[aufgebraucht] September 2015

IMG_0596

Der Sommer ist definitiv vorbei, das zeigt mir nicht nur der Blick auf das Themometer, sondern auch meine Haut ganz deutlich. Die Zeit des pflegerischen „dolce far niente“ ist vorbei, daran gibt es nichts zu rütteln. Schade eigentlich, ich mochte meine quasi inexistente Sommer-Routine sehr gerne.

Alverde Körperbutter Vintage Rose LE

Auch wenn es dauerte, bis wir uns angefreundet haben, gefiel mir dieses Produkt zum Schluss sehr. Der Rosenduft war hauchzart, dezent und alles in allem einfach sehr erfrischend – genau das richtige im Sommer. Mochte meine Routine noch so minimal sein, die zur Fusscreme umfunktionierte Körperbutter kommt ganzjährig zum Einsatz – Punkt. Die Pflegewirkung war wie immer top und ich habe für einmal kein Backup im Schrank stehen. Warum erfahrt ihr im nächsten Abschnitt. Nachkauf: leider nicht möglich.

Alverde Körperbutter Blutorange Holunderblüte LE

Hier ist auch schon der Grund, warum ich keine Backups mehr ansammeln möchte. Diese Körperbutter ist nämlich gekippt – sie war aber auch schon über dem MHD, was man fairerweise erwähnen muss. Da ich sehr ungern Dinge wegwerfe und mittlerweile dank neuen ÖV-Verbindungen viel leichter und vor allem umsonst nach Deutschland zum Einkaufen fahren kann, gibts einfach keine Backups mehr. Wenn etwas leer geht, wird es rechtzeitig nachgekauft, aber die Schränke werden nicht mehr gefüllt. Selbst wenn es eine LE ist, die nächste kommt bestimmt und ist meistens genauso toll. Sollte das einmal nicht der Fall sein, dann zieht einfach wieder das Produkt aus dem Standardsortiment ein – bei den Alverde Körperbuttern gibts in punkto Pflege keine Unterschiede. Einzig die Konstistenz variiert ab und an, was mich aber nicht weiter stört. Nachkauf: leider nicht möglich.

Alviana Handcreme Soft mit Bio Aloe Vera

Eine Kleingrösse kommt entweder mit auf Reisen oder in die Handtasche. Hier war letzteres der Fall. Ich mochte die leichte und dennoch pflegende Textur sehr gerne. Dazu zog die Creme relativ schnell ein und hinterliess keinen Fettfilm. Die Pflegewirkung war gut, der Duft ok. Ein solides Produkt, das mich aber nicht begeistert hat. Nachkauf: nein.

Wolkenseifen Deocreme Coquette

Zu Anfang fristete diese Deocreme ein Schattendasein, doch mit der Zeit ist sie zu meinem absoluten Lieblingsduft avanciert. Da ich null Talent für Duftbeschreibungen habe, verweise ich an dieser Stelle auf die entsprechende Seite von Wolkenseifen. Ich liebe die Deocremes von Wolkenseifen über alles und habe hier und hier bereits Lobeshymnen verfasst. An meiner Meinung zu den Deocremes hat sich bis heute nichts geändert. Nachkauf: ja, die grosse Dose habe ich bereits bestellt. Soviel zum Thema Bunkern und so. Gewisse Düfte braucht frau einfach. Wobei die Dose auch nicht in den zugegebenermassen gut bestückten Vorrat, sondern direkt in die Verwendung kommt.

Was ging bei euch im vergangenen Monat leer? Bunkert ihr? Falls ja, weshalb? Sind euch deswegen schon Produkte gekippt?


[aufgebraucht] Juli 2015

IMG_0567

Pünktlich zum Schweizer Nationalfeiertag erscheint der neue [aufgebraucht] Post. Ich freue mich, dass der Sommer im Juli so richtig da war und hoffe, dass wir auch weiterhin in den Genuss dieses herrlichen Wetters kommen!

