[anitaswelt] Winterpause

SchneflockenFlexi.jpg

Letztes Jahr fiel mir auf, wie sehr sich doch mein Bloglovin Feed mit Gewinnspiel-Posts füllte, ja regelrecht aufblähte. Andere Posts gingen in der Flut schlichtweg unter. Schade eigentlich.

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, dieses Jahr eine Winterpause einzulegen.

Ich wünsche euch von Herzen eine besinnliche Adventszeit, schöne Weihnachten, einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 🙂

Wir lesen uns dann 2016!

Advertisements

[Haare] Flexi Keltic Lore XL

IMG_0066

Heute zeige ich euch eine meiner Lieblingsflexis, die Keltic Lore. Mich begeistern keltische Designs total und in Verbindung mit den verschiedenfarbigen Holzperlen entstand eine für mich sehr stimmige Flexi.

Das Centerpiece hat mich sofort angesprochen, denn diese Verschnörkelungen sind genau mein Beuteschema. Dazu hat es eine gute Grösse: nicht zu gross, aber dennoch gross genug, dass man die Details gut erkennen kann. Die ersten Perlen, welche vom Centerpiece ausgehen, sind klein, schlicht und in derselben Farbe gehalten. Danach erst folgen die verschiedenfarbigen grösseren Holzperlen, was für ein harmonisches Gesamtbild sorgt.

Die hellen Holzperlen heben sich von meiner Haarfarbe ab, während die dunkleren richtig schön harmonieren. Auf diese Weise werden Kontrast und Harmonie vereint, was die Flexi für mich so besonders macht.

Wie gefällt euch die Keltic Lore? Habt ihr auch Flexis?


[Haare] LHN Treffen Zürich und Basel

Zur Zeit klappt es mit LHN Treffen in der Schweiz richtig gut und es scheinen sich regelmässige Treffen in Zürich und Basel zu etablieren. So kam es, dass ich innert drei Wochen an zwei LHN Treffen teilnehmen konnte. Ich freue mich immer riesig auf den Austausch mit – bisher ausschliesslich – Mädels. Pflege, Schmuck, Dutts, gemeinsame Fotos und einfach gemütliches Beisammensein zeichnen diese Treffen aus und ich möchte sie nicht mehr missen. Gerne lasse ich euch teilhaben:

LHNTreffenZürichI

© Sila

Da wir uns in Zürich erst um 17 Uhr getroffen haben, ging es zuallererst in den Park für das Gruppenfoto. Die Kamera wurde auf ein Mäuerchen gestellt und mittels Selbstauslöser ist dieses Bild entstanden. Sila ist da sehr routiniert und hat die Kamera in nullkommanix perfekt installiert.

LHNTreffenZürichII

© Sila

Das zweite Bild enstand dann auf einer Brücke. Hier mussten wir uns aufgrund des Sonnenstandes schräg aufstellen. Die Kamera wurde auf dem Brückengeländer aufgestellt und das Bild enstand wiederum mittels Selbstauslöser. Es gibt doch nichts schöneres als Sonne auf dem Haar, nichts lässt Haare mehr erstrahlen und es werden auch die feinsten Farbnuancen betont.

LHNTreffenBasel

© Sila

In Basel haben wir uns zwar schon um 14 Uhr getroffen, doch aufgrund einer Fahrleitungsstörung waren verschiedene Züge verspätet und wir waren erst später komplett. Dazu haben wir uns total festgequatscht und so haben wir es nicht mehr geschafft, alle in der Sonne zu positionieren. Zwischen den Häusern wird es um die Jahreszeit einfach ab einer gewissen Zeit schwierig, Bilder in vollem Sonnenschein zu machen.

