[Box] Fairybox September 2015

IMG_0580

Diese Woche erreichte mich die September Ausgabe der Fairybox – vielen Dank an dieser Stelle! Gerne zeige ich euch, was zum Herbstbeginn alles enthalten war:

Mellis from Finland – Silva Arctica Gesichtsmaske Mintschokolade und Honig

Diese Marke hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm und freue mich, über die Fairybox etwas Neues kennenzulernen! Die 75ml enthaltende Originalgrösse besticht durch ein hübsches „grünes“ Design und das erste Probeschnuppern war schon sehr vielversprechend. Die Flavonide der Schokolade sollen die Haut verwöhnen, währenddessen der Honig – und somit ist das Produkt nicht vegan – die Haut weicher und elastischer machen soll. Obendrauf kommt dann noch das erfrischende Minzöl – keine schlechte Kombination! Die Maske soll auf die gereinigte Haut aufgetragen werden, womit wir zum zweiten Produkt der Box kämen.

Originalgrösse, nicht vegan, EUR 11.90.

Go & Home Reinigungsmilch

Die Go & Home Reinigungsmilch „Creamy Lemongrass“ eignet sich prima, um die Haut vor der Maske zu reinigen. Bei den Inhaltsstoffen rangiert das Öl vor dem Kokostensid, was mich sehr freut. Da ich jedoch seit fast einem Monat bei der Gesichtspflege den absoluten Minimalismus betreibe, werde ich dieses Produkt wohl als Duschgel nutzen – sollte genauso funktionieren. Doch auch als Duschgel muss es erstmal in den Schrank, denn zur Zeit nutze ich aufgrund meines neuen Tattoos ausschliesslich die Balea Arztseife zum Duschen.

Originalgrösse, vegan, EUR 6.99.

Go & Home Summer Splash Styling Gel

Bleiben wir doch gleich bei der Marke „Go & Home“ und kommen wir zum Haargel. An und für sich eine super Sache, gerade im veganen NK Bereich gibts noch viel zu wenig solche Produkte. Bei wadenlangen Haaren ist Haargel jedoch nicht wirklich gefragt und daher wird sich hoffentlich mein Freund darüber freuen. Diese kleinen Reisegrössen sind superpraktisch für unterwegs.

Reisegrösse, vegan, EUR 1.99.

Unique Haircare – Intensive Haarkur

Bleiben wir beim Thema Haare und gehen zur Pflege über. Dann kommen wir zu Unique, einer dänischen Marke, die sich ganz dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben hat. Leider enthalten die Produkte Molke und sind dadurch nicht vegan. Zudem steht mein Haar mit Aloe Vera auf Kriegsfuss und die Kur wäre wohl eher kontraproduktiv. Schade.

Kleingrösse, nicht vegan, EUR 7.00.

PuroBIO Lip Pencil Kingsize

In meiner Box war die Nuance Nr. 21 – Rossetto, die eine wunderbar herbstlich-kühle Farbe ist. Leider, leider, leider ist Karmin enthalten, weswegen ich das Produkt nicht verwenden werde. Es könnte auch solo, sprich ohne zusätzlichen Lippenstift, verwendet werden.

Originalgrösse, nicht vegan, EUR 7.99.

Fazit: Auch wenn leider nicht alle Produkte vegan sind, ist die September Ausgabe der Fairybox eine schöne und ausgewogene Herbstbox. Zwei Produkte fürs Gesicht, die sich wunderbar ergänzen, dazu zwei Haarprodukte sowie eines aus dem dekorativen Bereich – gefällt mir!

Gesamtwert: EUR 35.87.

Wie hat euch die Fairybox September gefallen? Welche Produkte sprechen euch am meisten an?

Die Box wurde mir von FairyBox kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.


[Box] Fairy Box Juli 2015

IMG_0540

Diesmal hat mich wohl der Poststreik erwischt, es dauerte ziemlich lange, bis die Juli Ausgabe der Fairybox ihren Weg in die Schweiz fand. Die längere Wartezeit war es jedoch absolut wert, denn diese Box ist definitiv eine der besten Fairyboxen überhaupt.