Wolkenseifen Gesichtswasser Eisenkraut

Da mein geliebtes Weihrauch Hydrolat zum Zeitpunkt meiner Bestellung leider nicht erhältlich war, musste ich auf ein anderes Produkt ausweichen. Tja, nun schätze ich das Weihrauch Hydrolat noch viel mehr, denn der Duft der Eisenkraut Version ist gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig. Dabei mag ich z.B. Eisenkraut Tee sehr gerne und trinke ihn regelmässig. Mit dem Duft dieses Hydrolats hat es aber leider nichts zu tun. Daher bin ich froh, dass das Produkt nun leer ist. Nachkauf: nein.

Wolkenseifen Deocreme High Spirits

Wow, die allererste Deocreme, die ich wirklich geleert habe. Da ich Abwechslung mag, habe ich deren sechs gleichzeitig in Gebrauch und so dauert es nun mal sehr lange, bis ein Produkt wirklich leer geht. Ich mag den High Spirits Duft total gerne und die Wirkung ist gewohnt spitzenmässig. Dies obwohl das MHD 10.2013 deutlich überschritten war, was aber dem Produkt und seiner Wirkung keinen Abbruch tat. Nachkauf: ja, sobald hier die Vorräte leer sind – und das wird dauern!

Balea Seidenglanzspülung Feige + Perle

Immer und immer wieder gerate ich bei diesem Produkt ins schwärmen. Es gibt für meine Haare einfach keine bessere Spülung und ich mag das seidenweiche Gefühl nach dem Ausspülen total gerne. Wie schon verschiedentlich erwähnt, ist die Spülung leider aus dem Sortiment gegangen. Meinen Vorräten sei Dank ist die nächste (und noch lange nicht die letzte) bereits in Gebrauch. Nachkauf: leider nicht möglich.

Was ging bei euch im Juli leer? Nutzt ihr Produkte parallel oder braucht ihr erst eines auf, bevor ihr das nächste anbrecht?


[Box] Blogger BIOty Box 2: Frühlingsboten

Die Blogger BIOty Box geht in die zweite Runde und steht diesmal unter dem Motto „Frühlingsboten“. Ein tolles Thema, welches wir alle verschieden umgesetzt haben. Wir? Richtig, wir. Verschiedene Bloggerinnen aus dem NK-Bereich haben sich für diese Box zusammengeschlossen. Es wurde ausgelost und wir bekamen jemanden zugeteilt, für die wir eine individuelle Box zusammenstellen durften.

Da hiess es erstmal stöbern auf dem Blog, Wunschlisten anschauen, Produkte auswählen, bestellen und dann die Box packen und verschicken. Ich liebe solche Aktionen, denn so kann ich jemandem eine Freude machen und eine personalisierte Box zusammenstellen.

Genauso spannend ist es dann, zu erforschen, was für einen selbst zusammengestellt wurde. Meine Box wurde von der lieben Ente gepackt, ein herzliches Dankeschön schonmal an dieser Stelle *wink*!

Als ich meine Box in Empfang genommen und den Umkarton geöffnet habe, bot sich mir folgendes Bild:

IMG_0284

Ich zitiere an dieser Stelle aus Entes wundervollem Brief:

Die Verpackung soll für eine kleine Reise in den Frühling stehen, denn so wie du jetzt den Deckel der Box aufmachst und plötzlich erste kleine Blumen entdeckst, kündigt sich der Frühling ja auch häufig sehr überraschend an und ist plötzlich da.

Wunderschön, oder? Ich bin total gerührt, wie viele Gedanken sich die liebe Ente für meine Box gemacht hat und werde euch den Inhalt nicht vorenthalten! Seht selbst, welches Bild sich mir nach dem Öffnen des Deckels geboten hat:

IMG_0295

In der Box grünt der Frühling, Blümchen – deren Stiele übrigens Räucherstäbchen sind – überall und auch die Schmetterlinge sind schon unterwegs – ich bin begeistert! Schauen wir doch, was sich auf meiner grünen Wiese noch so alles tummelt. Ich freue mich sehr, dass sich die Ente bei der Recherche so viel Mühe gegeben und auch daran gedacht hat, dass ich keinen Rossmann in der Nähe habe.