IMG_5772

In Basel bekam ich diesen Shampoobar mit absolut minimalistischen Inhaltsstoffen. Da er noch nicht ganz durchgetrocknet ist, habe ich ihn auf einem Seifenhalter platziert und werde ihn ins Bad stellen. Ich bin schon total gespannt aufs ausprobieren und hoffe, dass er mir zusagt. Sobald ich mehr weiss, werde ich berichten. In Zürich wurden ein paar Haarcremes von Heymountain rumgereicht und von den beiden verhältnismässig schwach bedufteten (Cocobelle und Hair) durfte ich mir je ein Pröbchen abfüllen. Ich gedenke sie mehr zum Beduften der Haare, denn zur Pflege zu verwenden, da meine Haare ziemlich anspruchslos sind und keine regelmässige Pflege abseits des Waschens benötigen.

IMG_5774

Am LHN Treffen in Basel konnte ich dann noch zwei neue Flexis in Empfang nehmen. In den verschiedenen Utensilos sind nicht nur die eigenen Schmuckstücke, sondern oftmals auch Tauschobjekte zu finden und so wechselte auch das eine oder andere Stück den Besitzer – eine tolle Chance, neuen Haarschmuck zu bekommen, ohne dass die hohen Portokosten aus Übersee anfallen!

Alles in allem waren es zwei gelungene Nachmittage in angenehmer Gesellschaft. Die Zeit ging beide Male einfach viel zu schnell vorbei und ich freue mich jetzt schon auf weitere Treffen. Es ist immer unglaublich schön, sich mit Gleichgesinnten austauschen zu können!


[Haare] Haarschmuck Aufbewahrung #2

Zu Anfang hatte ich meinen Haarschmuck in verschiedenen Gläsern auf meinem Schreibtisch aufbewahrt. Diese Aufbewahrungsart war jedoch schnell zu klein. Dazu kam, dass die Dymondwoodforken leider auszubleichen begannen – es musste somit eine andere Aufbewahrung her.

Danach hatte ich einen MICKE Schreibtisch mit zwei Schubladen. Dieser war aber leider ein kompletter Fehlkauf. Das Problem war nicht das Möbel oder dessen Qualität, sondern meine Unfährigkeit den Umfang meiner Haarschmucksammlung einzuschätzen. Oder kurz und bündig formuliert: es hat nicht alles in die beiden Schubladen gepasst. Epic fail… Und an dieser Stelle einen nicht ganz uneigennützigen Aufruf: sollte jemand aus meiner Gegend für dieses Möbelstück Verwendung haben, melde Dich bitte!

Kürzlich waren wir erneut bei IKEA und der Nachfolger zog in Form einer MALM Kommode ein. Wären alle Schubladen so klein wie die oberen beiden, wäre es DAS perfekte Stück für jede Haarschmucksammlung. Doch leider besteht die Kommode aus zwei schmalen und vier tiefen Schubladen – egal, ich wollte sie haben und vorab angemerkt: es hat auch alles rein gepasst.

Auf ein Foto der ganzen Kommode habe ich verzichtet, sie schaut ja aus wie die im IKEA Katalog. Dazu kommt, dass eine weisse Kommode vor weisser Wand gleich neben dem Fenster nicht gerade ein gutes Fotosujet abgibt… dafür werde ich euch das Innenleben der einzelnen Schubladen zeigen. Es wird also ein eher bilderlastiger Post.

Die Schubladenböden habe ich mit der KOMPLEMENT Schutzmatte ausgekleidet. Diese habe ich auf die gewünschten Masse zugeschnitten, wobei eine Matte für zwei Schubladen ausreichte. So liegen die Forken nicht direkt auf dem Schubladenboden und sind dadurch rutschfest verstaut.

Die obere der beiden kleinen Schubladen ist meinen Grahtoe Mermaids vorbehalten. Sie ist wie massgeschneidert, denn die Forken passen millimetergenau rein – ich musste jedoch ganz schön zirkeln und ausprobieren, wer neben wem liegen darf, so dass es schön aufging. Beruhigend ist, dass hier doch noch einiges an Platz vorhanden ist, denn ich betrachte meine Mermaids-Sammlung noch nicht als komplett. Da befindet sich noch so das eine oder andere Stück auf meiner Wunschliste.

IMG_5310

In der zweiten kleinen Schublade wohnen Antlers, ein Wishbone, ein Detangler, Forkenpolitur sowie meine ersten beiden Stäbe von Timberstone Turnings. Auch hier kann noch so das eine oder andere Stück untergebracht werden.

