Döschen kann wiederverwendet werden und das Produkt kommt ganz ohne Plastik daher  – da jubelt meine grüne Ader.

Seife „Minzblatt“ (Duschbox)

Unsere Seifen sind eine wahre Augenweide – aber die können weit mehr als gut aussehen: mit 25% Bio-Sheabutter und 25% Bio-Kokosöl pflegen sie die Haut zart und weich. „Minzblatt“ erfrischt alle Sinne mit purem ätherischem Minzöl.

Fullsize – vegan – 9.90 Euro

Ich liebe Duschseifen und sobald meine flüssige Duschseife leer ist, werde ich eine von Ponyhütchen in den Praxistest schicken. Leider hatte ich exakt diese Seife bereits in der Ponyhütchen Überraschungsbox Sommer 2014. Schade 😦 Klar, der Produkterange einer kleinen Manufaktur ist nicht gross, doch für Wiederholungen ist es dann doch noch etwas früh. Der frische Duft gefällt mir aber nach wie vor und ich freue mich aufs ausprobieren.

Deocreme „Rock-a-Hula“

Der Bestseller in einem frischen, fruchtigen Sommerduft! Granatapfel, Freesie, grüner Tee und Bergamot bilden eine bezaubernde Duftkomposition.

Fullsize – vegan – 9.90 Euro

Ich werde auch weiterhin keine Deocremes mehr kaufen müssen, die Ponyhütchen Überraschungsboxen stocken meinen Vorrat schneller auf, als ich verbrauchen kann. Bei dieser Version bin ich jedoch sehr happy, dass sie in der Box war, denn der Duft ist einfach göttlich! Ein leichter, spritzig-sommerlicher Duft, der gute Laune macht.

Seife Honigschnütchen

Der beliebte Duft ist jetzt auch als Seife erhältlich!

Probe – vegan

Honigschnütchen ist für mich ein perfekter Seifenduft und ich bin gespannt, ob sich das Pröbchen bei unserem superharten Wasser bewähren wird. Gerade bei Seifen schaue ich sehr genau hin, denn sonst droht ultimative Trockenheitsgefahr. Und genau dafür eignen sich Pröbchen fantastisch.

Facebalm fresh & fruity

Intensive Gesichtspflege für trockene & winterstrapazierte Haut.

Probe

Bei diesem Produkt habe ich leider keine Angabe, ob es vegan ist oder nicht. Auch im Shop ist es zur Zeit nicht gelistet. Intensive Gesichtspflege klingt gut, ich muss mir da jedoch die Inhaltsstoffe vorgängig noch anschauen. Sobald es wieder im Shop ist, werde ich mich schlau machen.

Body Latte Moisture Cream

Leichte Körperpflege mit edlem Reiskeimöl für den Sommer

Probe – vegan

Die Textur schaut im Döschen schon superfluffig und leicht aus. Der Honigschnütchen Duft ist mir hier allerdings fast zu stark und ich muss schauen, ob ich damit zurechtkomme. Das Produkt an sich finde ich jedoch fantastisch.

Gesamtwert: 29.70 Euro

Fazit: Eine schöne, frühlingshafte Box, die uns auch bereits auf den Sommer einstimmt. Die Düfte sind sehr schön ausgewählt, einzig dass die Seife bereits einmal in einer Box war, trübt die Freude ein wenig. Dass es dafür die feste Handcreme mit Döschen in die Frühlingsausgabe geschafft hat, freut mich ganz besonders und sie ist auch DAS Highlight für mich. Ich freue mich jetzt schon auf die Sommerbox!

 


[News] Blogger BIOty Box #2: Vorankündigung bei Kosmetik natürlich

Heute Mittag hat Karin von Kosmetik natürlich die zweite Runde der Blogger BIOty Box eingeläutet.

Nachfolgend zitiere ich aus dem dazugehörigen Blogpost das Wichtigste in Kürze:

  • die neue Box soll es im Frühling 2015 geben.
  • alle Blogger, die schwerpunktmäßig oder ausschließlich über Naturkosmetik bloggen, sind herzlich zur Teilnahme an der zweiten Box eingeladen.
  • die Teilnahme ist auf 20 Blogger beschränkt.
  • der Preisrahmen liegt bei 25 bis 30 €uro plus Porto.
  • es sind diesmal ganz offiziell auch Blogger außerhalb Deutschlands eingeladen, sofern sie über ihre Landesgrenze hinaus eine Box verschicken und die deutschen Beiträge des zugelosten Bloggers lesen werden.

Wenn ihr nachlesen möchtet, wie das Ganze bei der ersten Blogger BIOty Box vonstatten ging, verweise ich auf meinen Blogpost dazu, in dem auch alle anderen teilnehmenden Bloggerinnen verlinkt sind. Alle weiteren Infos zur Timeline der zweiten Box findet ihr bei Karin.

Ich werde nach der wunderbaren ersten Box natürlich wieder mit von der Partie sein. Wie siehts mit euch aus?


[Box] Ponyhütchen Überraschungsbox Herbst 2014

IMG_5786

Mit sehr grosser Verspätung – es gab technische Probleme – wurde die Ponyhütchen Überraschungsbox Herbst 2014 ausgeliefert. Ich war total gespannt, wie Hendrike die Jahreszeitenbox gestalten würde und muss sagen, dass ihr das sehr gut gelungen ist.