Alterra 6 in 1 Beautybalm

BB Creams stehen bei mir hoch im Kurs und so freue ich mich sehr über die vegane BB Cream der Rossmann NK-Eigenmarke. Gemäss Beschreibung im Brief seien Auftrag und Deckkraft sehr angenehm – ich freue mich aufs Testen! Den Beautybalm gibt es in zwei Nuancen und ich habe die hellere der beiden bekommen.

Alterra Reichhaltige Handcreme Granatapfel

Von diesem Produkt habe ich euch hier schon vorgeschwärmt und die liebe Ente hat mir gerade rechtzeitig ein Backup zukommen lassen, denn meine aktuelle Tube neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Gerade wenn das mit einem geliebten Produkt passiert und man sich nicht einfach so eine neue Tube holen kann, freut man sich umso mehr über ein unverhofftes Backup.

Alterra Handseife Granatapfel

Zur Handcreme lag in der Box auch noch die passende Seife, die genau wie die Creme auch vegan ist. Da meine aktuelle Handseife nicht mehr allzu lange halten wird, freue ich mich sehr, dass ich auch da bereits Ersatz habe. So bleibt mir die Suche nach einem geeigneten Nachfolger erspart.

Was mich besonders freut, ist, dass die Seife ohne jegliche Plastikumverpackung in einem Karton daherkommt, so wird jeglicher überflüssiger Müll vermieden. Super Sache!

For your Beauty Kabuki

Von meiner Wunschliste bekam ich einen kleinen veganen Kabuki, den ich zum Auftrag von Mineralfoundation verwenden werde. Die synthetischen Haare sind fest gebunden und dennoch superweich, ja fast schon flauschig. Der Griff ist aus Holz und nicht wie so oft aus Plastik.

Martina Gebhardt Salvia Mask

Nach den vielen tollen Rossmannprodukten fand ein zweites Produkt meiner Wunschliste den Weg in die Box. Über die Kleingrösse der Salvia Mask freue ich mich sehr und ich geniesse dieses Homespa Feeling jeweils total. Ich bin gespannt, wie sie sich in der wärmeren Jahreszeit so machen wird.

Wolkenseifen Körperpuder Blue No. 1

Endlich kann ich das Körperpuder von Wolkenseifen testen, diese Probe kam genau zur richtigen Zeit an. Denn diese Produkte passen für mich viel eher in den Frühling/Sommer als in den Winter.

Seifenmanufaktur Uckermark Walnussshampoo

Diese Probe hat meine Neugier geweckt, denn alles zum Thema Haare finde ich per se mal superinteressant. Ich muss aber erst noch recherchieren, ob es nun ein Solid Shampoo oder eine Haarseife ist. Mit letzteren komme ich hier aufgrund des superharten Wassers leider überhaupt nicht zurecht, ein festes Shampoo hingegen könnte funktionieren. Das Produkt ist ebenfalls vegan.

IMG_0299

Hier noch einmal alle Produkte im Überblick. Mir gefällt die Box sehr gut und ich finde die Zusammenstellung absolut gelungen. Vielen Dank, liebe Ente, dass Du Dir die Zeit genommen hast, in meine Welt einzutauchen und so treffsicher die richtigen Produkte ausgewählt hast. Danke auch für die Gestaltung der wunderschönen Box und Deinen lieben Brief. So eine individuelle und mit viel Liebe zusammengestellte Box gefällt mir einfach um Welten besser als die üblichen Abos.

Seid ihr neugierig, was die anderen Bloggerinnen in ihren Boxen hatten? Weitere Beiträge zur zweiten “Blogger BIOty Box” findet ihr bei:

Ahnungslose Wissende von Ohnemit

Die Ente von Die Ente bleibt draußen – schadstofffreie Kosmetik

Ginni von Sugarlime

Heli von Was macht Heli?