IMG_5311

In der ersten tiefen Schublade befinden sich die grossen Flexis (XL und Mega). Die, die verkehrt herum in der Schublade liegen, sind diejenigen, die ich kürzlich getragen habe. Damit ich nicht immer dieselben (Lieblings-)Stücke trage, lege ich die getragenen verkehrt herum in die Schublade, so habe ich – zusätzlich zur zugegebenermassen nerdigen Buchführung – schnell die Übersicht, was ich eben erst in den Haaren hatte und was ich mal wieder tragen könnte. Hier ist doch eher Full House, keine Ahnung, was ich mache, wenn mir mal wieder eine FOTM gefallen sollte. Vermutlich irgendwie in die Höhe stapeln. Inputs hierfür sind herzlich Willkommen 😉

IMG_5313

In der vierten Schublade befindet sich meine Sammlung an Ed Stäben in Normalgrösse und Oversized. Die Ketylos und die Elymwolds liegen unter den Oversized Stäben begraben. Dazu sind noch eine Corianforke, eine LOTR-Forke (eines meiner absoluten Lieblingsstücke), zwei Forken von RasaOM, ein The One Ring Stab (der mir leider zu gross ist 😦 ), ein Atlas Stab sowie die kleineren Flexis in diesem „Gemischtwarenladen“.

IMG_5314In der vorletzten Schublade sind 60thstreet Forken (bis auf eine in den Liefersäckchen verpackt, um sie bestmöglich vor dem Ausbleichen zu schützen), Squigglies, meine Senza Limiti Sammlung sowie meine Ficcares beheimatet. Auch hier ist noch beruhigend viel Platz übrig 🙂 wobei sich die Ficcares in Kürze verdoppeln werden: eine liegt noch bei der Post und zwei weitere sollte ich bald erhalten.

IMG_5315

Bei der sechsten und letzten Schublade habe ich ehrlich gesagt gezögert, ob ich die wirklich zeigen möchte. Hier ist einfach alles andere drin: also Utensilos, ein paar Blechkisterl, Kämme, Haargummis in verschiedenen Materialien und Grössen, Papangas, Zopfschmuck, Massband, Forken und Haarschwerter, die mir leider nicht so recht passen wollen. Dazu kommen die berühmten Grahtoesäckchen mit Schleifchen, Senza Limiti Säckchen, Organza Säckchen – einfach alles, worin Haarschmuck geliefert wurde. Diese Dinge bewahre ich auf, denn man weiss ja nie, ob man sie nicht nochmals verwenden kann.

Die Utensilos verwende ich für Urlaub und LHN Treffen. Die Blechkisterl sind für die Handtasche, wenn ich z.B. längere Zug-/Busfahrten oder einen Flug vor mir habe, wo ich lieber Pferdeschwanz resp. Zopf trage und den Haarschmuck dennoch sicher verstauen möchte. Was bei mir gar nicht geht, ist, wenn Haarschmuck lose in der Handtasche rumfliegt *schauder*. Was das anbelangt bin ich seeeeeeehr pingelig.

IMG_5320

Wie bewahrt ihr euren Haarschmuck auf? Gibt es Stücke, die ich euch näher vorstellen soll?


[Haare] Megaflexi „The Cat’s Meow“

Diese Woche war fast schon ein bisschen Weihnachten für mich, kamen doch verschiedene Päckchen mit wunderschönem Haarschmuck an. Diesen werde ich euch nach und nach auf dem Blog zeigen. Den Anfang macht meine neue Flexi „The Cat’s Meow“. Diese war leider – wie die meisten Flexis – nicht in Grösse Mega erhältlich, also musste eine CO (Custom Order) her.

IMG_4666

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„The Cat’s Meow“ in der Sonne

Mir gefällt diese Flexi total gut, das Katzen CP finde ich einfach putzig und die Farben passen gut zum Thema. Einziger Minuspunkt sind die vergleichsweise doch sehr kleinen Perlen. Gerade bei Mega Flexis mag ich es, wenn die Perlen so richtig gross sind, damit man sie auch sieht.