Was mir zudem positiv auffiel, ist, dass das Fairybox Team offensichtlich die Feedbacks der Bloggerinnen gelesen und ernst genommen hat. Auf dem Begleitkärtchen ist wieder angegeben, ob ein Produkt vegan ist oder nicht. Zu meiner grossen Freude, sind alle fünf Produkte der Juli Ausgabe vegan. Gut gemacht, Fairybox!

EcoCosmetic Sonnencreme LSF 10 

Ich mag die Sonnencremes von EcoCosmetic sehr gerne und habe hier bereits die duftstofffreie Variante mit LSF 50. Beim aktuellen herrlichen Sommerwetter kommt sie regelmässig auf meinem Tattoo zum Einsatz und je nach Dauer des Aufenthalts in der Sonne auch flächendeckender.

Womit wir dann auch beim einzigen Kritikpunkt dieses Produkts wären: was mache ich mit LSF 10? Für mich ergibt sich da leider keine Verwendungsmöglichkeit. Über ein Produkt mit mind. LSF 20 hätte ich mich sehr viel mehr gefreut.

Originalgrösse, vegan, EUR 8.95.

EcoCosmetic After Sun Lotion

Über die dazugehörige After Sun Lotion freue ich mich dafür umso mehr. Eine Extraportion Pflege nach einem Aufenthalt in der Sonne schadet nie und es gefällt mir immer sehr gut, wenn zusammengehörende Produkte derselben Marke auch gemeinsam den Weg in eine Box finden.

Zwar ist mein Pflegebedarf im Sommer sehr viel tiefer oder eher inexistent. Nach längeren Aufenthalten in der Sonne, die oftmals mit Abkühlungen im Wasser verbunden sind, nimmt meine Haut eine Extraportion Pflege dann doch gerne an.

Originalgrösse, vegan, EUR 7.95.

Benecos Natural Nail Polish Remover

Den Nagellackentferner von Benecos kenne ich bereits und mag das Produkt sehr gerne. Meine Erfahrungen damit könnt ihr hier nachlesen. Obwohl es immer eine gefühlte Ewigkeit dauert, bis ich einen Nagellackentferner geleert habe, freue ich mich sehr über das unverhoffte Backup.

Originalgrösse, vegan, EUR 3.99.

Benecos Nail Polish „Minty Day“

Was wäre Nagellackentferner ohne Nagellack? Ziemlich überflüssig würde ich meinen. Das sah das Fairybox Team genauso und hat uns daher auch einen Nagellack in die Box gepackt. „Minty Day“ passt leider so gar nicht zu einem True Winter Typen wie mir, doch dafür kann die Fairybox ja auch nichts.

Originalgrösse, vegan, EUR 3.89.

Sante Lash Extension

Kommen wir zum Highlight der Juli Ausgabe und somit zur Wimpernpflege von Sante. Zugegebenermassen habe ich noch nie ein solches Produkt verwendet, habe aber entsprechende Reviews immer interessiert gelesen. Die Version von Sante basiert auf Birkenextrakt, Birkensaft und Traubensilberkerze, ist BDIH zertifiziert und vegan.

Es wird mit einer bestätigten Wimpernverlängerung bereits nach vier Wochen geworben und man soll das Produkt ein- bis zweimal täglich wie einen Eyeliner direkt am Wimpernkranz auftragen.

Originalgrösse, vegan, EUR 16.95.

Fazit: eine liebevoll zusammengestellte Sommerbox, die mit einem schönen Konzept daher kommt. Es sind sowohl dekorative als auch pflegende Produkte dabei und auch dem Sonnenschutz wurde Rechnung getragen. Für meinen Geschmack jedoch etwas zu wenig, denn ich hätte mir definitiv einen höheren Lichtschutzfaktor bei der Sonnencreme gewünscht.

Ein grosses Lob an das Fairybox Team, dass offenbar die Blogbeiträge gelesen und Anregungen umgesetzt werden.

Gesamtwert: EUR 41.73.

Wie gefällt euch die aktuelle Ausgabe der Fairy-Box? Was wünscht ihr euch von einer Beautybox?

Die Box wurde mir von Fairy-Box kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.