Ida von Herbs & Flowers

Karin von Kosmetik natürlich

Jenni von pretty green wo|man

Liv von PuraLiv

Sandra von Mexicolita

Nessie von keep calm and think green

Sabine von Frau Wuselig

Sandra von strawberrymouse’s mailbox

Theresa von Projekt Schminkumstellung

Valandriel Vanyar von Die Schwarze Schönheit


[Favoriten] Jahresfavoriten 2014

IMG_0032

Nach dem [aufgebraucht] Post folgen nun meine Jahresfavoriten 2014. Ich war erstaunt, dass es alle Produkte aus den letzten Jahresfavoriten in die neuen geschafft haben! Das waren und sind also wahre Favoriten, zu denen sich ein paar neue gesellen.

Alverde Körperbutter

Die oben abgebildete Körperbutter steht symbolisch für die Alverde Körperbutter. Ich verwende sie in erster Linie als Fusscreme, doch gerade wenn ich unterwegs bin und nicht so viele Produkte mitschleppen will, kommt sie durchaus auch multifunktional zur Anwendung, nämlich als Handcreme, Lippenpflege, Bodylotion und auch mal für die Haare. Ich mag sowohl die Standardversion Macadamianuss Karitébutter als auch die meisten der wechselnden LEs.

Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Oil

Dieses Gesichtsöl ist seit gut eineinhalb Jahren alleiniger Favorit in Sachen Gesichtspflege. Ab und an habe ich daran gedacht, etwas anderes auszuprobieren, doch wenn ich schon total zufrieden bin, weshalb sollte ich? Daher habe ich es gelassen und verweise an dieser Stelle auf meine Lobeshymnen hier und hier.

Oben auf dem Bild sehr ihr übrigens die zweite Flasche – lassen wir dieses Bild für die Ergiebigkeit des Produkts sprechen!

Ich verwende das Öl einmal täglich und es war auch lange nach dem Überschreiten des „Ablaufdatums“ – auf der Flasche steht, dass man es innert sechs Monaten nach dem Öffnen verbrauchen soll –  einwandfrei.

Körperöle

Das Regenerationsöl Granatapfel von Cosnature, welches in meiner ersten Blogger BIOty Box war, steht sinnbildlich für Körperöle im allgemeinen. Ich verwende sowohl dieses als auch das von Alverde, welches in den letzten Jahresfavoriten abgebildet war, regelmässig und gerne. Da ich aber nicht verschiedene Produkte gleichzeitig anbrechen möchte, verwende ich sie seriell und nicht parallel.

Ich verwende Körperöle jeweils abends nach dem Duschen und trage sie auf die noch leicht feuchte Haut auf. Das streichelzarte Gefühl danach gefällt mir sehr gut und die Pflegewirkung ist auch im Winter absolut ausreichend. Im Sommer verwende ich es höchstens einmal die Woche, im Winter dann doch dreimal und mehr, meist im Wechsel mit einer Bodylotion.

Deocremes

Auch die Coquette Deocreme von Wolkenseifen steht stellvertretend für ihre Gattung. Neben den wunderbaren Produkten von Wolkenseifen (erstes Reviewsechs Monate später oder auf Reisen) habe ich 2014 die tollen Deocremes von Ponyhütchen kennen und lieben gelernt.

Auch nach zweieinhalb Jahren vergeht kein einziger Tag ohne Deocreme und ein Wechsel zurück zu konventionellen Produkten ist für mich definitiv ausgeschlossen. Umso mehr freue ich mich, dass es auch in diesem Bereich mittlerweile verschiedene Hersteller gibt.

Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme

Seit November 2012 ist dieses Produkt unangefochtener Favorit und Basis meiner Gesichtsroutine. Ich kaufe es immer und immer wieder nach und schätze sowohl seine Wirkung als auch seine Ergiebigkeit. Bei einmal täglicher Anwendung reichte mir die letzte Tube für sage und schreibe acht Monate! Möge dieses Produkt ewig im Sortiment bleiben!

Balea Seidenglanzspülung Feige + Perle

Im Bereich der Haarpflege, genauer gesagt bei den Pflegespülungen, bin ich einem der ganz wenigen KK Produkte in meinem Badezimmer treu geblieben. Ich liebe diese Spülung, keine andere beschert mir schönere Haare und pflegt die Längen gerade richtig. Zudem sorgt sie für dezenten, frischen Duft, welcher auch eine Woche nach der Haarwäsche noch in den Haaren haftet, sowie für ausgezeichnete Kämmbarkeit.