Ich freue mich darauf, diese Flexi regelmässig auszuführen und es wird bestimmt nicht meine letzte sein.


[Haare] neue Flexis

Es gibt Zuwachs an der Flexi-Front! Da mir das Standardsortiment bei den Mega Flexis nicht sooooo gut gefällt, habe ich mir zwei COs (Custom Orders) geleistet.

Zum einen wäre dies die Eulen-Flexi. Diese Flexi war die Flexi of the Month im Oktober 2012. Nach dem wohl doch bahnbrechenden Erfolg wurde sie zu Jahresbeginn ins Standardsortiment übernommen – leider nicht in Grösse Mega. Aber kein Problem, ich habe Kate von Flexi8.com angefragt und eine Sonderanfertigung in meiner Grösse in Auftrag gegeben. Für einen Aufpreis von USD 6 hat sie mir dann diese wunderhübsche Eulenflexi gemacht:

IMG_4305

 

 

 

 

 

 

 

Diese doch eher kühlen Farben kombiniert mit dem Silber passt total gut zu meiner Haarfarbe. Ich hatte anfänglich Zweifel, ob die Kombo funktionieren würde, wollte aber unbedingt das Eulendesign mit den dunklen schimmernden Perlen haben. Das Risiko war es wert und ich liebe diesen Kontrast.

Damit sich das mit den Portokosten ausgeht, habe ich gleich noch eine zweite Flexi geordert: die Flexi of the Month des Monats März 2012 – ich liebe dieses St. Patrick’s Day Design und das vierblättrige Kleeblatt finde ich total schön. Dazu wurde mit den grünen Perlen das Bild von der irischen Insel wunderschön umgesetzt.

IMG_4317

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich dieses Jahr ganz speziell auf den St. Patrick’s Day, an welchem ich die Flexi dann erstmals draussen ausführen werde – ich habe sie mir extra für diesen Tag aufgehoben.

Ihr seht, auch wenn eine Monatsflexi ausverkauft ist, lohnt es sich nachzufragen und sie sich – gegen entsprechenden Aufpreis – als Custom Order machen zu lassen. Da ich diese beiden Flexis unbedingt haben wollte, war der Preis zweitrangig resp. zu dem Preis waren sie es mir einfach wert.

Ich trage generell sehr gerne Flexis, da ich meine Mähne so einfach bändigen kann und das ganze sehr gut hält. Es ist also kein andauerndes neuflechten nötig.


[Haare] Haarschmuck Aufbewahrung

Mit der Zeit sammelt man als Langhaar doch das eine oder andere an Haarschmuck und den obligaten Haargummis an. Anfänglich, als die Sammlung noch klein und übersichtlich war, brauchte ich mir noch keine Gedanken über „Organisation“ oder Stauraum zu machen. Dies änderte sich aber ziemlich schnell und mittlerweilen stehen doch schon vier Behälter auf meinem Schreibtisch. Die vier Glasvasen stammen aus der Rektangel Serie meines Lieblingsmöbelhauses IKEA.

IMG_4322

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In einer hohen schmalen Vase bewahre ich meine Haargummis auf. Lediglich die ganz kleinen Haargummis für das Zopfende bewahre ich in einem kleinen Körbchen mit Deckel auf. Sonst müsste ich die gefühlt jede Woche nachkaufen…

IMG_4323

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann kommen wir zum eigentlichen Haarschmuck. Aus Platzgründen habe ich die Stäbe plus meine bisher einzige Forke in zwei Vasen untergebracht.

IMG_4321

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rechts Stäbe mit Blumentopper von Silja und links Holzstäbe.

IMG_4320

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In dieser Vase befinden sich Ed-Stäbe, Ketylos, eine Ricciole von Senza Limiti, sowie meine Forke von RasaOm.

IMG_4318

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Last but not least die vierte Vase mit meinen vier Mega Flexis. Bis vor kurzem waren sie in der selben Vase wie die Haargummis, doch als meine zwei Custom Orders (separater Post folgt) eintrafen, hat der Platz schlicht nicht mehr ausgereicht.