Eine Neuerung wurde mit dieser Box eingeführt: bis anhin lag den Produkten immer ein Brief mit zusätzlichen Informationen und Anwendungshinweisen bei. Dieses Mal erhielten wir eine Email, dass aus Umweltschutzgünden der Brief jeweils als PDF versendet wird. Einerseits finde ich das eine klasse Idee, andererseits fehlt mir so ein bisschen die persönliche Note, welche ich an Kleinstunternehmen so sehr schätze. Doch kommen wir nun zu den Produkten:

 

Bio Cremedeo ‚PRETTY & PURE’

Jetzt im Herbst greifen wir alle gerne wieder zu intensiveren Düften und schweren Parfüms. Damit sich diese tollen Düfte nicht mit dem Duft unseres Deos ‚beissen’, findest Du in dieser Ausgabe der PonyHütchen Überraschungsbox unsere duftfreie Deocreme ‚PRETTY & PURE’. Auch diese Deocreme ist hoch wirksam und dabei sanft zur Haut.
Full-Size – 10.90 CHF

Auch wenn ich die Deocremes sehr mag, war ich etwas enttäuscht, dass es erneut ein Fullsize gab. Klar, der Produkterange ist nicht so gross, wie dies bei einer herkömmlichen Beautybox der Fall ist, dennoch habe ich nicht mit einer weiteren Deocreme gerechnet. Die aktuelle ist die unbeduftete Version, die habe ich glücklicherweise noch nicht und werde sie ausprobieren, sobald ich meine angebrochenen Bestände etwas reduziert habe. Dazu kommt, dass ich nie Parfum trage, weil ich die intensiven Düfte leider nicht vertrage. Den Gedankengang dahinter, eine duftfreie Deocreme für die Herbst/Winter-Saison auszusuchen, finde ich wiederum sehr gelungen.

 

Nagellack ‚VERY BERRY’ oder ‚PETROL STATION’

Jetzt ist wieder die Zeit für gedeckte Farben mit einem rauchigen Touch. Perfekt in diese Kategorie passen sowohl ‚VERY BERRY’, ein cremiger, dunkler Beerenton als auch ‚PETROL STATION’, ein samtiges, intensives Grün. (Full-Size – 9.90 CHF)

Ich habe die Nuance „Very Berry“ erhalten und bin einfach nur happy! Mein allererster Gedanke war: wow, was für eine perfekte Herbstfarbe – ich war (und bin) hin und weg. Für mich das absolute Highlight in dieser Box und ich bin einfach begeistert! Der Lack ist zudem vegan und enthält weder Toluene, Dibutyl Phthalate (dbp) noch Formaldehyd.

 

Duschmilch ‘HERBSTLAUB’

Der weiche, wohlig-warme Duft nach Feigen, Honig, Zimt & Nelke hüllt Dich ein, während wertvolle pflanzliche Öle Deine Haut sanft reinigen und dabei intensiv pflegen. Die Duschmilch ist sehr ergiebig. (Travel-Size – 9.90 CHF)

Das zweite Highlight der Herbstausgabe ist diese Duschmilch. Ich könnte mich echt in diesen einmaligen Duft reinlegen. Total lecker, dazu unaufdringlich und so richtig herbstlich – ich assoziiere mit diesem Duft Tee, weihnachtliche Süssigkeiten, Schnee und Kaminfeuer. Auch dieses Produkt ist vegan.

 

Bio Sheabutterseife ‚A PERFECT MATCH(A)’, ‚ERLKÖNIG’ oder ‚HONIGSCHNÜTCHEN’

Für diese Box haben wir drei neue, wunderbare Seifen für Dich ausgewählt. ‚A PERFECT MATCH(A)’ duftet zart und frisch nach grünem Tee, Zitrusnoten und Hölzern, ‚ERLKÖNIG’ ist mit ätherischem Minzöl und Noten von Nadeln beduftet und ‚HONIGSCHNÜTCHEN’ hat einen warmen, wohligen Duft nach Honig, Vanille & Zitrus. Wie alle unsere Seifen überzeugen auch ‚A PERFECT MATCH(A)’, ‚ERLKÖNIG’ und ‚HONIGSCHNÜTCHEN’ durch 25% Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau, die die Haut intensiv pflegt. (Full-Size – 9.90 CHF)

Von den drei möglichen Seifen habe ich genau die passende erhalten. Honigschnütchen ist mein Favorit aus diesem Trio und einfach perfekt für die kühlere Jahreszeit. Auch eine Seife gab es bereits in der Sommerbox, wenn auch in einer sommerlichen Variation. Mit 9% Überfettung wird das Produkt auf der Ponyhütchen Homepage als extra reichheltig und pflegend beschrieben. Ich bin gespannt, wie sie sich im Praxistest machen wird.

 

Diverse Cremeproben

Als kleine Überraschung findest Du eine Cremeprobe in Deiner Box. Das kann eine Gesichtscreme sein, eine Shea-Mousse oder auch eine Body Latte Moisture Cream. (Probe – 1.90 CHF)

Als letztes Produkt gab es noch eine Cremeprobe, bei mir war es die intensive Gesichtscreme „Fresh & Fruity“. Da ich keine Gesichtscreme benutze, habe ich für dieses Produkt leider keine Verwendung – dafür kann aber Ponyhütchen nichts und ich werde noch schauen, ob ich es einfach anderweitig verwenden oder doch lieber verschenken werde.

 

Gesamtwert: CHF 42.50

Fazit: alles in allem eine gelungene Box, welche das Motto wunderbar umsetzt und neben drei Fullsizes eine Reisegrösse und eine Probe enthält. Die Düfte der Duschmilch und der Seife sowie die Farbe des Nagellacks haben mich schon so richtig auf den Herbst eingestimmt. Was mir besonders gut gefällt, ist, dass sämtliche Produkte der Box vegan sind. Ich werde mir die Winterausgabe auf alle Fälle wieder bestellen!