Auch nach über zwei Jahren im Dauergebrauch ist die Wirkung nach wie vor perfekt – was ich von Shampoos leider nicht sagen kann. Shampoos wechsle ich öfters mal, doch dieser Spülung bleibe ich treu und habe immer ein bis zwei Backups im Schrank stehen. Auch die Balea Seidenglanzspülung Feige + Perle habe ich reviewt und nach sechs Monaten erneut beurteilt.

Couleur Caramel BB Crème*

Ungefähr ein halbes Jahr nach dem Absetzen der Pille hatte ich unglaublich viele Unreinheiten, welche sich leider als sehr hartnäckig erwiesen haben. Umso glücklicher war ich, als ich in just dieser Zeit die Couleur Caramel BB Crème zum Testen zugeschickt bekam. Ich bin total happy mit diesem Produkt und habe es regelmässig verwendet. Zur Zeit benötige ich es nur noch punktuell, da sich die Haut langsam aber sicher zu beruhigen scheint. Hoffen wir mal, dass es so bleibt. Zum Produktereview gehts hier lang.

Ebelin Gesichtspeeling + Massagepad

Dieses Pad hat sich still und heimlich in meine Routine geschlichen. Da ich keine Peelings mache, habe ich mit verschiedenen Kombinationen experimentiert, um die abgestorbenen Hautschüppchen schonend zu entfernen. Dabei hat sich das Ebelin Gesichtspeeling + Massagepad als Favorit herauskristallisiert. Dass ich es zudem auch zur Pinselreinigung verwenden kann, gefällt mir umso besser. Multifunktionale Produkte begeistern mich nach wie vor.

Ebelin Shampoo- und Massagebürste

Und gleich noch ein Ebelin Produkt hat es in meine Jahresfavoriten geschafft! Ab einer Haarlänge von ca. Mitte Oberschenkel hatte ich zunehmend Probleme, die Haare bei der Wäsche zu entwirren. Genau dafür habe ich die Bürste gholt und nachdem ich sehr grosszügig Conditioner in die Längen verteilt habe, arbeite ich mich vorsichtig von den Spitzen aus hoch. So kann ich die Haare noch in der Dusche wunderbar entwirren und habe seither massiv weniger Knoten und brauche viel weniger Zeit, um die luftgetrockneten Haare dann gründlich zu kämmen. Seither ist die Ebelin Shampoo- und Massagebürste nicht mehr aus meiner Haarroutine wegzudenken.

Haarschmuck

Da ich meine Haare die meiste Zeit geduttet trage, mag ich gerne Abwechslung beim Haarschmuck. In die Jahresfavoriten haben es zwei Stücke geschafft, die sehr oft zum Einsatz kommen. Dieser Acrylstab von Eaduard Hairsticks war mein allererster Haarstab überhaupt und legte quasi den Grundstein zu meiner Sammlung. Die Stäbe sind unkaputtbar, wasserfest und es gibt sie in allen Farben des Regenbogens. Ich trage sie zum Rumgammeln, Duschen, Sport, Festivals, Konzerten und zu vielen anderen Gelegenheiten.

Die Fake Ficcare habe ich aus dem Bijou Brigitte und ich lackiere sie jeweils mit Nagellack um. So komme ich einfach und günstig zu vielen verschiedenfarbigen Spangen und kann dazu auch ein bisschen kreativ tätig sein. Dieses ist übrigens eines der ganz wenigen Produkte aus dem normalen Handel, welches bei meiner Haarlänge und -menge passt. Allen anderen Haarschmuck habe ich bei spezialisierten Herstellern gekauft.

 

Welches sind eure Jahresfavoriten? Ohne welche Produkte wollt ihr nicht mehr sein?

 

* PR Sample

 

 

 


[aufgebraucht] Dezember 2014

IMG_6001

Mit dem [aufgebraucht] Post für den Dezember 2014 läute ich das Blogger-Jahr 2015 ein und wünsche euch allen ein frohes neues Jahr. Ich hoffe, ihr seid gut gerutscht!

