[Haare] Urlaubsimpressionen Irland 2014

Wie gewünscht zeige ich euch heute zum Abschluss ein paar Impressionen unseres diesjährigen Irland Urlaubes. Wir sind nach Dublin geflogen und haben uns im Vorfeld eine kleine Rundreise zusammengestellt.

IMG_5610

Eine unserer ersten Stationen war Clonmacnoise. Das Visitor Center liefert viele Hintergrundinformationen und die Geschichte rund um St. Ciarán war sehr interessant. Mit diesem Wissen ausgestattet haben wir anschliessend die Ruinen besichtigt. Zum Glück erwischten wir einen guten Zeitpunkt, an welchem der Ort nicht ganz so überlaufen war. Sonst wäre es viel schwieriger geworden Fotos zu schiessen, welche nicht gerade gruppenweise Leute zeigen.

IMG_5574

Die Aussicht auf den Shannon war einfach herrlich, wir haben den Hausbooten beim Manövrieren zugeschaut und uns ganz fest vorgenommen, dass wir eines Tages ebenfalls Hausbootferien in Irland machen werden. Wie ihr sehen könnt, ging ein ziemlich heftiger Wind und so entstanden Haarbilder ohne drapierte Haare, was mir sehr viel Spass gemacht hat.

IMG_5589

Windgeschützt durch eine Mauer und dank des im richtigen Moment betätigten Auslösers entstand dieses Bild. Clonmacnoise war sehr inspirierend und es hätte noch viele tolle weitere Locations gehabt, doch der Wind war dann irgendwann zu stark.

IMG_5629

Die Cliffs of Moher muss man mindestens einmal während eines Irland-Aufenthalts gesehen haben und dieser Anblick war es definitiv wert, sich in die riesige Masse von Touristen zu begeben. Normalerweise meiden wir solche Menschenmengen, doch hier war es nicht anders möglich und das war es definitiv wert. Der Wind war an diesem Tag unglaublich stark, so dass an Haarfotos nicht einmal zu denken war. Ich war unglaublich dankbar, meine Haare einfach sicher in einem Dutt verstauen zu können!

IMG_5657

Den Rock of Cashel haben wir uns ebenfalls angeschaut, doch da erging es uns wie beim Berner Münster: die Festung war eingerüstet und man musste Eintritt bezahlen, um ins Innere zu dürfen. Dazu wurde die Location fleissig von Carunternehmen angesteuert. Grund genug für uns, den Rock of Cashel links liegen zu lassen und stattdessen die nähere Umgebung zu erkunden, wo wir die oben abgebildete Hore Abbey entdeckten. Diese war frei zugänglich und glücklicherweise nicht so stark frequentiert. Die beiden Bilder enstanden am selben Tag innerhalb einer Stunde und zeigen sehr schön, wie wechselhaft das Wetter in Irland ist.

IMG_5661

Wir konnten die Abbey nach Herzenslust erkunden und haben uns viel Zeit genommen. Dazu genossen wir die Sonne, welche in diesem Sommer zu Hause definitiv Mangelware war und nach wie vor ist. Eine tolle Location und wenige Leute war natürlich prädestiniert für weitere Haarbilder:

IMG_5666

Dieser Bogen bot sich an für ein Vergleichsbild. Erstmal mit gedutteten Haaren – ein LWB gehalten von einer Fake Ficcare von Bijou Brigitte. Danach dasselbe Bild mit offenen Haaren:

IMG_5667

Der Unterschied ist frappant! So richtig realisiert habe ich die unterschiedliche Wirkung erst, als ich auf dem Laptop beide Bilder nebeneinander gesehen habe.

IMG_5688

Im Irish Heritage Center in Wexford erfuhren wir auf einem spannenden Rundgang einiges über die Geschichte Irlands und haben auf den verschlungenen Pfaden viele verschiedene Tiere gesehen. Diese Libelle hat es mir besonders angetan. Da sie so wunderbar still gehalten hat, konnte ich sie in Ruhe fotografieren. Mein absolutes Lieblingsbild habe ich aber bis zum Schluss aufbewahrt:

IMG_5694

Rotkehlchen waren zahlreich vertreten und meistens sehr scheu, doch dieses possierliche und freche Kerlchen hat stillgehalten, als ob es den lieben langen Tag nichts anders macht als vor der Kamera zu posieren!

 

Wo habt ihr euren Sommerurlaub verbracht? Zieht es euch eher in den Norden oder in den Süden?

 

Advertisements