Sante Dental Med Zahncreme Vitamin B12

Da ich mich nach wie vor durch das NK Sortiment an Zahncremes teste, durfte auch dieses Exemplar einmal mit. Ich mochte die rosane Zahncreme sehr, die Putzleistung war erstklassig, der Schaum schön fein und der Duft frisch aber nicht zu intensiv minzig – genau mein Beuteschema. Das enthaltene Vitamin B12 soll über die Schleimhäute aufgenommen werden, ob das funktioniert hat, kann ich nicht abschliessend beurteilen, da ich keine Bluttests gemacht habe. Schaden kann so eine Zahncreme sicher nicht, wenn man wie ich zu 95% vegan lebt. Nachkauf: Ja.

Martina Gebhardt Salvia Maske*

Dieses Probensachet hat mir für ganze drei Anwendungen gereicht. Ich war total verblüfft, habe ich die Maske doch nicht gerade sparsam aufgetragen. Die Maske mochte ich sehr, da sie nicht angetrocknet ist, nicht gebrannt hat und die Haut schön durchfeuchtet hat. Dazu gefielen mir der Duft und die Farbe des Produkts. Wo ich jedoch aufpassen muss, ist wie resp. womit ich die Maske wieder abnehme. Mit dem Musselin Tuch von Pai Skincare war es absolut unproblematisch, mit dem Gesichtsreinigungstuch von Barbara Hofmann, welches ich in meiner ersten Blogger BIOty Box hatte, bin ich leider gar nicht zurechtgekommen, meine Haut war supertrocken, spannte und war voller Schüppchen. Nachkauf: Ja.

Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme Fullsize und Probiergrösse

Einer der Klassiker schlechthin auf meinem Blog, dieses Produkt kaufe ich seit November 2012 immer und immer wieder nach. Das Fullsize steht im Bad, die Probiergrösse nehme ich jeweils mit, wenn ich auswärts übernachte oder für ein verlängertes Wochenende wegfahre. So hat man zum einen mehr Platz im Kulturbeutel, zum anderen bin ich so nerdig veranlagt, dass ich mich tierisch nerve, wenn die schöne neue Tube eingeditscht wird. Geht gar nicht!

Auch nach mehr als zwei Jahren funktioniert das Produkt einwandfrei und hält den fiesen Glanz nach wie vor von meinem Gesicht fern. Da ich zu Beginn des Jahres meine Pflege-Routine angepasst habe, verwende ich die Gesichtswaschcreme nur noch einmal täglich. So hat mir das Fullsize volle acht Monate gehalten. Nachkauf: Ja, in beiden Grössen bereits erfolgt.

Wolkenseifen Gesichtswasser Kamille

Über dieses Produkt kann ich leider nichts sagen, da es mir ungeöffnet im Kühlschrank gekippt ist. Das obwohl das MHD mit 12-2014 angegeben ist. Ich wollte es Anfang des Monats verwenden, doch da war der Geruch schon unerträglich und es war sehr schnell klar, dass das Produkt leider nicht mehr zu verwenden ist. Schade. Nachkauf: Nein.

Was wurde bei euch leer? Welches sind eure Klassiker, die ihr immer wieder nachkauft?

* PR-Sample


[Wunschliste] Naturkosmetik Wunschliste #2

„Tempora mutantur et nos mutamur in illis“ – die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen, sagt ein geflügeltes Wort, welches auf Ovid zurückgeht. Nicht nur wir, auch unsere Wünsche können sich verändern, sei es weil sie inzwischen erfüllt wurden oder weil sich unsere Interessen/Schwerpunkte gewandelt haben.

In diesem Sinne möchte ich meine Naturkosmetik Wunschliste aktualisieren. Viel Spass mit der zweiten Ausgabe!

Wolkenseifen Körperpuder

Mit diesem Produkt liebäugle ich schon länger und nachdem mich Ronja endgültig so richtig angefixt hat, steht es ganz oben auf meiner Liste. Da ich die Deocreme Coquette heiss und innig liebe, wäre das passende Körperpuder ein absolutes Highlight. Es dauerte, bis ich mit diesem Duft warm wurde, doch jetzt gehört er zu meinen absoluten Lieblingen. Für die kleine Erfrischung zwischendurch wäre dieses Körperpuder einfach perfekt!

Martina Gebhardt Salvia Maske

Diese Maske würde ich sehr gerne ausprobieren. Obwohl ich “meine” Gesichtspflege gefunden habe, hatte ich in letzter Zeit ab und an den Eindruck, dass meiner Haut etwas mehr Feuchtigkeit guttun könnte. Dazu kommt, dass ich in den letzten Monaten vermehrt mit Unreinheiten zu kämpfen habe und da verspreche ich mir von diesem Produkt so einiges. Dass es eine Probiergrösse gibt, macht die Sache gleich nochmals spannender.

Edit: manchmal erreichen einen Produkte von unerwarteter Seite, somit musste ich meine Wunschliste anpassen. Ich lasse an dieser Stelle ein ganz tolles Produkt nachrücken:

Uoga Uoga Lipgloss Stars on my Face

Diese Marke habe ich erst kürzlich entdeckt und ich bin total begeistert von den Lipglossen. Tolle Farben ohne Karmin, was braucht frau mehr? Zudem finde ich kleine Unternehmen immer sehr interessant.

Marie W. Puderschale

Meine Vorliebe für Mineral Foundation und Rouge ist noch ganz neu und hat den Weg auf den Blog bisher noch nicht gefunden. Nichtsdestotrotz habe ich mich total in diese supersüsse Puderschale mit Katzenmotiv von Marie W. verliebt. Gerade für auf Reisen ist sie aufgrund der im Lieferumfang enthaltenen Rundschachtel absolut geeignet.

Pinsel 

Für Mineral Foundation braucht man Pinsel, da stehen Kabukis und Rouge Pinsel mit synthetischen Haaren ganz oben auf der Wunschliste.

Marie W. Pinselseife

Pinsel müssen sauber sein und für deren Reinigung braucht es die geeigneten Reinigungsprodukte. Aus diesem Grund würde ich die Marie W. Pinselseife gerne ausprobieren. Zudem wäre auch sie ein idealer Reisebegleiter.

Was steht auf eurer Wunschliste? Wie hat sich diese in den letzten Wochen und Monaten verändert?


[aufgebraucht] Oktober 2014

IMG_5854

Bei schönstem Herbstwetter und einem Stück Lebkuchen mache ich mich an diesen [aufgebraucht] Post. Wer hätte das gedacht, dass wir nach diesem grösstenteils nichtexistenten Sommer einen derartig goldenen Herbst erleben dürfen! Ich geniesse jeden Sonnenstrahl, den ich kriegen kann.

 

Benecos Lipgloss Kiss Me

Ich mag die Lipglosse von Benecos sehr gerne, da sie meiner Meinung nach eine fantastische Konsistenz haben. Eine schöne Schicht, die sich toll anfühlt, kein bisschen klebrig ist und dazu die Lippen pflegt. Egal welche Nuance ich bisher ausprobiert habe, ich hatte jedes mal den „my lips but better“ Effekt. Was will man mehr?

Berechtigterweise stellt sich nun die Frage, warum ein volles Lipgloss in einem [aufgebraucht] Post vorkommt. Ganz einfach: das Lipgloss ist gekippt. Leider. Fairerweise möchte ich an dieser Stelle anmerken, dass das Verfallsdatum mit 09/2014 angegeben ist und somit geht das für mich in Ordnung. Ich verwende Produkte generell über dieses Datum hinaus, solange sie noch gut sind. Dieses hier war es nicht mehr und daher muss es weg. Nachkauf: nein, weil Karmin enthalten ist. Da bleibe ich lieber bei der Nuance Berry. Diese ist zwar auch nicht vegan, enthält aber kein Karmin.

Alverde Mamaglück Körperöl Wilde Malve

Mein Lieblingskörperöl und jetzt im Herbst kommt es endlich wieder regelmässig zum Einsatz. Ich liebe den Duft, die Konsistenz und die Pflegewirkung. Einzig der Pumpspender könnte etwas besser sein. Hier läuft nämlich öfter mal Öl unter den Rand und das ganze saut dann ziemlich rum. Aber das ist definitiv Kritik auf sehr hohem Niveau. Das vollständige Review findet ihr hier. Nachkauf: Klares Ja!

Balea Creme Seife Himbeere LE

Puh, jetzt habe ich endlich die letzte Seife von meinen damaligen Hamsterkäufen aufgebraucht. Ich verwende sie jedoch nicht zum Händewaschen, hierfür bevorzuge ich Stückseife, sondern zum Brillenputzen. Da tat sie einen hervorragenden Dienst und ich war immer sehr zufrieden damit. Nachkauf: auch wenn sie eine zeitlang im Standardsortiment erhältlich war, werde ich sie momentan nicht nachkaufen. Ich teste gerade die Creme Seife von Alverde und schaue erstmal, ob diese eine Alternative sein könnte.

Wolkenseifen Gesichtswasser Weihrauch

Mein Lieblingsgesichtswasser – kurz und bündig. Ich mag die Wirkung, den Duft und kaufe es mir immer wieder nach. Es ist die perfekte Grundlage, um anschliessend ein Gesichtsöl aufzutragen. Anbei den obligaten Link auf das ReviewNachkauf: Ja!

Logona Pflege Shampoo Brennessel

Anfänglich mochte ich dieses Shampoo sehr gerne, es hat gut gereinigt und für ein NK Shampoo sehr stark geschäumt. Leider hat die Wirkung im Laufe der Zeit immer mehr nachgelassen und nach der letzten Wäsche haben die Haare viel schneller nachgefettet als normal. Dies obwohl ich zwischendurch mit anderen Shampoos abgewechselt habe. Zudem hatte ich nach dem Waschen viele Schuppen, besonders in der Scheitelregion. Das geht gar nicht, auch wenn sie sehr schnell weg waren. Nachkauf: Hier habe ich das Backup leider etwas zu voreilig gekauft, denn ich würde es nicht mehr nachkaufen und muss schauen, was ich damit anstellen werde.

Lavera Neutral Zahngel 

Eines meiner Lieblingsprodukte im Bereich der NK Zahnpflege. Es hat eine sehr gute Putzleistung, ist homöopathieverträglich und vegan. Ich teste mich zwar weiterhin durch das NK Sortiment, werde jedoch sicher wieder auf dieses Produkt zurückkommen. Review: hier. Nachkauf: Ja!

Alverde Nagelpflege-Stift

Ich mochte dieses Produkt sehr und es hat Nägel sowie Nagelhaut zuverlässig gepflegt. Zudem war es sehr ergiebig – es hat bei täglicher Anwendung acht Monate lang gehalten – und dank der praktischen Stiftform kann es auch überall hin mitgenommen werden. Einziger Wermutstropfen: das Produkt ist aufgrund des enthaltenen Bienenwachses leider nicht vegan. Das wäre meiner Meinung nach jedoch einfach machbar. Vielleicht gibts ja eines Tages eine vegane Version. Das ganze Review findet ihr hierNachkauf: Ja!

Burt’s Bees Nourishing Lip Balm with Mango Butter

Eine ganz tolle Lippenpflege, welche sich federleicht anfühlt und die Lippen dermassen gut pflegt, dass man nur selten nachlegen muss. Zum Review geht es hier lang. Nachkauf: hier bin ich noch unentschlossen und teste zur Zeit eine vegane Lippenpflege. Sollte diese von der Pflegewirkung her vergleichbar sein, werde ich wohl umsteigen.

 

Wow, so viele Produkte wurden noch nie in einem Monat leer. Ich war total erstaunt, als ich die Papiertüte ausgeräumt habe und hätte nicht damit gerechnet, dass sich am Ende des Monats so viele Produkte darin tummeln.

Kennt ihr die gezeigten Produkte? Würdet ihr die kaufen/nachkaufen? Was wurde bei euch leer?